Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Couldstone Schraubenverwechsler(in)
        Naja ich halte eine Stunde BF2 am Tag noch für sehr harmlos. Ich hab früher bis zu 8 Stunden am tag gespielt und dafür oft auf Schlaf verzichtet und den dann in der Schule nachgeholt.
        Red Bull machts möglich.
        Mittlerweile hat sich das drastisch geaendert. Bin jedoch immer noch der Meinung das eine gewisse Sucht bei mir besteht, die ich des öfteren unterdrücke.

        Und der Satz "Wer zugibt Süchtig zu sein, der ist es gar nicht" ist reiner Bullshit. Ich kenne hunderte von Rauchern. Die sich sagen sie rauchen zu viel und möchten damit aufhören. Kriegen es letztendlcih jedoch nicht hin. Glaub die sind sich auch bewusst das sie davon abhängig sind, aber sch**** drauf.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Zitat von Baum
        Dem widerspreche ich doch garnicht. Ich bezog mich nur darauf, dass der Begriff Sucht an sich nicht dadurch definiert ist.
        wenn ich die definitionskriterien genannt habe und die nicht die sucht/abhängigkeit definieren; was denn dann?!
      • Von Baum Kabelverknoter(in)
        Zitat von Invisible_XXI
        ich zitiere mal mein zitat aus dem ICD-10: Punkt 2: verminderte kontrolle. es IST ein definitionsmerkmal, dass die abhängigen eine verminderte bzw keine kontrolle mehr über den gebrauch haben. dieser punkt ist allerdings weder notwendig noch hinreichend für die diagnose abhängigkeit. von daher hat keiner von euch beiden recht
        und darüber gibts nichts zu diskutieren. das ist ein wissenschaftlich fundiertes diagnosekriterium des internationalen klassifizierungssystems...
        Dem widerspreche ich doch garnicht. Ich bezog mich nur darauf, dass der Begriff Sucht an sich nicht dadurch definiert ist.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Zitat von BigBubby
        so lange garnicht. Es geht nur darum, dass andere Gehirnareale als bei "normalen" Leuten aktiviert werden. Bzw bestimmte sehr viel Stärker.
        Da ist es egal, welche sucht man hat...
        genau so ist es.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von frankreddien
        Na,wenn die das anhand einer Kernspintomographie erkennen wollen,muß aber der Proband mächtig lange und heftig süchtig sein


        so lange garnicht. Es geht nur darum, dass andere Gehirnareale als bei "normalen" Leuten aktiviert werden. Bzw bestimmte sehr viel Stärker.
        Da ist es egal, welche sucht man hat...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
670503
Panorama
Männer zwischen 18 und 60 Jahren gesucht
Das Universitätsklinikum Frankfurt und die Uni Bielefeld suchen für ihre Untersuchungen der neurobiologischen Grundlagen noch spielsüchtige Probanden.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Maenner-zwischen-18-und-60-Jahren-gesucht-670503/
15.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/12/lanparty4bg.jpg
Spielsucht, Uni Frankfurt, Uni Bielefeld, Hilfe
news