Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Vielleicht um es auf den Punkt zu bringen.

        Unser warten unterscheidet sich in einem Punkt:

        Du bist bereit abzuwarten, auch wenn es schon gute Karten gibt, weil die nächsten anstehende Karte noch ein wenig schneller und/oder günstiger sein kann.

        Ich schlage dann zu, wenn mir die Specs zusagen und warte nicht ab ob da vielleicht noch was besseres kommt.

        Zum Beispiel als ich 2015 meinen Rechner neu gebaut habe, habe ich die GTX980Ti eingebaut und nicht erst abgewartet ob die Fury X vielleicht besser wird. Die GTX980Ti hat meine Anforderungen an eine Grafikkarte erfüllt, also habe ich gekauft.

        Deswegen fühlt sich das Ganze für mich nicht nach warten an, da ich nicht auf bessere Specs oder niedrigere Preise warte, sondern dann zuschlage (oder eben nicht), wenn die Fakten auf dem Tisch liegen.

        Vielleicht philosophisch, aber das eine beruht auf Hoffnung (das die anderen es besser können), dass andere eher emotionslos auf einer faktenbasierten Entscheidung.
        Welche Methode besser ist sei dahingestellt, denn im Endeffekt können sogar beide zur gleichen Entscheidung führen.

        Ich knabbere dabei nur etwas weniger an den Nägeln, da ich meine Entscheidungen nicht von wagen Hoffnungen abhängig mache in diesem Punkt.

        Wie gesagt, bei Spielen ist das ein ganz anderes Thema (siehe Star Citizen oder andere Kickstarterprojekte die ich unterstütze).
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Ich finde, du widersprichst dir selber. Zum Beispiel deine Grundaussage, man soll kaufen wenn man es braucht. Aber eigentlich wartest du selber ja doch, verpackst es nur anders. Zb.
        Zitat von FortuneHunter

        Nö ... Ich hätte die Regler etwas weiter nach links geschoben und gespielt. Anschließend hätte ich mich bei der neuen Generation gefreut, dass ich mehr Grafikpower rausholen kann.
        Das ist gleichbedeutend mit warten.
        Vielleicht reden wir aneinander vorbei, vielleicht sind wir auch einfach unterschiedlicher Ansicht. Ist ja nicht schlimm, aber vermutlich haben wir beide den Thread schon genug zugespammt
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Spinal
        Also ich bestätige deine Aussage nicht. Die meisten Spiele brauchen keine aktuelle Graka, das ist ein Luxus. Und jetzt sind es vielleicht noch 4-5 Monate zu Vega, aber was ist in 3 Monaten wenn Vega wirklich vor der Tür steht? Dann kommt vielleicht auch irgendein Spiel raus, welches für einige eine neue Grafikkarte rechtfertigt, aber lohnt es sich da nicht zu warten? Zumal ja auch noch die 1080TI kommen könnte.
        Wobei wir eigentlich wieder beim Thema wären. Mal angenommen, es kommt ein Spiel in 3 Monaten raus, dass vielleicht höhere Grafikpower erfordert. Meinst du ernsthaft, ein Spiel würde mich dazu veranlassen auf der Stelle eine neue Grafikkarte zu kaufen? Nö nicht mehr aus dieser "Releasegeneration". Entweder ich lebe mit niedrigeren Einstellungen (Es muss nicht immer Ultra sein), oder ich kaufe das Spiel wenn es fertig gepatcht ist ... was locker 1-2 Monate dauern kann.
        Der einzige Grund zwischen den Generationen eine neue Grafikkarte zu kaufen, wäre der Defekt der alten, so dass ich keine Alternative mehr habe (keine IGPU, da X99-Prozessor). Aber selbst das würde nicht vorkommen, da ich meist noch 1-2 ältere Karten hier rumfliegen habe. Mein Backup aktuell wäre eine GTX980Ti ... Also von GTX1080 auf GTX1070 im Prinzip. Nicht der riesen Abstieg.

