Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Zitat von Horst_von_Spack0r
        das tauschen eines BIOS-chips dauert weniger lange als das auspacken eines neuen computers

        this just in
        Damit muß es jedoch nicht getan sein, da sich Viren, u.ä., auch in der Peripherie einnisten können.
        Das Problem hatte ich in einer Logitech-Maus und mit einem Drucker.
        Ein bekannter von mir hat sich einen recht hartnäckigen in seinen "Löwe"-Fernseher eingefangen.
        Der ist durch die Reparatur festgestellt worden, aber erst beim zweiten Versuch.
        Der Fernseher ist hier auch letztendlich geschrottet worden, nach erhalt eines Neuen.

        Politiker sind doch überall, bis auf sehr wenige Ausnahmen, die größten Parasiten. Zahlenmäßig sinds aber die Zecken.
      • Von Blizzard_Mamba BIOS-Overclocker(in)
        Wenn du den Tauschen kannst, ja
      • Von Gast20140710
        Zitat von Blizzard_Mamba
        So viel Halbwissen immer ,

        Es gibt sehr wohl unheimlich persistente Rootkits, welche sich in ein BIOS schreiben, bei denen ein Entfernen auf so vielen Rechnern unglaublich unwirtschaftlich währe...
        Dann kann das schrotten aller Hardware wirklich Wirtschaftlicher sein, als das Analysieren und Eliminieren des Virus.
        Kann man halt mit den Limitierten Informationen nicht genau sagen, was da jetzt der Fall war.

        das tauschen eines BIOS-chips dauert weniger lange als das auspacken eines neuen computers

        this just in
      • Von Blizzard_Mamba BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von david430
        Aber von sich in Fernseher, Digicam und Tastaturen einnistende Viren habe ich noch nichts gehört. Aber wer weiß. Vllt. wiegen wir unbedarften 0815-Anwender uns in gewisser Sicherheit, weil wir denken, wir kennen die Grenzen der IT und in Wirklichkeit sitzt das NSA mit Quantencomputern in ihren Kellern, mit denen sie jede Verschlüsselung knacken und leisten sich noch andere Dinge, die man heute noch nicht für möglich hält. Und aufgrund deren möglicher Kenntnis sind sie vllt. vorsichtiger.

        Digicam ist wie ein USB-Stick prädestiniert und Tastaturen je nach model auch.
        Ne aber mal ehrlich es kann ja schon gut sein, dass die da einfach einen irrationalen und fehlgeleiteten Massenmord an Hardware verübt haben. Aber man sollte vlt. nicht so hart mit denen ins Gericht gehen bevor man nicht weis was Sache ist. Kann ja gut sein, dass es ein Milliarden schwerer "Supervirus" war, der sich in die Beleuchtungsfirmware der USB-Ventilatoren geschlichen hat
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DerBratmaxe
        Von wegen Zukunfsvision ..., sie sind bereits unter uns !
        Nur werden sie nicht als Viren, sondern als Politiker beschimpft !

        Nicht Politiker, Anwälte! Wobei viele Politker eine Anwaltsausbildung bzw Jurastudium hinter sich haben...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078224
Panorama
Neuland: US-Behörde zerstört Hardware-Park aufgrund eines simplen Virenbefalls
Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass sie einer Lage nicht mehr Herr werden können und panisch auf außer Kontrolle geratene Vorgänge reagiert haben? Kommt in den besten Familien vor, etwa der der US-Handelsbehörde unterstellten Economic Development Administration, die aufgrund eines simplen Virenbefalls ihren Hardware-Park zerstören lässt. Die Nummer klingt grotesk und könnte aus einem Film stammen, trug sich aber tatsächlich zu.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/US-Behoerde-zerstoert-Hardware-Park-aufgrund-eines-simplen-Virenbefalls-1078224/
11.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/facebook_server_room_dark1.jpg
news