Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von ct5010 BIOS-Overclocker(in)
        Wenn man ne Primzahl mit 100 Millionen Stellen entdeckt, wird man reich!
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat von Heumond
        Und warum wurde nun GIMPS gegründet? Ich denke kaum das es einen wirklichen Nutzen hat, sobald die Formel zur Berechnung steht ist das Problem doch Mathematisch gelöst. Wenn ich mir eine Reihe nehme und damit auf X mio. Stellen irgendeinem Wert annähre ist auch niemandem so wirklich geholfen.
        über 17mio. STELLEN wird wohl keine Verschlüsselung in den nächsten Jahrzehnten/Jahrhunderten? nutzen.

        Daher habe ich den Artikel zu den Mersenne-Zahlen ja auch direkt verlinkt. Dort kannst Du nachlesen, dass es eben noch offene Fragen zu den Mersenne-Primzahlen gibt, u.a. ob es unendlich viele davon gibt oder nicht. Mathematisch vollständig gelöst ist der Bereich also noch lange nicht.
        Dein Beispiel mit der Reihe und der Annäherung ist mir jetzt etwas zu schwammig für eine genaue Aussage, die müsstest Du zur Not neu formulieren.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Na, es gibt für Krypthographie schon gewisse Ansatzpunkte auch bei so großen Zahlen. Da müsstest du aber die Krypographiker fragen, wenn du genaueres wissen willst.
      • Von Heumond Software-Overclocker(in)
        Zitat von SchwarzerQuader
        Einer der Gründe, warum die GIMPS (Great Internet Mersenne Prime Search) überhaupt gegründet wurde.
        Und warum wurde nun GIMPS gegründet? Ich denke kaum das es einen wirklichen Nutzen hat, sobald die Formel zur Berechnung steht ist das Problem doch Mathematisch gelöst. Wenn ich mir eine Reihe nehme und damit auf X mio. Stellen irgendeinem Wert annähre ist auch niemandem so wirklich geholfen.
        über 17mio. STELLEN wird wohl keine Verschlüsselung in den nächsten Jahrzehnten/Jahrhunderten? nutzen.
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Man beachte, dass es sich hier um eine Mersenne-Primzahl handelt. Normale Primzahlen zu finden ist halb so wild und nicht mehr wirklich was besonderes, Mersenne-Primzahlen hingegen sind extrem rar und schwierig zu finden in den hohen Bereichen. Einer der Gründe, warum die GIMPS (Great Internet Mersenne Prime Search) überhaupt gegründet wurde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055193
Panorama
GIMPS entdeckt Primzahl mit 17.425.170 Stellen
Lange wurde gerechnet, bis GIMPS einen neuen Erfolg verbuchen konnte. Der Zusammenschluss konnte nun eine Primzahl mit über 17 Millionen Stellen entdecken. Es ist der vierzehnte Erfolg insgesamt - der letzte stammt aus dem Jahr 2008.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Primzahl-mit-17425170-Stellen-1055193/
13.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/GIMPS_entdeckt_Primzahl_mit_17.425.170_Stellen.JPG
news