        Zitat von Spinal
        Es ist eine Beratung, dort werden Grafikkarten empfohlen und darauf hingewiesen das sich noch etwas Geduld lohnen kann. Du sagtest ja selber, die Maxwells hattest du nicht auf dem Schirm als sie rauskamen, hast dir aber eine geholt. Stell dir vor du hättest 3 Wochen vorher was anderes geholt, vielleicht wärst du froh gewesen wenn dich jemand darauf aufmerksam gemacht hätte, das neue Karten vor der Tür stehen.
        Es ist eine Beratung, entscheiden muss der TE selber.
        Bloß fühlt sich dass bei manchen User nicht so an ... Da wird derjenige gleich für Blöd erklärt wenn er nicht wartet ... Schon oft gelesen. Und das unabhängig davon ob Bedarf besteht oder nicht.
        Jemand möchte noch lange Zeit nur 1080P Gaming betreiben und er würde sich jetzt gerne eine RX470/RX480 mit 8 GByte kaufen, die für seine Zwecke vollkommen ausreichen sollte ... Was meinst du was ihm geraten wird ... Du solltest noch mindestens auf VEGA warten ... Völlig sinnbefreit, da Vega eher für 1440P/4K die ideale Karte wäre.
        Aber abwarten ist ja die hohe Kunst. "Tolle Beratung".

        Zum 2. Teil: Die GTX7xx-Generation war schon von mir ausgeschlossen, daher hätte ich 3 Wochen vorher keine andere Karte mehr geholt.

        Zitat von Spinal
        Kein Mensch sieht Grafikkarten als "Wertanlage". Und natürlich hat sich das Warten damals gelohnt, wer eine 980 TI kurz vor Pascal Release gekauft hat, der hat ein schlechtes Geschäft gemacht. Er hätte die Karte entweder(!) deutlich günstiger bekommen oder sogar eine bessere Karte für das gleiche Geld. Und das nur wenige Wochen später.
        Erzähl dass mal bitte all den Usern, die rumheulen, wenn sie feststellen, dass ihre Grafikkarte plötzlich nur noch die Hälfte wert ist. "Wertanlage" in dem Sinne, dass sie die alte noch für einen guten Preis loswerden und eine neue mit wenig Aufpreis kaufen können. Nun zugegeben, dass die GTX1070 so viel Leistung auspackt, dass sie eine GTX980Ti in die Tasche steckt hatte wohl wirklich keiner auf dem Schirm. Ich selbst habe nach dem Präsentationsevent der GTX1080 noch gedacht, dass diese sich auf dem gleichen Niveau wie meine GTX980Ti befindet.
        Gekauft habe ich die GTX1080 dann nur, weil mich die Tests nach Release überzeugt haben und weil die Palit Gamerock all das zu bieten hatte was mir an der GTX980Ti fehlte: Ruhe und Frieden ... Den Leistungszuwachs habe ich dann gerne mitgenommen.
        Dieser Leistungszuwachs hat dann noch zu einer anderen Anschaffung geführt, da die GTX1080 im Endeffekt zu schnell für 1080p war und native Auflösung immer über DSR geht. Ein paar Monate nach der Karte hat mein neuer Monitor (WQHD) Einzug gehalten.

        Zitat von Spinal
        Und wenn das Spiel für das du Leistung brauchst zufällig kurz vor dem Maxwell Release gekommen wäre hättest du vielleicht eine Titan oder 290X geholt und ein paar Wochen später dumm aus der Wäsche geschaut weil die PReise extrem in den Keller gehen.
        Nö ... Ich hätte die Regler etwas weiter nach links geschoben und gespielt. Anschließend hätte ich mich bei der neuen Generation gefreut, dass ich mehr Grafikpower rausholen kann.
        Du hast insoweit recht, dass mich Spiele meist dazu veranlassen neue Grafikkarten zu kaufen. Aber ein Spiel alleine weckt bei mir noch keinen plötzlichen Bedarf. Wenn ich eine Grafikkartengeneration für mich abgehakt habe, dann kaufe ich sie auch nicht, nur weil 1 oder 2 Spiele kommen, die mehr Leistung erfordern.

        Das letze Spiel, dass mich veranlasst hat eine neue Karte zu kaufen war Venetica. Das lief in hohen Einstellungen eher grottig auf meiner 8800 GTX. Zu dem Zeitpunkt gab es ja bereits die GTX 280, die ich aber für mich schon abgehakt hatte. Also habe ich auch hier nicht zugeschlagen.
        Venetica kam am 4. September 2009 ... die ATI Radeon 5850 am 30. September 2009 .... Also genau deine 3 Wochenperiode. Drei mal darfst du raten, was ca. 3 Wochen nach dem Venetica-Release in meinem Rechner steckte. Spoiler: Die Karte hat Ruby auf dem Gehäuse aufgedruckt (Ja damals war das noch schick).
        Ich habe diese auch quasie am Releasetag gekauft, weil mich die Karte rundrum überzeugt hatte.

