Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JTRch

        Bei Amazon ist es übrigens laut Emailbestätigung jeweils so, dass erst mit dem Versandbestätigung ein rechtsgültiger Vertrag entsteht. Wurde die Ware nicht versendet, kommt ein lapidares Sorry Email, mit dem Hinweis auf den Irrtum und dass zu dem Betrag nicht geliefert werden kann. Fertig. Ein Anspruch auf den Preis hat man nicht.
        Das ist nicht nur in der Schweiz so sondern auch in Deutschland.

        Der Kaufvertrag kommt auch hier nicht mit dem Auftrag zustande sondern erst bei Übernahme der Ware.
        Und jaaa das war früher mal anders.
      • Von Shotay3 Kabelverknoter(in)
        Falsch, hier gehts nicht um deutsches/Eu-Recht, sonder um britisches Recht. Da sieht Rechtssprechung nochmal etwas anders aus
      • Von JTRch Software-Overclocker(in)
        Allen voran dass bei Irrtum ein Vertrag ungültig werden kann. Und bei einem Penny ist dieser Irrtum offensichtlich, weshalb kein Richter ein rechtsgültigen Vertrag sehen wird. Zumindest hier in der Schweiz kann jeder bei einem offensichtlichen Irrtum ein Vertrag rückgängig machen, letztlich bei der Post so gewesen wo ein TV im Shop der Preis um eine Stelle verschoben war. Und Schaden entsteht einem ja nicht, weshalb auch kein Schadensanspruch ist. Ok, hier tickt ja EU Recht bzw. deutsches Recht etwas komisch wie letztlich der Ebay Fall gezeigt hat.

        Bei Amazon ist es übrigens laut Emailbestätigung jeweils so, dass erst mit dem Versandbestätigung ein rechtsgültiger Vertrag entsteht. Wurde die Ware nicht versendet, kommt ein lapidares Sorry Email, mit dem Hinweis auf den Irrtum und dass zu dem Betrag nicht geliefert werden kann. Fertig. Ein Anspruch auf den Preis hat man nicht.
      • Von -Cryptic- Freizeitschrauber(in)
        Naja, da Amazon Gebühren für die Bereitstellung und Abwicklung verlangt muss Amazon auch für etwaige Softwarefehler haften.
        Ich wüsste nicht was es da zu diskutieren gibt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1145851
Panorama
Amazon versendet Waren für 1 Penny: Software-Fehler schuld
Am 12. Dezember wurden über Amazons britischen Marktplatz zahlreiche Artikel für einen britischen Penny feilgeboten, die für diesen Preis auch tatsächlich verschickt werden. Schuld ist eine Software zur automatischen Preisanpassungen. Aktuell steht noch offen, wer für die Kosten aufkommt.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/News/Amazon-Niedrigpreise-Software-Fehler-1145851/
15.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/Amazon_ARD-Bericht_soll_Konsequenzen_haben_b2teaser_169.jpg
amazon
news