Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Joyn: Geräte für SMS-Nachfolger von Vodafone ab Mai

    Der internationale Verband der Mobilfunkanbieter (GSMA) hat Joyn Anfang des Jahres vorgestellt, der Multimedia-Standard soll die SMS als Standard-Kommunikationsmittel bei Smartphones und Handys ablösen. Ob man in Zeiten von WhatsApp, Facebook und Co. die Anwender damit noch begeistern kann, muss sich erst noch beweisen.

    Die Allianz der Mobilfunkunternehmen GSMA hat sich auf einen Nachfolger für das SMS-Format geeinigt und den neuen Standard Anfang des Jahres auf dem MWC der Öffentlichkeit vorgestellt. Zukünftig sollen die Hersteller Joyn weltweit nativ in ihre Geräte integrieren, in Deutschland haben bereits die Telekom, Vodafone und viele Geräte-Hersteller haben eine Unterstützung des neuen Standards angekündigt. Ob der Dienst bei Markteinführung weiterhin Joyn heißen wird, steht noch nicht fest.

    Die klassische SMS wurde 1992 eingeführt und gilt mittlerweile als veraltet, da mit dem Standard nur 160 Zeichen übertragen werden können. Als Alternative hat man zwar die MMS eingeführt, doch diese wird von den Anwendern kaum genutzt. Derzeit sind auch die Kosten für eine "Joyn" noch offen. Kundefreundlich wäre eine Integration in bestehende Flatrates oder ein Preis auf Niveau der SMS. Die GSMA unterstreicht zwar die höhere Übertragungssicherheit bei Joyn im Vergleich zu datenbasierten Diensten wie WhatsApp, in der Praxis klag allerdings kaum ein Anwender über Probleme bei dem Versand von Nachrichten. Experten gehen davon aus, dass es Joyn sehr schwer haben wird, gegen die etablierten Softwarelösungen anzukommen. Vodafone hat derweil angekündigt, dass ab Mai die ersten Geräte mit Joyn-Kompatibilität auf den Markt kommen werden.

    Quelle: Joyn (Wiki)

    In der Galerie finden Sie zusätzlich einige der beliebtesten Android Apps

  • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel
    Von Mr.Floppy
    Das ist genau das, was mir beim Lesen dieser Meldung durch den Kopf ging. Mein Handy ist dafür da, um jederzeit…
    Von DarkMo
    vorallem: sin diese leute dann ausgeschlossen von der kommunikation oder was? MUSS ich mir dann son drecks smartphone…
    Von insekt
    Das bezog sich auch eher auf die "Wer schreibt den heute noch SMS"-Schreier.
    Von Snake7
    schoen zu hoeren. Dann kann ich meinem Lebenslauf zukuenftig noch Experte reinschreiben.
    Von Mindfuck
    Tja die kostet dann aber auch... bei whats app kann man Telefonnummerbasiert kostenlos (datenflat) chatten...Bilder…
      • Von Mr.Floppy PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von DarkMo
        vorallem: sin diese leute dann ausgeschlossen von der kommunikation oder was? MUSS ich mir dann son drecks smartphone kaufen? oder gehts auch weiterhin ohne?
        Das ist genau das, was mir beim Lesen dieser Meldung durch den Kopf ging. Mein Handy ist dafür da, um jederzeit erreichbar zu sein und im Notfall eben schnell jemanden anrufen zu können oder wenn's nicht ganz so eilig ist eben eine altbewährte SMS zu verschicken. Und das mit einem Prepaid-Vertrag, den ich 1999 abgeschlossen habe (ich glaube bei mir kostet die SMS immer noch 0,19€, bin mir da aber nicht ganz sicher).

