Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von AD3TR0N Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich muss mich mit 2 MBit/s zufrieden geben und das in einem Fünfpersonenhaushalt. Selbst damit haben wir einen Traffic von bis zu 85 GB pro Monat. Es ist einfach schrecklich mit anzusehen wie andere mehrere hundert MBit und im Ausland teilweise sogar GBit bekommen.
        Ich frage mich ganz ehrlich wo die ganzen staatlichen Förderumgen hingehen...
      • Von MrCaedo PC-Selbstbauer(in)
        Netztausbau zu teuer? Glaube ich gerne: Wir haben seit ewigen Zeiten eine Flat bei der Telekom miteigentlich 16mbit down, in den ersten Jahren hatten die uns aber nur ne 384kbit Leitung geschaltet. Dann Anfang 2013 Druck gemacht und es kam die Antwort: Mehr ist bei ihnen nicht möglich, aber ich kann ihnen mal ne 2mbit Leitung schalten, wenn sie das glücklich macht. Die 2mbit erreiche ich im Download durchgängig, eine weitere Erhöhung sei aber nicht möglich. Q4 2013 sollte dann hier das Netz ausgebaut werden, sodass wir 50mbit/s bekommen...erst auf Q4 2014, dann auf Q1 2015 und wahrscheinlich inzwischen noch weiter verschoben, obwohl die Lehrrohre für Glasfaser seit Q3 2013 liegen. Das Leben in einem 5000 Einwohner Dorf, 3km von der Stadt weg ist internettechnisch eher suboptimal.
        Edit: meinen Kleinen Youtube Kanal freut das natürlich auch: pro 100mb brauch ich über eine Stunde für den Upload, also ist eine Nacht meist noch nicht mal genug.
      • Von Cryonics Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von PcGamer512

        Ich kriege einfach so einen Hals wenn ich lese das in großen Städten in Deutschland manche die 200mb leitungen so hinterhergeworfen bekommen während wir Ländler uns mit so einem 6k mist abgeben müssen.


        Ohja, wie wahr. Kenne das Problem nur zu gut.
        In unserem kleinem Städtchen habe wir ein relativ großes Gewerbegebiet, ca. 40 Firmen mindestens benötigen einen Internetzugang. Das maximale was dort ankommt sind, wie schon erwähnt, 6k. Richtig schön wird's dann, wenn alle Freitags um 16 Uhr ihr Backup via Cloud usw. machen. Teilweise geht das laden einer Seite mit PHP-Content überhaupt nicht.

        Sowas kann und darf in einem so starken technisierten Land wie Deutschland nicht passieren, wir sind in manchen Technikbereichen weltführend, und hier wird es an einem "Grundmittel" gespart. Wie soll das weiter gehen? Das Datenvolumen wird immer und immer größer, daher wird irgendwann sowieso ein Netzausbau kommen müssen.

        6k hierzulande sind leider noch weit verbreitet und jetzt schon ein Problemfall.

        Hoffe das unsere Politik mal in positiver Richtung sich bewegt und endlich mal FÜR das Internet eintritt, ich sag nur "Das Internet ist für uns alle #Neuland" und die von Oettinger geplante Zensur des Internets und die (zum Glück) gescheiterte Internetmaut aus Ungarn.
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Zitat von rabe08
        Wenn politischer Wille da ist, geht das alles. Hier gibt es den nicht. Und dann gibt es Leute wie Dich, die einfach unreflektiert alles nachplappern. Selber denken hilft deutlich. Und mal über den eigenen Tellerrand schauen, wie es andere machen.
        Darfst nicht zuviel verlangen, die Masse sind doch leider nur Schafe. Zeigt sich schon, dass viele garnicht über politische Sachen sprechen wollen. Solang sie konsumieren können sinds zufrieden und die Politik und Wirtschaft kann machen was sie will.
        Deutschland schaut generell kaum über den Tellerrand. Das zeigt sich auch bei der Jobsuche, wenn man keine Ausbildung nach deutschen Vorstellungen hat, welche im Ausland kaum benötigt wird. Da kann man im Ausland jahrelang als Verkäuferin gearbeitet haben, aber bekommt hier keinen Job, weils unbedingt ne Ausbildung wollen. Gibt da genug Fälle von Leuten, die u.a. jahrzentelang als Tischler gearbeitet haben aber hier ne Ausbildung machen sollen. Wenn ich dran denk, dass ich beim Bund im Stab als Rechnungsführer (u.a. Bearbeitung von Verpflegungslisten und auch Zahlungslisten für Leute im Auslandseinsatz) gearbeitet hab und nach 2 Wochen Einarbeitung voll loslegte, dann frag ich mich, wofür man als Verkäufer ne dreijährige Ausbildung braucht.
        Das man zur Zeit 18 Monate warten muss um Zertifikate ins deutsche System übertragen zu bekommen ist auch ein Witz.
      • Von PcGamer512
        Zitat von rabe08
        Wenn man keine Ahnung hat...

