Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Eteokles Komplett-PC-Käufer(in)
        Grundsätzlich ist die Verordnung sicher eine gute Sache, die auch technisch nicht ein allzu großes Problem darstellt. Und auch der Endnutzer profitiert schließlich von Komponenten mit weniger Abwärme, nicht nur wegen der Energie, sondern auch wegen der geringeren Geräuschkulisse durch schwächere Kühlung.

        Allerdings wäre es vielleicht sinnvoller, eine einfachere Berechnungsmethode für die Verordnung zu nehmen, zum Beispiel die Komponenten nach Leistung pro Stromverbrauch zu bewerten und nicht komplexe Kategorien zu benutzen. Eventuell könnte man wie bei Fernsehern, Waschmaschinen etc. ein einfaches Siegel mit Stufen einführen.

        Viele Grüße
        Eteokles
      • Von Tech_13 PC-Selbstbauer(in)
        Und unser Grafikguru was sagt der?
      • Von Schnabulator1337 Freizeitschrauber(in)
        Für die ganzen "Stangen-PCs" sicher eine gute Sache, evtl werden endlich Markenkomponenten verbaut, gerade im Bereich der Netzteil sinnvoll. Da wird ja immer der letzte Müll verbaut.
        Ob das jetzt soviel Energie sparen lässt, ist sicher streithaft. Aber an sich eine Gute Idee mit schlechter Umsetzung
        Jeder, der seinen PC selbst zusammenbaut wird davon hoffentlich nicht betroffen sein, nicht nur, weil die Verordnung keine einzelnen Privathaushalte angreifen sollte, sondern auch, weil man diesen Abschaum an Hardware nicht im Einzelhandel erhält. Ich denke für den Kunden nicht schlecht, solange ich als Person, die PCs selbst zusammenbaut, unbetroffen bleibt.
        Aber das hätte man schon lange beschließen müssen, da dieses bald alte "Marketing"-System sowieso blöde ist, da es, wie immer, nur abzocke und verarsche ist.

        Mein Teil dazu.
      • Von target2804 Volt-Modder(in)
        Generell finde ich es sinnvoll, dass man auf die Leistungsaufnahme der Geräte achten möchte. Vielleicht sollte man das aber irgendwie anders regeln. Finde nicht, dass die durch diese formel gestellten Kriterien langfristig Sinn machen.
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Hm ... mit der Rechnung kann ich irgendwie gar nichts anfangen. Der Verbrauch im ausgeschalteten Zustand schwangt stark zwischen 0 bis 13W. Wird wohl dem Power USB und der immer aktiven LAN Karte geschuldet sein. Und Sleep verstehe ich jetzt mal als Standby/ Ruhezustand. Den Zustand hat mein PC nie. Im Idle genehmigt sich das verfressene X58 System gut und gerne so 140 bis 180W.

        Also rechne ich mal im Schnitt: 6,5W im Schnitt Aus / Nichts im Ruhezustand / und 160W im Schnitt Idle / = NaN laut dem Rechner, was bitte was bedeutet? Ich trage mal den Standby Wert (Ruhezustand ist glaube ich bei mir deaktiviert) nach.

        Nachtrag:
        9-10W im "Energie Sparen", ergibt nun einen Wert von 593.928.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126893
PCGH-Webseite
Die EU-Verordnung Nr. 617/2013 finde ich... Das meinen Redakteure zu einem aktuellen Thema
Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema Die EU-Verordnung Nr. 617/2013 finde ich..."
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Webseite-Brands-157180/News/Die-EU-Verordnung-Nr-617-2013-finde-ich-1126893/
28.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/Redaktion-Intern_110_b2teaser_169.png
battlefield,ea origin,ea electronic arts
news