Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Redaktion Redaktion
        Den kompletten Artikel in der PC Games Hardware 04/2011. Diese liegt ab Mittwoch, dem 2. März 2011 beim Zeitschriftenhändler Ihrer Wahl aus. Abonnenten halten ihr Exemplar bereits in den Händen. Sie haben Vorschläge und Kritik bezüglich der neuen PCGH-Ausgabe? Dann nutzen Sie den dazugehörigen Feedback-Thread im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum.
      • Von geo PC-Selbstbauer(in)
        Das x86 irgendwann ausstirbt sollte eigendlich klar sein, doch ich befürchte das es erst soweit kommt wenn mit dieser Technik kein Geld mehr zu machen ist

        ARM macht da eventuell den Anfang, aber die Chips die es momentan gibt würden mit Windows 8 wohl laufen wie XP SP3 auf nem 486 DX2 66 mit 32MB Ram

        Der PPC hat auch recht lange neben dem PC existiert, aber letztendlich hat der PC das Rennen gemacht.
        Ich selbst habe noch immer meinen A4000 mit Cyberstorm PPC604e und 68060 50Mhz und arbeite sehr gerne an der Maschine, auch wenn ich momentan eher zum UAE greife denn die Power die man im Emulator hat ist unglaublich hoch und zeigt wie geil ein Amiga mit den Kapazitäten von heute sein könnte bzw. kann.

        Bis ARM sich unter Windows mit der dicken blauen Mama und dem grünen Muttersöhnchen messen kann gehn noch einige Jahre ins Land
      • Von Heinoneon Komplett-PC-Käufer(in)
        Wir sollten nicht vergessen dass ARM Betriebssystemme STARK an Hardware zugeschnitten ist. Andersrum gesehen ist der x86 Befehlssatz stark veraltet und bremst wegen der Abwärtskompabilität. Die C´t Leute von Heise haben auf einem Netbook mit ARM "Ubuntu" installiert. Der Akku hielt 4,5 Stunden durch. 2 Stunden weniger wie mit Android.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von max00
        Zum eigentlichen Vergleich ARM - x86 CPU kann ich aber auch nichts sinnvolles beitragen...


        Guckt euch diverse Tablets an. ARM ist schnell genug für ein grundlegendes Betriebssystem, Office, Internet, in Kombination mit einem Decoderchip für Videos jeglicher Art,...
        Kurz: ARM hat das Potential, die Leistungsanforderungen von >70% der x86 Nutzer zu stillen.

        Direkte Leistungsmessungen für einen Vergleich sind, aufgrund der grundlegend unterschiedlichen Architektur, nur auf einer sehr abstrakten und nicht auf den Alltag übertragbaren Ebene möglich.


        Zitat von Genghis99
        Weiss nicht, ob ARM eine x86 Alternative sein kann - ARM benutzt (afaik) eine RISC Architektur, während x86 eine CISC Architektur darstellt.


        Der x86-Befehlssatz ist CISC, aber intern arbeiten die CPUs seit Ewigkeiten mit deutlich einfacheren µOps. Aber mit dem Nutzungsspektrum hat das rein gar nichts zu tun. Power ist auch ein RISC Befehlssatz und hat jahrelang seine Position neben x86 halten können.
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Weiss nicht, ob ARM eine x86 Alternative sein kann - ARM benutzt (afaik) eine RISC Architektur, während x86 eine CISC Architektur darstellt.

        Aber schon beeindruckend, was die ehemaligen Acorn Leute da in England mit ARM auf die Beine gestellt haben.

        @thilo : Vielleicht gibt es bei ihm gar keinen Kiosk ? Es gibt überall Kuhkäffer - die haben nicht mal einen Bäcker.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
812788
PCGH-Webseite
ARM im Detail
Der britische Chipdesigner ARM Holdings eilt von Erfolg zu Erfolg. Was steckt hinter der Firma und ihren Prozessoren? PC Games Hardware berichtet ausführlich in einem Artikel der Ausgabe 04/2011, die am 02.03.2011 erscheint.
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Webseite-Brands-157180/News/ARM-im-Detail-812788/
28.02.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/a2.png
cpu
news