        Die Tkom behauptet "1 km Fibre verlegen kostet 50.000€". War immer und ist immer noch Bullshit. Die Telekom (und andere) haben einfach kein Interesse daran. Punkt.

        Schau doch mal nach Schweden. Da siehst Du, wie günstig so was geht. Da sieht das so: Wenn Du bei der ersten Runde dabei bist, wenn die Leitungen verlegt werden, zahlst Du ca. 300 Euro für den Anschluss. Wenn Du Dich erst später entschliesst, sind das 1500 bis 3000 Euro. Die müssen dann nämlich extra für Dich die Schaufel rausholen. Dazu kommen noch 2 Tage Eigenleistung. Die Schweden sind ein sehr soziales Volk, da klappt so was. 2 Tage Eigenleistung heisst da: Es kommt ein Typ mit Werkzeug, Ahnung und schwerem Gerät, die Anwohner machen die unkritischen Hilfsarbeiten. Unfassbar, so was funktioniert da. Dann hast Du für 300 Euro und etwas Hilfarbeiten Dark Fibre in der Hütte. In Schweden ist das Netz nämlich unabhängig vom Provider. Für ca. 40€/Monat kriegst Du dann Licht auf Deine dunkle Leitung mit 100Mbit/s up UND down, ab 70€/Monat 1 Gbit/s up UND down. Und zwar auch in einem 300 Einwohner-Kaff nahe am Polarkreis.

        Die verlegten Leitungen können übrigens mit heutiger Technik bis auf 40Gbit/s Up UND Down aufgepimpt werden, ich behaupte mal, das ist erstmal zukunftssicher.

        Wenn politischer Wille da ist, geht das alles. Hier gibt es den nicht. Und dann gibt es Leute wie Dich, die einfach unreflektiert alles nachplappern. Selber denken hilft deutlich. Und mal über den eigenen Tellerrand schauen, wie es andere machen.

        Schön das mich einer versteht

        Ich kriege einfach so einen Hals wenn ich lese das in großen Städten in Deutschland manche die 200mb leitungen so hinterhergeworfen bekommen während wir Ländler uns mit so einem 6k mist abgeben müssen.
        Nur für die, die nicht wissen wieviel download das ind er sek ist es ist 700kbs eher weniger.
        Und da Telekom bei uns nicht baut dürfen wir uns mit so einem Abzockeanbieter abgeben der für 6k 47€ haben will und da ist nur Internet enthalten ohne extras.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141201
PCGH-Extreme-Forum
1080p-Diskussion irrelevant, Special zu DSR-Downsampling, Netzausbau zu teuer: Heiße Themen im Community-Wochenrückblick
Auch in dieser Woche, die sich allmählich dem Ende zuneigt, haben die Community-Mitglieder im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum aktuelle Spiele- und Hardware-Themen besprochen - Grund genug, einige der interessantesten Diskussionen noch einmal Revue passieren zu lassen. Heute: 1080p-Diskussion irrelevant, Special zu DSR-Downsampling, Netzausbau zu teuer
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Extreme-Forum-Brands-217997/News/1080p-Diskussion-irrelevant-Special-zu-DSR-Downsampling-Netzausbau-zu-teuer-Heisse-Themen-im-Community-Wochenrueckblick-1141201/
01.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/DSR-Aufloesungen_aktivieren-pcgh_b2teaser_169.png
pc games hardware extreme,far cry 4,downsampling,vodafone,telekom
news