Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pit|Nix Treff Kabelverknoter(in)
        Zitat von SteVe
        Ja, ja - die "Finanzkrise" wird mittlerweile fast überall als Grund, für z.B. Einsparungen, Entlassungen, angegeben.


        Herzlich Willkommen im Land des Zaubers, in der Welt wo alles möglich ist unterdem Motto "Yes, we can!"

        Natürlich können wir all unsere Finanziellen probleme durch das drucken von neuem Geld beseitigen.
        Der Staat verschuldet sich durch die irrsinnigen Rettungspackete neu.
        Zum Beispiel die Island Bank. Mittelständler und größere/reichere Mitbürger haben dort investiert obwohl selbst auf der Hompage als großes Risiko spekuliert wurde ... Dennoch sagt Herr Steinbrück das er für die Investitionen und Spareinlagen an dieser Bank sichern werde.

        Ein tolles system

        Entlassungen wie z.B. bei Freenet AG, sind aufgrund der kuriosen Firmenpolitik vorangegangen. F. AG hat Leitungen von T-Com (Monopol) gemietet und wollte dennoch unter den Angeboten der T-Com bleiben... anhand einer Milchmädchen Rechnung lässt sich erkennen das dies nur ins Minus führen kann.

        Das abstürzen der Aktien von Infinion, Intel, AMD, Puma, Adidas und co inklusive der Absturz des Öl-Preises sind nur wenige Vorboten von schlechten Zeiten ... das Öl ausgenommen, dieser ist der schwerwiegenste Hinweis (1 Barrel = 159 l Öl Kurs-Juni: 153 US-Dollar Kurs Dezember: 42 US-Dollar)

        Wenn du/ihr informationen wollt zur Finanzkrise, dann fragt zuerst google...
        Oder ihr schaut mal hier nach:FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND - Aktuelle Nachrichten über Wirtschaft, Politik, Finanzen und Börsen

        Dort dürft ihr einwenig suchen und werdet schnell fündig.

        Mfg Lmaa
      • Von SteVe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ja, ja - die "Finanzkrise" wird mittlerweile fast überall als Grund, für z.B. Einsparungen, Entlassungen, angegeben.
      • Von ruination Kabelverknoter(in)
        Hauptproblem der Cebit ist nicht die Wirtschaftslage, sondern die Konkurrenz. Immer mehr Hersteller/Aussteller bevorzugen kleinere und spezialisiertere Messen ohne großen und störenden Publikumsverkehr oder auch eigenen Hausmessen. Wenn zu solch einem Effekt dann noch leere Kassen hinzukommen spart man sich den teils millionenteuren Messeauftritt schon mal schneller als geplant...
      • Von IDontLoveYou Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Was für ein Schwachsinn. Man kann die Wirtschaftskrise auch wirklich überall reinheulen. Gibt's was medienwirksameres als Ausstellungen? Wenn sich ein Unternehmen einen Stand dort nicht leisten kann, dann ist es schon lange bankrott. Und vom Nichtstun ist noch keiner reich geworden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
670435
Panorama
Cebit 2009 kämpft um jeden Aussteller
Die Cebit findet 2009 vom 3.-8. März wie gewohnt auf dem Hannoveraner Messegelände statt. In den vergangenen Jahren konnte die Cebit stets über 450.000 Besucher verzeichnen.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Cebit-2009-kaempft-um-jeden-Aussteller-670435/
15.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/12/cebit2009.jpg
cebit
news