Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Hehe, interessant.
        Gibt's das noch oder wurde das mittlerweile gestrichen? Bei EQ2 haben sie es leider genervt, weil einige Spieler das zu unkonfortabel fanden. Ich fands schade.

        MfG
      • Von xDave78 PC-Selbstbauer(in)
        Bei WoW ist es auch mit den Grabsteinen einsammeln. Allerdings kann man sich auch am Friedhof (dort spawnt man nach dem ableben) wiederbeleben lassen- und erhält im Gegenzug einen schönen Debuff. Sowas wie eben das sterben und das Schnellreisesystem sind halt so Kleingkeiten, wo bei den Entwicklern wohl niemand groß Zeit drauf verschwendet...was aber den Unterschied macht. Ich glaube die meisten Entwickler entwickelns sich eher an anderen Spielen entlang anstatt sich mit einem leeren Blatt Papier hinzusetzen und ihr Konzept von null an selber zu entwickeln. Natürlich spricht im späteren Stadium nichts dagegen einen Blick auf die Konkurrenz zu werfen.
        So wie ich Pantheon verstehe, soll es quasi fast durchgängig auf Gruppenspiel ausgelegt sein. Was mich daran ein bisschen wurmt, ist, das ich dann auch zB Diablo3 spielen könnte. Da hab ich meine Gruppe mit meinen 3 Kumpels und wir zocken das koop durch. Wo bleibt denn da das "Massively" aus MMO?
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Tja, dass bleibt zu hoffen. Allerdings hatte ich schon von einem EQnext Entwickler was über das Projekt gelesen und es soll sich eher an hc Spieler richten, von daher sollte man davon ausgehen das es ein entschleunigtes Spielprinzip geben wird.

        @Schnellreisesysteme
        Jep, guter Vorschlag. So und nicht anders kenne ich es von EQ2 mit den Schnellreisesystemen. Die musste man damals auch erst einmal finden und Quests erledigen und dann ist man schön gemütlich minutenlang mit einem Greifen durch die Lande geflogen. Allerdings wurde das dann auch irgendwann einmal genervt und hinzu schnelleren Reisen optimiert, was ich sehr schade fand. Später lief es dann nur noch darauf hinaus, dass man von seinem Gildenhaus aus fast überall hingekommen ist, einfach weil es viele Spieler forderten(weil sie es aus anderen Spielen kennen gelernt hatten).

        Ach, einfach sterben sollte auch geändert werden. Bei EQ2 musste man früher Grabsteine an den Stellen wo man zu vor gestorben ist einsammeln, damit die Strafen wieder aufgehört hatten. Wir war/ist das bei WOW ?

        MfG
      • Von xDave78 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von DaStash
        Ich meine, wie schön war es damals als man noch am Hafen auf das Schiff mit anderen zusammen warten musste und sich so auf die lustigste Art und Weise "gemeinsam" die Zeit vertrieben hatte. Heute gibt's nen random Group dungeon finder, eine Art prostitutionsschnittstelle zwischen Spieler.
        LOL. Aber da hast Du schon recht. Ob das natürlich in Pantheon enthalten sein wird ist natürlich pure Spekulation deinerseits. Ich hoffe für Dich, dass Du nicht etwas in diese Phrase reininterpretierst, was im Prizip nirgends in dieser Form ausdrücklich gesagt wird. Ich habe es zu WOW-vanilla Zeiten...naja eigentlich erst danach als es das nicht mehr gab, sehr zu schätzen gewusst was DU beschreibst. 50 Hordies die in Ratchetzan aufs Schiff warten oder in OG auf das Luftschiff, einfach mal marodierend durch Astronaar mit 100 Leuten oder im Brachland die epischen Schlachten die es nur in Ermangelung eines Schlachtfeldes gab. Irgendwo wurde letztens gesagt, dass PVP ein Stretch goal bei Pantheon sei, weil PVPler zu anspruchsvoll sind - an dem genannten Beispiel sieht man, dass es nicht unbedingt zutreffen muss. Für mich stören die immersion in MMORPGs am allermeisten zu viele vorhandene Schnellreisepunkte die dann auch oft relativ einfallslos umgesetzt sind. Meist mit einem Schrein oder Portal wo ich schwupps woanders bin. Das muss man WOW zugute halten..da haben sie es um Längen genialer gemacht. Ich meine klar sind das timesinks wenn man erstmal 10 minuten auf sonem Reutdrachen sitzt und eigentlich nix machen kann...aber hey, so ist es eben. Wär doch geil wenn es statt Portale oder Schreinen ne Haltestelle gäbe wo alle 15 Minuten ne Postkutsche vorbeikommen täte die eben ne Reisegeschwindigkeit von 300% hat. Mit dem Mount hat man max 120% und zu Fuß vielleicht 30% oder so. ENDE! Mehr gibts nicht, Okay vielleicht Schiffe uä für richtig weite Strecken. Aber dafür hat heute niemand mehr einen Sinn, am liebsten Portalspruch im Rucksack und dann schnell schnell...
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Grafisch handelt es sich um Alpha-footage. Also unverbindlich und lediglich notwendig um bestimmte technische Aspekte darzustellen. Gerade, dass das Gruppenspiel wieder in den Vordergrund gestellt wird, ist eines der überragenden Merkmale, denn genau das ist ein Punkt der in den letzten Jahren zwecks user-Zahlen Maximierung immer weiter zurückgestellt wurde. Genau so wie die beschleunigte Spielweise, welche die soziale Interaktion zwischen den Spielern zunehmend verschlechtert. Ich meine, wie schön war es damals als man noch am Hafen auf das Schiff mit anderen zusammen warten musste und sich so auf die lustigste Art und Weise "gemeinsam" die Zeit vertrieben hatte. Heute gibt's nen random Group dungeon finder, eine Art prostitutionsschnittstelle zwischen Spieler. Rein, raus, fertig, nächster. Falls du verstehst was ich damit meine. Und das es sich nicht unbedingt von den vergleichbaren Features anders anhört ist ja nicht weiter schlimm. Ein Rad ist rund, daran lässt sich nun einmal nichts ändern und ein, als Beispiel, Wolfenstein würde auch nicht zwangsläufig besser werden nur weil man zwanghaft neue Features wie zum Beispiel RPG Elemente hinzufügt.

        Getreu nach dem Motto, Schuster bleib bei deinen Leisten, wäre es nicht verkehrt, wenn man mal wieder ein anspruchsvolles, solides, sich auf die Grundwerte eines Mmorpgs fokussierendes, HC Online-Rollenspiele erhält.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105128
Pantheon: Rise of the Fallen
Pantheon - Rise of the Fallen: Hardcore-MMORPG aus der Feder des ehemaligen Everquest 2- und Vanguard-Entwicklers [User-News von DaStash]
Seid geraumer Zeit nun boomt der Markt für Online-Rollenspiele und wird regelrecht mit neuen Projekten geflutet. Auffällig dabei ist, dass vor allem der Anspruch am Spiel immer weiter herabgesetzt wird, um so den stark wachsenden Spielerzahlen zu mehr Erfolgen in kürzerer Zeit zu verhelfen. Dies ist ein Trend, der sicherlich den interessierten Gelegenheitsspielern zu Gute kommt, aber bei versierten Spielern auf immer mehr Kritik stößt.
http://www.pcgameshardware.de/Pantheon-Rise-of-the-Fallen-Spiel-39/News/Pantheon-Rise-of-the-Fallen-Kickstarter-1105128/
15.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/Pantheon-Rise-of-the-Fallen__3_-pcgh.jpg
news