Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mmayr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Eckism"


        Ich denke eher nicht, das du so heißt, Solche Namen haben immer die Deutschen in diesen Amerikanischen 2. Weltkriegsfilmen.....
        Es gibt in Amifilmen eigentlich nur nen paar Deutschen Namen, Fritz, Udo, Josef...

        Das mit dem "alten" beim Trabi hätteste dir sparen können, dieser "neue" Elektrotrabi is ja irgendwie noch nich zu haben, soviel ich weiß.
        Go Trabi Go!
        Kennst du diesen Film? Eine deutsche Produktion!
      • Von quantenslipstream Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von ruyven_macaran

        Aktueller Rekord ist afaik der Vierundsechzigstaccount.

        Ich glaube, ich weiß, wer den Rekord hält.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von rabe08
        Och, ne IP ist schnell gewechselt, bei mir ein Mausclick, wenn Du Tor installierst kannst Du das auch. Über IPs identifizieren ist ja so was von old-school....


        Stimmt. Viel bequemer ist es, als Tor-Node gezielt die Kommunikation von allen mitzulesen, die offensichtlich was zu verbergen haben
        (und komm nicht mit Verschlüsselung - die bieten 90% der Internetseiten nunmal nicht an)

        Zitat
        Die Ursache liegt wohl wirklich in einigen seltsamen schwedischen Gesetzen. Du hast einvernehmlichen Sex mit einer Frau und sie überlegt sich hinterher "Mensch, so richtig das Wahre war das nicht, ich habe mich dabei nicht so wohl gefühlt" und zack, schon hast Du im Nachgang eine Vergewaltigung begangen. Julian hat ja erst die eine gepoppt und dann ihre Freundin, die haben sich so eine Steilvorlage nicht entgehen lassen.


        Anklagen auf Vergewaltigung basieren quasi immer ausschließlich auf Beschuldigung durch das Opfer - es gibt nunmal selten dritte, die man als Zeuge heranziehen könnte, das gilt auch für z.B. Deutschland (weswegen ja hier auch in vielen Vergewaltigungsprozessen keine/keine harten Strafen erlassen werden). Was bei Assange nun Sache war oder nicht, müsste mal ein Gericht entscheiden - aber da er Schweden offiziell für Bananenrepublik mit korrupter Justiz hält (komischerweise aber keine Beweise dazu zu leaken hat), stellt er sich ja nicht der Anklage.
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Jo. Das Thema ist nur diskutabel, wenn wir PCGHX als gemeinschaft sehen, und über unsere umgangsformen nachdenken.
      • Von rabe08 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Genghis99
        Ich fürchte da ist der Zug längst abgefahren. Wenn man es ernst meint, und über die technischen Mittel verfügt ist sowieso jeder Post oder jede Aktivität über die von der Forumssoftware gespeicherte IP Adresse zu verfolgen.


        Och, ne IP ist schnell gewechselt, bei mir ein Mausclick, wenn Du Tor installierst kannst Du das auch. Über IPs identifizieren ist ja so was von old-school....

        Zitat von Genghis99
        Ein verknüpftes Personen-Profil kann längst erstellt werden. Entweder für staatliche Organe oder einfach zahlende Kunden. Weder die CIA noch die Mafia oder der Kommerz scheren sich um Persönlichkeitsrechte oder Justiz.


        Da hast Du Recht. Ich sehe da am ehesten Google und Facebook. Selbst wenn Du da nicht registrierter Kunde bist, wissen die viel über Dich. Es gibt viele Leute, die lassen Facebook an Ihre Outlook-Kontakte... und Google auch. Was man daraus korrelieren kann ist der Wahnsinn. Und DU hast wirklich keine Daten selbst zur Verfügung gestellt. ABER: die Sache ist nicht trivial. Für geile Ergebnisse brauchst Du geile Daten. Viele geile Daten. Das kann nicht jeder, schon gar kein halbseidener Dienstleister und die Mafia. Nur Facebook und google.

        Zitat von Genghis99
        Das ist ja das Gefährliche. Das Internet bietet nur Schein-Anonymität. Das nutzen die Einen aus um Ahnungslose in Versuchung zu führen, z.B. als Betrugsbeihelfer tätig zu werden. Was sie unter normalen Umständen niemals tun würden. Wofür man aber ganz real im Knast landet. Die Anderen nutzen das um unauffällig längst sowieso Daten über Alles und Jeden zu sammeln (ich nenn das Googlelitis)


        Das Internet bietet natürlich Anonymität. Relative Anonymität und absolute Anonymität. Um den Level der Anonymität realistisch einzuschätzen braucht man aber Expertise. Hat nicht jeder.

        Argumente auf Projektionen aufbauen soll man nicht machen. Wer sind die Ahnungslosen, die in Versuchung geführt werden? Auf dieser Basis kann man nicht ernsthaft diskustieren.

