Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hornissentreiber Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Malkolm

        Googles Lösung: Deren Server laufen einfach prinzipiell ein wenig langsammer, bleiben also nicht aprupt eine Sekunde stehen, sondern verzögern über Stunden oder Tage einfach jeden Zeitschritt minimal.
        Das halte ich auch für die einfachste Lösung. Ich frage mich, warum das nicht einfach überall so gemacht wird, das dürfte doch kein Problem sein.
      • Von FreiherrSeymore Freizeitschrauber(in)
        Von wegen "wird wohl ausbleiben".

        Der Himmel wird rot, ich spür schon den kalten Hauch des alten Schnitters!
      • Von Malkolm Software-Overclocker(in)
        Das ist doch vollkommener Unsinn wie das hier dargestellt wird

        Nicht die Technik (sprich die Atomuhren) sind an irgendetwas "schuld".

        Die Erde braucht für exakt eine Rotation um die Sonne eben nicht genau 365,000 Tage, und eben auch nicht "grob" 365 + 1/4 Tag (was durch ein Schaltjahr alle 4 Jahre kompensiert wird), sondern eben 365 Tage + 6 Stunden + 9 Minuten und 9,54 Sekunden. Wem soll man daran denn jetzt die Schuld geben? Bzw. muss man das denn überhaupt?

        Eine Atomuhr ist deshalb nützlich, weil sie nicht nur eine klare Definition davon erlaubt, was überhaupt eine Sekunde ist, sondern sie diesen Zeitintervall auch reproduzierbar überall auf der Erde messen kann.
        Im Gegensatz zu anderen Größen wie dem Kilogramm ist das in der Tat ein riesiger Fortschritt! Erwähntes Kilogramm leitet sich nämlich immernoch vom "Ur-Kilogramm" ab, ein (schön anzusehender!) Ball aus Platin und Irridum in Paris. Zwar finden sich auch Definitionen davon was ein Kilogramm ist (z.B. XY Kohlenstoffatome), aber niemand kann solche Definitionen vor Ort reproduzieren.

        Viel Interessanter in diesem Zusammenhang (und leider im Artikel nur gestreift) ist doch die Frage wie man diese lästigen Zusatzsekunden wieder los wird. Die genannte Option (einfach ignorieren) ist da nur eine. Die Diskussionen darum gehen sogar dahin, dass man die Sekunde einfach neu definiert nach dem Motto Sekunde(neu) = Sekunde(alt) + X.
        Auch interessant sind die verschiedenen Lösungsansätze wie man in der Zwischenzeit mit dem Problem umgeht.
        Googles Lösung: Deren Server laufen einfach prinzipiell ein wenig langsammer, bleiben also nicht aprupt eine Sekunde stehen, sondern verzögern über Stunden oder Tage einfach jeden Zeitschritt minimal.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        01:59:59 MESZ wird es am 1. Juli zweimal geben
        Dann dauert mein Geburtstag ja eine Sekunde länger

        @Thema: Probleme sehe ich eher bei den Weltraumbehörden und deren Kurskontrollen für Satelliten. Diese könnten da eher durcheinander geraten.

      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Mal interessant zu lesen
        Da sieht man mal dass Perfekt nicht alles ist
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147770
Panorama
Schaltsekunde 2015: Das Chaos im Internet wird vermutlich ausbleiben
2015 wird es eine Schaltsekunde geben und 2012 sorgte das auf Linux-Servern für Probleme und damit auch zu Ausfällen im Internet. Für 2015 rechnen Pessimisten abermals mit Chaos, doch davon ist eigentlich nicht auszugehen.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Schaltsekunde-2015-1147770/
13.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/140403-tech-atomic_clock_d1932de5dde41d6216d4df7866b2ea4d-pcgh_b2teaser_169.jpg
news