        Zitat von Spinal
        Wenn neue Karten erscheinen hat man einfach mehr Optionen. In der Regel gibt es neue Karten für mehr/gleiches Geld oder ältere für weniger.
        Da hast du zweifellos recht. Bloß diese Regel setzt vorraus, dass die kommenden Karten auch Preis-/Leistungsmäßig in die gleiche Kerbe schlagen, so dass alte Karten verdrängt werden (Neue Karte entweder leistungsstärker zu ähnlichen Preis oder auf gleichem Leistungsniveau aber dafür günstiger (GTX1070)).
        Ist es allerdings so, dass die Karte nicht mal im gleichen Preisbereich sind wird es schwierig mit dem Preisnachlass der älteren Karten.

        Nimm nur mal wieder das Warten auf VEGA ... Noch kann keiner sagen, ob sie überhaupt von der Leistung her auf GTX1080-Niveau oder drüber ist (Ein Benchmark macht noch keinen Sommer). Und selbst wenn sie es ist, kennt noch keiner die Preise, die AMD aufruft ... Über die Verfügbarkeit zu Release schweigen wir lieben (siehe Custom Karten der RX480).

        Also können die 4 Monate noch 6 Monate oder mehr bedeuten ... Den selbst der Release im Mai ist bisher ein Gerücht. Im Prinzip ist das Warten auf VEGA zur Zeit das Warten auf unbestimmte Zeit ... Danke habe ich schon .... Nennt sich Star Citizen und spezielle Squadron 42.
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Wenn ich ein Karte nicht unbedingt brauche, dann habe ich nach Definition auch keinen Bedarf dafür. Ergo kaufe ich dann auch nicht.
        Wir gehen von unterschiedlichen Voraussetzungen aus. Für mich ist die Leistung ein untergeordnetes Kriterium. Mit "unbedingt nötig" meine ich einen Defekt o.ä. Schreibst du ja selber
        Zitat

        Es gibt nur einen Fall, wo der Bedarf für eine neue Karte da ist und dass ist zu dem Zeitpunkt wenn dir die Grafikkarte verreckt. Dann hast du Bedarf und die wenigsten würden dann noch ein paar Monate warten bis die nächsten Releases anstehen.
        Zitat

        Das bestätigst du ja indirekt mit deiner Aussage ... Du wartest weil du die Leistung nicht unbedingt brauchst. Ergo kaufst du erst dann, wenn du die Leistung brauchst.

        Aber um es mal konkret an einem Beispiel festzumachen. Nimm die aktuelle Situation. Ein User möchte für ein Spiel, dass er jetzt mit Freunden zocken will (sagen wir mal Battlefield 1), seine alte Grafikkarte aufrüsten, weil sie nicht mehr die Leistung hat die er benötigt.
        Vega soll nach Gerücht erst im Mai kommen, also in 4 Monaten (5-6 Monate bis gute Custom auf den Markt sind). Preis und Leistung stehen noch nicht fest. Außer einem Benchmark, der Vega gut in die Karten spielt gibt es noch keine Fakten.
        Es gibt aktuell aber gute Karten auf den Markt, die mit Battlefield 1 keine Probleme haben. Der Bedarf ist da ... Karten die das leisten was er braucht auch ... Soll er jetzt noch 4 Monate warten bis die neue Karte erscheint?
        In der Zeit könnte es sein, dass seine Freunde schon längst die Lust am Spiel verloren haben. Aber er hat dann vielleicht eine Karte, die er dann nicht mehr braucht.
        Also ich bestätige deine Aussage nicht. Die meisten Spiele brauchen keine aktuelle Graka, das ist ein Luxus. Und jetzt sind es vielleicht noch 4-5 Monate zu Vega, aber was ist in 3 Monaten wenn Vega wirklich vor der Tür steht? Dann kommt vielleicht auch irgendein Spiel raus, welches für einige eine neue Grafikkarte rechtfertigt, aber lohnt es sich da nicht zu warten? Zumal ja auch noch die 1080TI kommen könnte.

