Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von franz-the-cat Komplett-PC-Aufrüster(in)
        So oder so kein grosser sprung nach vorn .
      • Von Chris-W201-Fan PCGH-Community-Veteran(in)
        Meinetwegen auch dieses, aber nicht 28nm
      • Von DKK007 Moderator
        Soll auch 16 nm von GloFo sein.
      • Von Chris-W201-Fan PCGH-Community-Veteran(in)
        Wenns n rebrand wäre, würden wir nicht von 14nm ausgehen.
      • Von MiChaRiot Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Chris-W201-Fan
        Wir sollte das Thema bis zu 75W TDP/Verbrauch mal bei der 1050 eher deutlich drunter rechnen, die GTX750 hat auch weniger TDP udn verbrauch gehabt...

        Ich denke eher, da ist ein bisschen mehr als Maxwell drin Sonst könnte Nvidia sich die mühe sparen udn bliebe bei den Maxwell-Chips
        Auf logischer Ebene "Ja" auf wirtschaftlicher Ebene rentieren sich Rebrands aber meist trotzdem. Geb dir aber recht irgendwas sollte schon bei einem anderen Chip auch anders sein seis nun die Performance oder die Effizienz.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208790
Pascal
Geforce GTX 1050 und 1050 Ti: Ab Mitte Oktober mit 768 Shader-Einheiten?
Gerüchten nach soll der GP107 ab Mitte Oktober als Geforce GTX 1050 Ti mit 768 Shader-Einheiten den Weg in den Handel finden. Eine abgespeckte Version folgt angeblich Ende Oktober als GTX 1050.
http://www.pcgameshardware.de/Pascal-Codename-265448/News/GTX-1050-und-1050-Ti-als-Einstiegergrafikkarten-ab-Oktober-1208790/
25.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/mutmassliche-spezifikationen-gtx-1050-ti-pcgh_b2teaser_169.jpeg
nvidia pascal
news