Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von True Monkey PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat
        @True
        Ändert absolut 0 daran, dass das heutige System nicht mehr zeitgemäß ist.


        Wenn du meine Post verfolgt hast sollte dir aufgefallen sein das ich weder die Höhe noch deren Verwendung befürworte aber auch nicht dagegen gesprochen habe .
        Liegt schlichtweg daran das ich mir selber uneins bin wie ich darüber denken soll.

        Aber das wessen ich mir sicher bin ist das es mich ankotzt wieviel Leute die mentalität an den Tag legen nach mir die Sindflut.

        Hauptsache einen eigenen Nutzen haben und wenn nicht sind sie aus der Geschichte raus.
        Ein wenig über den eigenen Tellerrand schauen würde so manchen nicht schaden.

        Vllt mal einen gedanken an die Alten verschwenden und deren Vorlieben beim Fernsehen.
        Den für die wird von den Privaten nicht viel geboten da die Zielgruppe deren Werbung sie nicht gerade sind.
        Hohe Einschaltquoten lassen sich nun mal nicht mit Sendungen wie Ohnsorg Theater oder alte Filme erzielen.
        Aber vllt ist es gerade das was unsere Alten brauchen oder noch erfreut ....ein wenig Erinnerung an die alte Zeit die sie missen.

        Und genau das ist auch ein auftrag der ÖR.
        Alle Altersschichten versorgen und nicht nur auf Profit aus sein.

        Daher glaube ich schon das die ÖR ihre Berechtigung haben und jeder seinen Teil dazu beitragen kann/sollte das es sie gibt.
      • Von tils Freizeitschrauber(in)
        ich habe ja extra ein zwinker Smiley gesetzt
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        ja, grundsätzlich kann man ja über Sparmaßnahmen nachdenken. aktuell finde bzw. fand ich die senderaufteilung etwas überhöht. man könnte das Angebot vielleicht etwas verkleinern in dem man spartenkanäle einführt. teilweise aber halbherzig wurde das ja auch gemacht.
        tagesschau24 ist ein guter Ansatz. wobei da auch tagsüber die verbrauchermagazine wiederholt werden sollten. aber das sind meine ansichten. ein anderer gebührenzahler ist dann vielleicht wieder damit zufrieden und würde meinen regionalen Sender lieber streichen.

        das mit dem Altersstarrsinn ist aber eine üble Unterstellung nagut, vielleicht hast du nichtmal so unrecht das könnte aber auch an der Erfahrung liegen, die man in seinem leben schon gemacht hat. das man so starr wird.
      • Von tils Freizeitschrauber(in)
        Zitat von micha2

        hätte ich mal die frage: "warum kommt die Familie gerade so über die runden?"
        dann kann man vielleicht auch deine frage genauer beantworten.

        ich habe eher das Gefühl, es liegt am Altersstarrsinn Ich will ja auch keine Endlosdiskussion. Mir ist Deine Einstellung lieber, als die "Mir doch egal, scheiß aufs Solidarprinzip"-Einstellung vieler.
        Wie @Intelfan aber auch schon sagte, die Definition von Sozialschwach ist unscharf. Vor ein 5-6 Jahren war ich in einem 4-Personen Haushalt (mit 2 Kindern). Wir haben grad so viel verdient,dass wir nirgendwo Vergünstigungen bekommen haben. Und da fallen solche 18 € im Monat schon unangenehm auf.
        So kleinteilig will ich das aber noch nicht mal behandeln, mir geht es auch um den fehlenden Anreiz an die ÖR bisschen was zu sparen. Ich mag es halt allgemein nicht, wenn was so pauschal vergütet wird. Das Wertgefühl wird beim Leistungsempfänger dadurch nicht gerade gefördert.
        Und das spiegelt sich mMn in den zig Sendern der ÖR wieder.

        Und auch hier erneut gesagt: Ich nutze deren Mediatheken wie ein Kranker und schaue alle Nase lang Phönix
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Intelfan
        Ist nur die Frage wer als Sozialschwach gilt. Sind es nur die Hartz 4 Empfänger? Gehört ein Familienvater der sich Tag ein Tag aus den Rücken krumm arbeitet und so gerade mit seiner Familie über die Runden kommt auch dazu? Für den sind 216€ fast ein Familienurlaub. Und davon gibt es im tollen Deutschland auch mehr als genug.

        ja, das kann man diskutieren. aber da ist dieser thread wohl der falsche. wobei ich immer noch finde, das man in DE ganz gut abgesichert ist. die 216€ sind in 10 jahren sogar 2160€. wär ne ordentliche reise
        ich war übrigens 2008 das letzte mal im Urlaub.
        erholen kann man sich auch zuhause. dazu ist ja Urlaub da.

        zu der frage: "Gehört ein Familienvater der sich Tag ein Tag aus den Rücken krumm arbeitet und so gerade mit seiner Familie über die Runden kommt auch dazu?"
        hätte ich mal die frage: "warum kommt die Familie gerade so über die runden?"
        dann kann man vielleicht auch deine frage genauer beantworten.

        was dein 2tes post angeht.
        wie gesagt bzw. zur info bereits verlinkt, gehst du vom falschen Grundsatz aus. der eigentliche zweck ist nunmal nicht nur die unabhängige Berichterstattung.
        das ist ja gerade der fehler den hier viele immerwieder begehen.
        und mal ganz abgesehen davon, könne ich den Bayern genauso wie den norddeutschen ihr regionales Programm. und ich will eben auch Infos aus meiner Region. von daher können 2 Sender gar nicht funktionieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1033469
Panorama
Nachfolger der GEZ wird Schwarzseher nicht rückwirkend belangen
Ab dem ersten Januar 2013 wird die Gebühr für die Nutzung von Fernsehen und Radio nicht mehr nach Geräten abgerechnet, sondern ab diesem Zeitpunkt wird pro Haushalt eine Pauschale von 17,98 Euro im Monat berechnet werden. Auch die GEZ muss dann weichen. Zumindest vom Namen her, ab 2013 wird diese dann als "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" bezeichnet.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Keine-rueckwirkende-Verfolgung-durch-neue-GEZ-1033469/
01.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/gez.JPG
gez
news