        Achtung Offtopic (trägt nicht direkt zum Thema bei):

        Jedenfalls würde ich heute noch mein Nokia 3210 nutzen, wenn es nicht in die ewigen Jagdgründe eingegangen wäre. Allerdings muss ich sagen, dass ich was Technik angeht eh 'n bissl speziell ticke. Beim Rechner-Komplett-Aufrüsten kommen immer nur feine Leckereien rein, für ein neues Handy würde ich aber niemals mehr als 20€ ausgeben (ja, ohne Vertrag, denn Handyverträge sind mir viel zu teuer). Dafür kommt dann aber wieder ein schöner Casio-Chronograph an's Handgelenk, weil ich keinen Bock habe das Handy aus der Hosentasche zu kramen, um die Uhrzeit in Erfahrung zu bringen. Handgelenk drehen und ich weiss es. Auch im Dunkeln. Die einzigen sinnvollen Vorteile von so einem modernen Smartphone sind in meinen Augen die Möglichkeiten mal eben schnell einen Schnappschuss von etwas zu machen (wobei ich an den Bildern als D-SLR Nutzer dann dennoch meist viel zu meckern habe) oder eben mobile Navigation dank GPS. Zum Musik hören würde ich so ein Teil auch nicht nutzen. A) mache ich damit den Akku leer und könnte dann deshalb nicht mehr erreicht werden und B) klingt mein dedizierter MP3-Player deutlich besser.

        Ich weiss nicht, das Handy bleibt für mich einfach sowas wie eine "mobile Notrufsäule". Umso geiler, dass ich oft trotz gleichem Netzbetreiber besseren Empfang habe als die Bekannten mit ihren Smartphones. Wobei in meinem Bekanntenkreis das Smartphone eh nicht für Nachrichten oder gar Telefonieren benutzt wird, sondern um sich gegenseitig die neueste Furz-App für 5€ oder Promilletest-App zu zeigen, bei der man in das Mikrofon pusten muss...

        Von daher: Solange für so einen Schwachsinn auch noch Geld ausgegeben wird, kann auch ein teurerer Standard für Kurznachrichten eingeführt werden. Sollte der SMS-Service dann in Zukunft komplett eingestampft werden, werde ich dann in den sauren Apfel beissen müssen und spare ein bissl, weil ich dann eben keine neuen Nachrichtenstandards empfangen kann und auch nicht schreiben kann. Dann bin ich eben nur noch per E-Mail oder Anruf erreichbar, kann ich auch noch mit leben.
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        vorallem: sin diese leute dann ausgeschlossen von der kommunikation oder was? MUSS ich mir dann son drecks smartphone kaufen? oder gehts auch weiterhin ohne?
      • Von insekt Freizeitschrauber(in)
        Zitat von DerBratmaxe
        Die Personen, die kein Smartphone besitzen, werden erst recht kein Handy besitzen, welches den neuen Service unterstütz

        Das bezog sich auch eher auf die "Wer schreibt den heute noch SMS"-Schreier.
      • Von Snake7 Freizeitschrauber(in)
        schoen zu hoeren.
        Dann kann ich meinem Lebenslauf zukuenftig noch Experte reinschreiben.
      • Von Mindfuck Freizeitschrauber(in)
        Zitat von derP4computer
        Whats App, Dad ............ was ist denn das für ein unnötiger Dienst?
        Mir reicht eine normale SMS mit den paar Zeichen locker.
        Tja die kostet dann aber auch... bei whats app kann man Telefonnummerbasiert kostenlos (datenflat) chatten...Bilder und Videos übermitteln...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
874380
Panorama
Mobilfunk
Der internationale Verband der Mobilfunkanbieter (GSMA) hat Joyn Anfang des Jahres vorgestellt, der Multimedia-Standard soll die SMS als Standard-Kommunikationsmittel bei Smartphones und Handys ablösen. Ob man in Zeiten von WhatsApp, Facebook und Co. die Anwender damit noch begeistern kann, muss sich erst noch beweisen.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Joyn-SMS-Smartphone-874380/
23.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/Advanced-Task-Killer-1.JPG
news