        Zitat

        Dieses warte ab bis XXXXXX kommt liest man oft in Beratungsthreads, obwohl der TE eigentlich recht deutlich zu verstehen gibt, dass er jetzt eine Karte braucht.
        Es ist eine Beratung, dort werden Grafikkarten empfohlen und darauf hingewiesen das sich noch etwas Geduld lohnen kann. Du sagtest ja selber, die Maxwells hattest du nicht auf dem Schirm als sie rauskamen, hast dir aber eine geholt. Stell dir vor du hättest 3 Wochen vorher was anderes geholt, vielleicht wärst du froh gewesen wenn dich jemand darauf aufmerksam gemacht hätte, das neue Karten vor der Tür stehen.
        Es ist eine Beratung, entscheiden muss der TE selber.

        Zitat

        Und dass wird immer wieder vorkommen ... Grafikkarten als "Wertanlage" war schon immer eine blöde Idee.
        Was die GTX980Ti angeht ... die ist erst im Juni 2015 released worden und hat sehr lange das Preisniveau gehalten.
        Auf unter 400 € ist sie erst abgesackt, als die GTX1070 released wurde. Wer zu diesem Zeitpunkt eine GTX980Ti gekauft hat, der hat Geld in mehr Verbrauch, Lautstärke und weniger VRAM investiert.
        Also hat sich nicht mal das warten auf einen niedrigen Preis durch Release der neuen Karten gelohnt, da die GTX1070 auf gleichen Leistungsniveau der GTX980Ti ist.
        Kein Mensch sieht Grafikkarten als "Wertanlage". Und natürlich hat sich das Warten damals gelohnt, wer eine 980 TI kurz vor Pascal Release gekauft hat, der hat ein schlechtes Geschäft gemacht. Er hätte die Karte entweder(!) deutlich günstiger bekommen oder sogar eine bessere Karte für das gleiche Geld. Und das nur wenige Wochen später.

        Zitat

        Beim Release der GTX980 sah es dann ganz anders aus. 20-25 FPS sind eine ganze andere Hausnummer und mir war klar, dass im Herbst einige Titel anstanden, die mit einer GTX680 nur noch mit hohen Qualitätseinbußen zu stemmen sind. Daher habe ich dann eine GTX980 gekauft.
        Und wenn das Spiel für das du Leistung brauchst zufällig kurz vor dem Maxwell Release gekommen wäre hättest du vielleicht eine Titan oder 290X geholt und ein paar Wochen später dumm aus der Wäsche geschaut weil die PReise extrem in den Keller gehen.

        Zitat

        Schau dir doch mal den anstehenden Release von Vega an .... Alle warten jetzt schön ab in der Hoffnung, dass Vega schneller und vor allem günstiger als Pascal wird. Nun sicher wird eines davon zutreffen ... Entweder Vega wird langsamer und AMD muss daher vom Preis her unter Pascal einsteigen oder sie wird schneller und AMD kann dafür einen anständigen Preis veranschlagen.​
        Schon bei der RX480 hat man gesehen, dass AMD bei entsprechender Leistung auch den entsprechenden Preis aufruft. AMD ist auch kein Wohlfahrtsverein.
        Wenn neue Karten erscheinen hat man einfach mehr Optionen. In der Regel gibt es neue Karten für mehr/gleiches Geld oder ältere für weniger.
      • Von Crackpipeboy Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich freue mich sehr auf die 1080Ti. Dank meines neuen UWQHD Monitors wird ein Update fällig. die 980Ti ist oft zu schwach und ich hoffe hier (OC wird bis ans Maximum betrieben) auf wesentlich mehr Power.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1217997
Pascal
Geforce GTX 1080 Ti kommt angeblich im März, Ryzen-Launch im Februar fast sicher
Mit Nvidias Geforce GTX 1080 Ti und den Ryzen-Prozessoren von AMD stehen in nächster Zeit bedeutsame Markteinführungen im Hardware-Bereich ins Haus. Neuen Informationen zufolge soll es für die Grafikkarte im März soweit sein, während die CPUs wohl irgendwann im Februar erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Pascal-Codename-265448/News/Geforce-GTX-1080-Ti-angeblich-im-Maerz-Ryzen-Februar-1217997/
11.01.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/12/Nvidia-Logo-pcgh_b2teaser_169.png
geforce,amd,nvidia
news