Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MESeidel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von AMDSpider
        Umweltschutz sollte im Strassenverkehr anfangen - wie wäre es endlich mal mit leistungsstarken Elektrosportwägen unter 100.000 Euro, wie schon seit dem Jahr 1990 prophezeit!
        Was fährst du den für ein Auto?
        Und wer bitte schön kann sich denn ein 100000€ Fahrzeug leisten?

        Ja klar wir können alle unsere 5-15 Jahre alten Kisten verschrotten und uns Arbeitslos melden.
        In ländlichen Regionen bekommt man ohne PKW auch keine Neu-Anstellung und kann sorgenfrei sein ALG II genießen 0_o

        Sorry; aber solche Aussagen finde ich das Allerletzte.
        Entweder du hast zu viel Geld oder noch keine Selbstständigkeit (mit eigener Wohnung und Auto).

        Und nur als Tipp:
        Recherchier mal wie viel Ernergie/Umweltbelastung im Flugverkehr verbraucht/erzeugt wird.
        Und wie viel davon überflüssiger Luxus (im Gegensatz zum täglichem Arbeitsweg mit dem Auto) ist.
      • Von AMDSpider PC-Selbstbauer(in)
        Umweltschutz sollte im Strassenverkehr anfangen - wie wäre es endlich mal mit leistungsstarken Elektrosportwägen unter 100.000 Euro, wie schon seit dem Jahr 1990 prophezeit!
        Aber wir Gamer sollten nicht unbedingt auf Röhrenmonitore und Pentium 4 zurückgreifen, um das Märchen vom Klimawandel aufzuhalten, und mehrere CPUs und mehrere GPUs sind eindeutig die Zukunft, da die Miniaturisierung der Transistoren im Dye und die Taktraten nicht beliebig verstärkt werden können.
        Teuer und stromfressend sind solche Settings natürlich allemal, aber diese Modulbauweise bei den Grafikkarten bietet auch einige Vorteile. Zum Beispiel ist es nett, einfach eine weitere Graka dazu stecken wenn Leistungssteigerung notwendig ist, anstatt gleich wieder den ganzen PC mit Mobo, CPU, RAM usw. von Grundauf neu aufzubauen.

        Sli und Crossfiresysteme bieten genau diesen Vorteil, dass man einem alten System wieder etwas Geschwindigkeit verleihen kann, indem man einfach eine weitere günstige Graka einsteckt, eventuell auch eine etwas schnellere CPU. Und diese neue Art der Modulbauweise von PCs sollte technisch konsequent weiterverfolgt und verbessert werden, egal ob Mikroruckler oder nicht. Das Problem der Mikroruckler wird sich mit steigenden Datendurchsätzen und neuen Softwarelösungen sowieso irgendwann in Luft auflösen.
      • Von AndreasMarkert PCGH-Community-Veteran(in)
        @frankreddien

        K.A. ich hab keinen TFT (mehr), bin Röhren-Fanatiker.
        Ja, ich weiß das das wegen des Energieverbrauchs im krassen Gegensatz zu Gemecker wegen dem o.g. System steht, mein Monitor verbrät immerhin 65W mehr als ein vergleichbarer Flachbildschirm, es ist andrerseits aber auch wieder vernüftig, da es sich ja quasi um ein Recycling-Gerät handelt was nicht erst mit immensem Aufwand neu produziert werden musste.

        Bei der Herstellung von TFTs gehts ja auch nicht gerade sehr umweltschonend zu.

        Hab die Tage im Radio gehört das bei der Herstellung einer CPU oder GPU im Schnitt pro Stück 1000 Liter Wasser verbraucht werden, wenn das denTatsachen entspricht, noch ein Argument mehr das o.g. System abzulehnen.
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Hi

        wie sieht es mit Supreme Commander FA aus?
        Das Spiel frisst CPU - Leistung wie blöd.

        Ich habe gerade in meinem Lan-Rechen ein Celeron 420 @2.4Ghz ABER
        schon nach kurzer Zeit wird es fast unspielbar.
      • Von Gast20150401
        [quote=AndreasMarkert;313466]Zitat:

        Wirklich seinen Muskeln spielen lässt der Chip aber erst im Verbund mit drei oder vier High-End-Grafikkarten: die Ergebnisse mit drei GTX 280 oder vier HD 4870 sind beeindruckend, gerade die minimalen Fps steigen deutlich. Abgesehen davon, dass Sie mit einem solchen Setup die Stromrechnung wahrscheinlich in einem Präsentkorb überreicht bekommen, ist der Anschaffungspreis nur etwas für wirklich ambitionierte Gamer.

        Oder für Leute die nie etwas vom Klimawandel gehört haben.

        SRY so ein System halte ich für absoluten Schwachsinn, Input/Output-Verhältnis ist grottenschlecht und für ein Paar Frames mehr so einen Aufwand zu betreiben ist einfach unvernünftig.

        Hi Andreasmarkert

        Sicher ist der gedanke wegen der Mikroruckler sowas abzulehnen ganz in ordnung.Allerdings kann man bei den meisten TFTs kaum feststellen ob das ruckeln ein Mikroruckler war oder der Monitor.Im Grundsatz lehne ich es aber auch wegen der Mikroruckler und stromverbrauch ab.

        Mfg
        frankreddien
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
666322
PCGH-Webseite
Interessantes der vergangenen Woche
Intels Core i7 wurde am Montag endlich von seinem NDA befreit, sprich: wir durften über Details und Benchmarks zu Intels kommendem Prozessor berichten. Kunden müssen sich noch bis zum 17.11. gedulden, dann soll der Chip auch beim Händler bereitliegen.
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Webseite-Brands-157180/News/Interessantes-der-vergangenen-Woche-666322/
08.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/X58_3-Way-SLI.jpg
core i7,shanghai
news