Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Um mal eine Referenz zu haben: eine PSP Slim hält im Spielebetrieb mit Standardakku (auch nur) effektiv ~5 Stunden, in Extremfällen auch unter 3, der Nintendo DS Lite bewegt sich auf ähnlichem Niveau- der Trend geht dabei (im Vergleich zu der Ur-PSP bzw. dem Ur-DS) zu geringerem Gewicht und kompakterer Bauweise auf Kosten von Akkulaufzeit

        Dabei setzen übrigens auch die PSP nicht auf ARM CPUs; der Prozessor der PSP basiert auf der MIPS Architektur (wie auch der CPU der Playstation I/II)

        - diese Werte sind auch mit X86 Technik durchaus realistisch und sowohl bei der PSP als auch gegebenenfalls bei "the Jungle" oder anderen möglichen (Gaming-) UMPCs nur halb so schlimm wenn es halbwegs billige, einfach tauschbare, einzeln erhältliche Zusatzakkus im Handel gibt (gibt es etwa für das I-Pad nicht...)
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lange moderne Handhelds durchhalten - aber ich kann mich an Zeiten erinnern, da sind Geräte wegen "nur" 8h am Markt gescheitert, obwohl sie der Konkurrenz in so ziemlich jedem Aspekt überlegen waren.
        Ich denke auch nicht, dass Fusion oder Sandy Bridge eine Lösung sind. Die haben zwar mehr Leistung, aber auch keine niedrigere TDP, als heutige ULV-CPUs. Für sowas kann man sich ARM/PowerVR-Kombinationen angucken. Die Grafik aktueller iPad-Spiele ist nicht wirklich weit von den Anfängen von WoW entfernt und das Ding erreicht bei 30% kleinerem Akku die 2,5 fache (Office-)Laufzeit eines Libretto. Wenn man ~dopplet soviel Strom in die Grafik investiert und die Akkugröße verdoppelt, sollte man mehr als genug Rechenleistung haben und eine 3D-Laufzeit von über 4h (zuzüglich dem, was der technische Fortschritt mit der nächsten Generation bringt) erreichen, ohne das man 4 stellige Preise oder mehrere kg Gewicht hat.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        kann auch ein ansi format sein oder was auch immer die bei panasonic verwenden
        die tastatur im hintergrund ist schon eher ein anhaltspunkt da sie nur ~20cm von der konsole entfernt zu sein scheint


        Da die Tastatur zu unscharf ist ist es nicht genau genug möglich ihre Größe zu bestimmen womit das nicht genau genug ist

        Zitat
        Eben nicht, wenn die Leistung nicht reicht. x86 und Batterielaufzeit passen schlecht zusammen (das von dir genannte Libretto lag iirc bei maximal 2-3h? OHNE aufwendige Spielegrafik versteht sich) und was nützt einem ein mobiler PC, der auf dem Leistungsstand des letzten Jahrtausends ist, wenn die Spiele von damals unter Win7 gar nicht installiert werden können?


        Im Office Betrieb hält das Libretto mit kleinem Akku ~2 Stunden, mit großem ~4; im Gamingbetrieb vielleicht halb so lang, mit großem Akku und bei jeder Gelegenheit aufladen sollte es aber trotzdem gehen, auf Urlaub ohne Ladegerät mitnehmen ist dann eben nicht drinnen
        Allerdings wäre ein vermuteter dezitierter GPU sicher nicht gut für die Akkulaufzeit- allerdings könnte man auch auf einen noch größeren Akku setzen

        Eine weitere Lösungsmöglichkeit wäre AMD Fusion- wenns wahr ist 9W TDP (halb so viel wie der Arrandale ULV des Libretto) bei der CPU Leistung eines besseren Athlon II X2 und einer für die Anwendung sicher ausreichenden Grafik

        Allerdings sollen auch die ULV Sandy Bridge Dual Core CPUs (die allerdings erst nach den ersten Sandy Bridge CPUs, ~ im 2. Quartal (Daumenpeilung) 2011 erscheinen sollen) angeblich eine deutlich geringere TDP als die jetzigen Arrandale ULVs (18W) haben
      • Von VVeisserRabe Software-Overclocker(in)
        @ruyven_macaran: solange man nicht solo rumläuft und herumkiten muss is das ganze eher gemütlich, so wie drakensang oder neverwinter nights ohne pausen zwischen den kampfrunden
        In ner gruppe sollte man eher auf dem fleck stehenbleiben um nicht aus der reichweite des heilers zu laufen
        Also eher gemütlich und weniger auf präzision getrimmt, da bei den meisten mmos die aiming komponente wegfällt, man muss den mob nur einmal anwählen und er bleibt im target
      • Von b0s PCGH-Community-Veteran(in)
        Unabhängig von dem Gerät finde ich den Stil in dem diese News geschrieben ist sehr erheiternd und angenehm.

        Zur Abwechslung liest sich eine Produktvorstellung auf PCGH mal nicht wie eine verkürzte Pressemitteilung des Herstellers ohne interessanten Mehrwert oder eigene Denk-/Rechercheleistung.

        Objektiv ist der Text dementsprechend zwar nicht, das aber auch so offensichtlich, dass ein bisschen Medienkompetenz vom geneigten Leser wohl abverlangt werden kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
776937
Panasonic Europe GmbH
Handheld-Konsole für Unterwegs
Lange war es still im Lager Panasonic, zumindest in bezug auf Spielekonsolen. Mit "Welcome to the Jungle" will man jetzt ein spezielles Gerät für den mobilen MMORPG-Einsatz anbieten - da kann man dann auch am Tiefkühlfach beim Pizza-Raid den letzten Rest Realitätsbezug über Bord werfen.
http://www.pcgameshardware.de/Panasonic-Europe-GmbH-Firma-108320/News/Handheld-Konsole-fuer-Unterwegs-776937/
05.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/Panasonic-the-Jungle.jpg
panasonic,konsole
news