Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Olstyle Moderator
        Wer eine Wakü benutzt um das System möglichst leise zu bekommen hat im Gegenzug nicht gerade den besten Luftstrom. Da sind rein passiv gekühlte Bauteile auf der Graka plötzlich nicht nur nicht besonders kalt sondern sogar gefährdet.
        --> Schwachsinn
        Wenn es rein um die Temperaturen geht und man die Lüfter im Gehäuse auch mal richtig aufdreht kann der Alphacool dagegen eine günstige Alternative sein.
      • Von SpatteL Sysprofile-User(in)
        Zitat von xtrame90
        (...) Alphacool hat ja nur rein die " GPU" und der Rest ist auch abgedeckt. halt nur passiv. Was totaler schwachsinn ist
        Warum?
        Temperaturen sind dennoch besser als mit Luft.
        Lässt sich schnell und günstig produzieren, dadurch hat Alphacool für viele Custom-PCBs Kühler im Angebot, für die es sonst keine geben würde.
        EKWB macht noch für 2-3 der beliebtesten Karten Kühler und das war' dann, Watercool und Aquacomputer bauen nur für das Referenzdesign.

        @Lios Nudin:
        Die Bilder von den "Fullcover", die du verlinkt hast, sind alle von sowieso schon kurzen Karten, bei den zum Teil wesentlich längeren Karten wäre das einfach nur unnötiger mehr Aufwand bzw. Materialbedarf -> teuer.

        MfG
      • Von Olstyle Moderator
        An dem gar nicht mal soo günstigen Preis sieht man auch wieder die Krux von Wasserkühleren, vor allem den FullCover Blöcken:
        Die Hauptkosten sind das Material, dazu noch etwas Maschinenzeit und fast vernachlässigbare Personalkosten. Und plötzlich kann auch China keinen Preisbrecher abliefern.
      • Von McZonk Moderator
        Zitat von Incredible Alk
        Scheint ja dieses mal schneller zu gehen mit den Blocks... vielleicht nehm ich mir noch ne 1080er in den Kreislauf... wenn ich die beiden GTX980 verkaufe komm ich ja grob auf Null raus (sowohl vom Preis als auch von der Mehrleistung...) und hab wieder was zum basteln
        Und er wird doch weich .

        Zum Thema: Interessanter Aufbau des Kühlers, der mir doch irgendwie sooo bekannt vorkommt. So wird es das Ding sowieso nie in die EU schaffen.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Und das meiste davon aus Taiwan (das meines Wissens nach immer noch zu China gehört).
        Da bringst du Republik China und Volksrepublik China durcheinander.
        Taiwan ist und gehört zur Republik China alles andere ist Volksrepublik China.
        Allgemeinhin versten wir hier allerdings unter China, die Volksrepublik und bezeichnen die Republik China schlicht mit Taiwan.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195394
Pascal
Geforce GTX 1080: Chinesischer Anbieter stellt Wasserkühlblock vor
Der chinesische Wasserkühlerhersteller BYKSI hat jüngst den ersten Kühlblock für die bald erscheinende Geforce GTX 1080 anhand mehrerer Bilder vorgestellt. Umgerechnet kostet der Kühler um die 84 Euro.
http://www.pcgameshardware.de/Pascal-Codename-265448/News/Wasserkuehler-BYKSI-China-vorgestellt-1195394/
14.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/BYSKI-GeForce-GTX-1080-Wasserkuehler-BYKSI-1--pcgh.jpg
nvidia pascal,wasserkühlung
news