        Doofe gibt es immer, ob RL oder Internet, es sind dieselben. Kein Staat dieser Welt kann sie vor ihrem Unglück bewahren. Die Betrugsformen haben sich geändert, aber schon in der Prä-Internetzeit haben sich immer genug Idioten zum abzocken gefunden. Man kann nicht die Menschen vor sich selbst schützen, auf der Basis kann man keine Gesetze machen.

        Zitat von Genghis99
        Eine Klarnamenpflicht könnte Einem bewusst machen, wo man sich tatsächlich befindet. Ein bischen Mißtrauen und Vorsicht haben noch nie geschadet.


        Wieder Projektion. Du unterstellst, dass andere Menschen vorsichtiger werden, wenn sie im Internet mit Ihrem echten Namen agieren und nicht unter einem Pseudonym. Woher willst Du das wissen? Nochmal: Auf Basis von Projektionen kann man nicht diskutieren.

        Zitat von Genghis99
        Die Justiz und die Politik sind den Aktuellen Möglichkeiten und Entwickelungen eh um 10 Jahre hinterher.


        Das Web gibt es seit 1991 - über das Datum kann man streiten, aber 1991 ist für das www realistisch. 10 Jahre sind also sehr freundlich geschätzt.

        Zitat von Genghis99
        Man sieht ja was es nutzt - oder sitzt der Wikileaks Gründer nicht immer noch im Jail ? Und warum eigentlich überhaupt ? .....


        Nein, Julian sitzt nicht mehr im Knast, er war nur ein paar Tage drin. Er kann im Moment nicht reisen wie er will, das ist schon sehr unschön. ich möchte diesbezüglich keine VT entwickeln. Die Ursache liegt wohl wirklich in einigen seltsamen schwedischen Gesetzen. Du hast einvernehmlichen Sex mit einer Frau und sie überlegt sich hinterher "Mensch, so richtig das Wahre war das nicht, ich habe mich dabei nicht so wohl gefühlt" und zack, schon hast Du im Nachgang eine Vergewaltigung begangen. Julian hat ja erst die eine gepoppt und dann ihre Freundin, die haben sich so eine Steilvorlage nicht entgehen lassen.

        Zitat von Genghis99
        Überhaupt - es gibt viele Aspekte. Genau betrachtet, hat beispielsweise Assad in Syrien erst angefangen auf Demonstranten schiessen zu lassen, als er auf Al Jassira gesehen hat wie sie Mubarak aus dem Land gejagt haben.


        Und, was soll uns das sagen? Keine Nachrichten, damit Despoten nicht auf dumme Ideen kommen? Ich bin mir sicher, dass die immer auf dumme Ideen kommen. Assad hat schon immer foltern lassen, schon bevor er 24 gesehen hat.


        Zitat von Genghis99
        PS - an alle Paranoiden. Macht es ihnen so schwer wie möglich. Stellt eure Modem und Router auf "Connect on Demand" und setzt eine Idle Zeit von 10 min. Dann gibt es öfter neue IP-Adressen.
        Nebenbei entlastet ihr die DNS Server und vergrössert den Pool an freien Adressen wenn ihr off seid.


        Tja, ein untauglicher Versuch, alle, die nicht Deiner Meinung sind, ins lächerliche zu ziehen.

        Und wenn Du es zu Ende denken würdest, wäre Dir schnell klar, dass eine neue IP nix mit Anonymität zu tun hat. Schau Dir doch mal das an Panopticlick , dann lernst Du etwas über "Anonymität". Abgesehen von Deinem untauglichen Vorschlag hängt diese noch an vielen anderen Faktoren.

        Noch mal: Es ist kein Problem, in einem Forum mit seinem Klarnamen aktiv zu sein. Stell Dir aber mal vor, dass Du in 7 oder 8 Foren aktiv bist, jedes Forum absolut legal, jugendfrei usw. 2-3 Hobby-foren wie PCGH, Fuji, Fotocommunity, 2-3 Foren zu tages- und gesellschaftpolitischen Themen wie spiegel u.Ä., 2-3 Social-Communities noch dazu, teils mit Nick, teils mit Klarnamen. Man will ja auch gefunden werden. Es hat aber niemand das Recht von mir zu verlangen, alle diese Daten mit einer eindeutigen ID zu versehen - meinem Klarnamen - und so jedem Idioten zu ermöglichen, die Daten zu selektieren, zu aggregieren und auszuwerten.

        Meine Privatsphäre geht niemanden etwas an, ganz einfach weil es MEINE Privatsphäre ist. JA, ich habe etwas zu verbergen, nämlich meine Privatsphäre. Punkt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
840246
PCGH-Webseite
Jeden Samstag 13:15 Uhr
Redakteure privat. Heute: Anonymität im Internet- die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Techik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen Ihrer PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Klarnamen im Internet"
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Webseite-Brands-157180/News/Jeden-Samstag-13-15-Uhr-840246/
20.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/PCGH_Redakteure_Privat_Carsten_Spille_05.JPG
internet
news