Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Schinken
        @Amon: Das kam dann falsch an. Wenn ich von einer Tendenz schreibe, meine ich auch eine Tendenz. Kein Schwarz-Weiß-Denken bei diesem Schinken, keine Sorge^^. Es sind sicher nicht alle doof. Aber unter diesen Arbeitsumständen werden tendenziell immer mehr inkompetente in den Beruf gedrückt, und meiner Meinung nach kann man diese Tendenz schon deutlich sehen.

        @Shorty: Geht das auch ohne Überheblichkeit? Ich sagte ja: ,,Ich glaube...''

        Wenn du da mehr Informationen hast kannst du mich gern verbessern, aber von Scheuklappen zu sprechen? Warum? Davon kann man doch erst reden wenn ich mich uneinsichtig gezeigt hätte, mit dir habe ich aber noch garnicht diskutiert!
        Übrigens hast du wohl meinen Post nicht ganz verstanden, was ich meinte war: Theoretisch sind die Leute in diesem Beruf gut ausgebildet, praktisch weisen solche und ähnliche Fälle darauf hin dass diese Ausbildung so ausreichend nicht sein kann.
        Dein Artikel reiht sich da nur ein, es wird ja sogar explizit auf die ,,schlechten Schulungen der beauftragten Unternehmen'' hingewiesen.

        Zudem sehe ich nicht inwieweit der Artikel mir wiederspricht, weil die EU-Deutschland wegen mangelnder Sicherheit an Flughäfen verklagt, ist meine Vermutung wiederlegt die Ausbildungen im Bereich Flugsicherheit seien international vergleichbar?
        Zumal es ja im Thread nicht um einen besonders professionellen Neuseeländer ging.
        Scheuklappen weil man bereits durch die Medien (siehe meinen Link) deine Aussage "(ich glaube übrigens schon dass die Ausbildungen im Flugwesen international sehr abgestimmt und vergleichbar sind)" widerlegt wird.
        Interessant ist auch das du Rückschlüsse auf die Ausbildung ziehen kannst aber nicht zum Arbeitsalltag und den Quoten die bei der Abfertigung abverlangt werden. Es ist immer einfach auf die Subunternehmer zu schimpfen, weil die ja so schlecht ausgebildetes Personal einsetzen. Vielleicht ist jemand anderes aber auch einfach nicht bereit mehr für diese Arbeitsplätze zu zahlen und trägt somit aktiv zu dieser Schieflage bei.


        Zitat von Schinken
        Also tendenziell ist die Flugsicherheit dann wohl international vergleichbar auf einem niedrigen Niveu.
        Keine Ahnung auf was du dich da jetzt beziehst, Deutschland/ Neuseeland, der ganze Satz ist für die Katz.
      • Von HenneHuhn Software-Overclocker(in)
        Zitat von n3rd
        @HenneHuhn: Ich bringe eben alle zum Staunen. Mir scheint, du bist deiner Sätze/ deiner Wortwahl selber nicht im klaren, denn angucken != anfassen.
        Deiner Aussage habe ich zugestimmt, weil "das Angucken" auch anders ablaufen kann. Man hätte das Gepäck erst in alle drei Richtungen durchleuchten können,
        was definitiv nicht gemacht wurde und weniger Zeit in Anspruch genommen hätte (ganz geschweige von angerichteten Schaden).


        Wie gesagt, es hätte ja auch nur ein einzelnes Waffenteil sein können, das, je nach nationaler Gesetzgebung bereits ausfuhrgenehmigungspflichtig ist. Zumal zu bedenken ist: ich bspw. weiß, dass es Mainboard mit solchen "Extras" gibt. Und halte es für völlig hirnrissig. Was sollen denn die evtl. vollkommen vom Thema PC-Hardware unbeleckten Zoll-Agenten dann denken und vermuten?

        Zitat von n3rd

        EDIT: Außerdem hatte das Personal auch sowas zur Verfügung http://www.werkzeugeonlin..." target="_blank">Google-Ergebnis für http://www.werkzeugeonlin...


        Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, ob die standardmäßig soetwas dort haben: die Brachialität des Umgangs hat ja (kaum) jemand entschuldigt. Ich jedenfalls nicht. Ich habe nur gesagt, dass verschiedene Gründe für eine verdachtsabhängige Kontrolle vorgelegen haben können.
      • Von Schinken PC-Selbstbauer(in)
        @Amon: Das kam dann falsch an. Wenn ich von einer Tendenz schreibe, meine ich auch eine Tendenz. Kein Schwarz-Weiß-Denken bei diesem Schinken, keine Sorge^^. Es sind sicher nicht alle doof. Aber unter diesen Arbeitsumständen werden tendenziell immer mehr inkompetente in den Beruf gedrückt, und meiner Meinung nach kann man diese Tendenz schon deutlich sehen.

        @Shorty: Geht das auch ohne Überheblichkeit? Ich sagte ja: ,,Ich glaube...''

        Wenn du da mehr Informationen hast kannst du mich gern verbessern, aber von Scheuklappen zu sprechen? Warum? Davon kann man doch erst reden wenn ich mich uneinsichtig gezeigt hätte, mit dir habe ich aber noch garnicht diskutiert!
        Übrigens hast du wohl meinen Post nicht ganz verstanden, was ich meinte war: Theoretisch sind die Leute in diesem Beruf gut ausgebildet, praktisch weisen solche und ähnliche Fälle darauf hin dass diese Ausbildung so ausreichend nicht sein kann.
        Dein Artikel reiht sich da nur ein, es wird ja sogar explizit auf die ,,schlechten Schulungen der beauftragten Unternehmen'' hingewiesen.

        Zudem sehe ich nicht inwieweit der Artikel mir wiederspricht, weil die EU-Deutschland wegen mangelnder Sicherheit an Flughäfen verklagt, ist meine Vermutung wiederlegt die Ausbildungen im Bereich Flugsicherheit seien international vergleichbar?
        Zumal es ja im Thread nicht um einen besonders professionellen Neuseeländer ging.

        Also tendenziell ist die Flugsicherheit dann wohl international vergleichbar auf einem niedrigen Niveu.
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Schinken
        Schöne Logik, ich darf also keine Arbeit kritisieren die ich nicht selbst gelernt habe?

        Zudem gehst du von der Theorie aus, ich aber von der Praxis, diese Prüfungen hin oder her (ich glaube übrigens schon dass die Ausbildungen im Flugwesen international sehr abgestimmt und vergleichbar sind)
        Gegen Glauben kann man wohl nichts machen. Also Scheuklappen auf und losgepostet.... omg

        Flughäfen: EU-Kommission verklagt Deutschland wegen lascher Sicherheitskontrollen | ZEIT ONLINE

        Soviel zu deiner Theorie, ähhh Praxis oder Glauben, naja wie auch immer... ist erst 2 Monate her...
      • Von Amon Gesperrt
        Du stempelst alle die diese Arbeit machen als doof ab, mit diesem Post schon wieder. Ich wollte dir damit lediglich sagen dass diese Leute nicht unbedingt doof sind.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1165340
Panorama
Gigabyte G1 Assassin 2 zu gefährlich für internationale Reisen: Sicherheitsbeamte zerstören Rechner
Wer mit seinem Rechner auf Reisen gehen will, sollte womöglich auf das Gigabyte G1 Assassin 2 verzichten, denn in Neuseeland haben die Sicherheitsbeamten einen Rechner mit einem solchen Mainboard bei der Prüfung zerstört. Das Mainboard ist nun unbrauchbar, die Grafikkarten haben gelitten und Kompensation ist in weiter Ferne.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Gigabyte-G1-Assassin-2-zu-gefaehrlich-fuer-internationale-Reisen-1165340/
21.07.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/eLhDSzu-pcgh_b2teaser_169.jpg
news