Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cybnotic
        Hi, Das Sprichwort wenn 2 sich Streiten um die Physik... dann freut sich Microsoft mit DX 11..
        Da ab der Version 11 ja genau dies versucht werden soll das AMD und Nvidia Kartenbesitzer gleichberechtig werden sollen...
        Alles über die leistungsstarken GPU Einheiten berechnen lassen.
        Und Mantle löst das "Kernproblem"


        klingt jedenfalls vielversprechend
        Und die Zeitgenossen die sich hier im Forum sehr abfällig über die Konsolen auslassen die werden sich noch wunder...
        Das kleine Stück Platine der Konsolen ist mehr als mancher Denkt...
        Es ist der Versuch neue Wege zu gehen
        Und die, sind schnell... Es ist mühselig zu erklären warum ein Ferrari in der Wüste einen Buggy unterlegen ist... Wenn der unterbau unterschiedlich ist...

        ich möchte jedenfalls neben meinen PC auch eine Konsole ZB: für das Familienspiel...
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von schlumpi13
        @ kartenlehrling
        klar stimmt aber nvidia karten spielten schon ohne tressfx in einer ganz anderen liga
        das tb aber am anfang so richtig ******* lief war aber auch kein wunder so wie das amd eingefedelt hatte ... , da nvidia erst '' 1-2 tage '' vor release den code für tressfx erhalten hatte war es schwer für sie einen treiber zum release bereitzustellen und deshalb hatten wir auch so tolle bluescreens .
        ich denke das reicht für's erste zu amd's nächstenliebe
        An und für sich ist das aber weder das Problem von AMD noch von den Entwicklern, sofern Sie nicht scheise gebaut haben. Wenn das Zeug DirectCompute nutzt und sich an den Standard hält, dann hat es auf jedweder Hardware zu funktionieren, die DirectCompute unterstützt, und zwar ohne jedwede Patches. Dafür sind ja Standards da

        Ich würde mir jetzt aber nicht anmaßen wollen zu entscheiden, wer da scheise gebaut hat. Sowohl Software-Entwickler als auch Hardwareproduzenten sind da nicht ganz unbefleckt, wobei tendenziell schon eher die Hardwarehersteller zu tricks greifen um mehr Performance raus zu holen, und dann halt alle schaltjahr ihnen halt mal was um die Ohren fliegt, was Sie dann halt abfangen müssen.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Pyroplan
        Yay.. Nvidia hat auch mal gemerkt, dass die so langsam nicht weiterkommen mit ihrem eigenen Kram, weil AMD nach und nach das auch alles anbietet - nur OFFEN

        Ich wette sobald AMD mit ner PhysX-Konter kommt, wird PhysX auch offen, weil man ja gemerkt hat, weil man mit DirectCompute Wege gefunden hat, es besser zu lösen

        Naja aber sowas kann nur gut sein. Dadurch entsteht ein Konkurrenzkampf und jeder will die Beste Physik für alle erreichen - und nicht nur für die eigenen Kunden. Das kann nur zum Vorteil von uns sein
        Auch wenn Nvidia es (höchstwahrscheinlich) aus den falschen Gründen so macht =/


        Schonmal was von Bullet gehört? Nein?
        Dann weißt du was aus dem "Physx Konter" geworden ist.
        Solltest besser nicht zu hoch wetten.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Pyroplan
        Yay.. Nvidia hat auch mal gemerkt, dass die so langsam nicht weiterkommen mit ihrem eigenen Kram, weil AMD nach und nach das auch alles anbietet - nur OFFEN

        Ich wette sobald AMD mit ner PhysX-Konter kommt, wird PhysX auch offen, weil man ja gemerkt hat, weil man mit DirectCompute Wege gefunden hat, es besser zu lösen

        Naja aber sowas kann nur gut sein. Dadurch entsteht ein Konkurrenzkampf und jeder will die Beste Physik für alle erreichen - und nicht nur für die eigenen Kunden. Das kann nur zum Vorteil von uns sein
        Auch wenn Nvidia es (höchstwahrscheinlich) aus den falschen Gründen so macht =/

        AMD und nVidia werden weiterhin ihr eigenes Süppchen kochen, da solche Features wie PhysX, TressFX, Hairworks, usw. auch Kaufanreize sind.

        Wenn du glaubst, dass AMD den guten Samariter spielt, dann irrst du dich. Die wollen auch nur ihre Chips verkaufen und Gewinn machen und das ist verdammt noch mal auch richtig so.

        Und trotzdem ist es für uns Gamer natürlich doof, weil wir uns entscheiden müssen: Nehmen wir jetzt die nVidia- oder die AMD-Karte, PhysX oder TressFX, Mantle oder 3D-Vision? Gleichzeitig wollen wir alle Spiele "verlustfrei" zocken und möglichst viele FPS und bestmögliche Bildqualität.

        Die Hersteller haben ein interesse an proprietären Schnittstellen, die Entwickler und die Gamer ein Interesse an einer universellen Schnittstelle, ob OpenCL oder DirectCompute oder Sonstwas.

        Und Ich kann mir kaum vorstellen, dass AMD da großartig kuschen wird und sich den Gamern gegenüber so "großzüzig" gibt, wie ja oftmals behauptet wird.
      • Von OldboyX Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Traxx Amiga Ep
        ...
        Es gibt über 200 PC Games die Physx benutzen und da sind nVidia Karten dermaßen stark im Vorteil....

        Nein. Mal wieder jemand der nicht zwischen GPU-PhysX und CPU-PhysX unterscheiden kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105590
PhysX
Nvidias TressFX-Konter Hairworks: PhysX-Programmierer erklärt die Technik im Interview - Tolles Vergleichsvideo
Der bei Nvidia als Programmierer in der PhysX-Abteilung tätige Tae-Yong Kim stand den Kollegen von Physxinfo Rede und Antwort zu Hairworks. Darin verrät der Programmierer, was es mit dem TressFX-Konter auf sich hat, warum man sich für einen CUDA-losen Ansatz entschieden hat und welche Möglichkeiten er Spieleentwicklern bietet. Passend dazu gibt es ein tolles Vergleichsvideo mit und ohne Effekt aus Call of Duty: Ghosts.
http://www.pcgameshardware.de/PhysX-Software-229957/News/nvidia-hairworks-tressfx-erklaert-interview-video-cod-ghosts-1105590/
18.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/hairworks1-pcgh.jpg
physx,the witcher 3,nvidia,geforce
news