Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • PCGH 02/2015 nun auch für Android und Smartphones: Flüssig spielen mit 400-Euro-PC, Dauertest i7-5820K, DVD-Vollversion: Die Siedler 7

    PCGH 02/2015 nun auch für Android und Smartphones: Flüssig spielen mit 400-Euro-PC, Dauertest i7-5820K, DVD-Vollversion: Die Siedler 7

    Die aktuelle PCGH 02/2015 ist ab 7. Januar im Handel. Kernthema: Spieletaugliche 400- & 500-Euro-PCs samt OC/Tuning. Dazu: Dauertest 4× Core i7-5820K, Extreme Quality Gaming, Vorschau AMD Carrizo & Intel Broadwell-U sowie 37 Seiten Tests & Marktübersichten. Vollversion auf DVD-Plus: Die Siedler 7!

    PCGH Print: Highlights des Heft-Inhaltes im Überblick

          

    Die wichtigsten, besten und größten Artikel im Kurz-und-knapp-Überblick:

    • Praxis: Der 400-Euro-PC
    • Praxis: Dauertest Core i7-5820K
    • Praxis: Extreme Quality Gaming
    • Praxis: Multi-LCD-Setups
    • Test: Intel Core i5-4460
    • Vorschau: AMD Carrizo
    • Vorschau: Intel Core i3/5/7-5000U
    • Test: Wärmeleitpasten
    • Test: Netzteile ab 700 Watt
    • Test: GTX-900M-Notebooks
    • Test: Marktübersicht Midi-Tower
    • Test: 180-mm-Dual-Radiatoren
    • Test: Samsung 850 Evo
    • Test: G.Skill Phoenix Blade
    • Praxis: Gameworks
    • Praxis: Windows sicher
    • DVD-Plus-Vollversion: Die Siedler 7

    Wie gewohnt erscheint am ersten Mittwoch des Monats die neue Heftausgabe von PC Games Hardware. Die PCGH 02/2015 bietet wie immer eine breite Themenaufstellung auch neben den traditionell gut besetzten Kerngebieten Grafikkarten und Prozessoren.

    Das große Titelthema der Redaktion in dieser Ausgabe der PC Games Hardware läuft unter dem Motto "Günstig gamen" und beschäftigt sich mit der Frage, welche Spiele ein 400-Euro-PC noch flüssig stemmt und wann ein 500-Euro-Modell den entscheidenden Happen zusätzlichen Spielspaßes liefert. Zudem wird die beliebte Dauertest-Reihe um vier Tests des Sockel-2011-Prozessors Intel Core i7-5820K erweitert, in der vier Redakteure fernab standardisierter Testtabellen ihre individuellen Eindrücke schildern.

    Im Grafikkarten-Abschnitt geht es in dieser PC Games Hardware praktisch zu. Der Artikel Extreme Quality Gaming zeigt, wie Zocker mit DSR (Geforce) und VSR (Radeon) oder dem Gedosa-Tool das letzte Quäntchen Grafikqualität aus den Spielen pressen können. Auch ein Blick auf das kommende 8k-Gaming wird gewagt. Ebenfalls praktisch inspiriert ist das Multi-LCD-Special, in dem die Redaktion der Leistungsaufnahme des PCs beim Anschluss mehrerer Monitore auf den Grund geht und erste Schritte zu Einrichtung eines Mehrschirm-Setups erläutert.

    Der Bereich Prozessoren wird nach Ausgliederung des 5820K-Dauertests in die Special-Rubrik vom "Vernunft-Prozessor" Core i5-4460 bestritten der als einer der günstigsten Vierkerner aus Intels aktuellem Angebot zeigen muss, warum er so weit vorn im Kaufinteresse vieler Preisvergleichsnutzer steht. Ein umfangreicher Test verschiedener Wärmeleitpasten zeigt, welches Kontaktmittel den besten Übergang schafft und das Maximum aus jedem CPU-Kühler holt. Vorschauen auf AMDs Carrizo sowie Intels Broadwell-U komplettieren den CPU-Teil.

    Die Infrastruktur ist pickepacke voll bestückt mit Tests und Marktübersichten: Acht Netzteile ab 700 Watt müssen zeigen, ob sie ihren 80-plus-Status zu Recht tragen. Die Geforce GTX 900M debütiert in mehreren Spielenotebooks und vier Midi-Tower müssen im Gehäuse-Vergleichstest Farbe bekennen. Samsung bringt nach 840 Evo und 850 Pro nun auch eine 850 Evo - die prompt in vier Größen zum Test antritt , ebenso wie die Phoenix Blade von Gskill. Noch etwas spezieller geht es beim Test von Dual-180mm-Radiatoren für Wasserkühlungen zu.

    Im Spiele- und Software-Teil wartet die Redaktion der PC Games Hardware mit einem kritischen Praxis-Artikel zum Nutzen von Nvidias Gameworks-Effektpaket auf. Die verschiedenen Effekte werden gezeigt, mit Standard-Varianten verglichen und in ihrer Performance analysiert. Immer aktuell ist auch das Thema "sicheres Windows", welchem die Redakteure mit einer Praxisanleitung Rechnung tragen.

    In der Bildergalerie befinden sich verkleinerte Vorschau-Ansichten fast aller größeren Artikel für einen ersten Eindruck - einfach mal reinklicken! Der komplette Inhalt im Überblick:


    PCGH #172 02-2015 Heftinhalt

    PCGH DVD: Vollversion Die Siedler 7 und fünf Redaktionsvideos

          

    Auf der Heft-DVD befinden sich wie immer mehrere Video-Artikel im HD-Format, Begleitmaterial zu ausgewählten Artikeln und in diesem Monat die Top-Vollversion Die Siedler 7, zu dessen Nutzung ein kostenloses Uplay-Konto sowie die im Heft eingeklebte Codekarte nötig sind. Dafüber hinaus bietet die Redaktion zwei begleitende Videos zu den Artikeln im Heft sowie die übliche, umfangreiche Sammlung nützlicher Programmwerkzeuge und aktueller Treiber für Grafikkarten.

    In der zwölf Missionen umfassenden Kampagne des wuseligen Aufbau-Strategiespiels Die Siedler 7 erleben Sie eine liebevoll in Szene gesetzte, durch hübsche Zwischensequenzen aufgewertete Geschichte, die mit spannenden Story-Wendungen aufwartet. Sie errichten in einer mittelalterlich anmutenden Umgebung Siedlungen, bauen Rohstoffe ab und sorgen dafür, dass Ihr stetig wachsendes Volk zufrieden ist. Entscheidungsfreiheit ist eines der wichtigsten Spielmerkmale von Die Siedler 7. Es gibt stets mehrere Möglichkeiten, eine Mission siegreich zu beenden. Tolle Grafik, atmosphärische Musikuntermalung, eine abwechslungsreiche Kampagne und eine extrem hohe Langzeitmotivation machen Die Siedler 7 zu einer Top-Vollversion.

    • Vollversion: Die Siedler 7 (kostenloses Uplay-Konto erforderlich)
    • Radiatorgrößen im Vergleich
    • Rückblick auf PCGH 02/2007
    • Maxwell HQ-AF im Video

    PCGH Print / Digital: Einfach bestellen oder herunterladen!

          

    Die aktuelle PCGH-Ausgabe kann bequem als Heft bestellt oder digital über Apps oder den Webshop heruntergeladen werden:

    • Bestellen: Die PCGH 02/2015 erscheint am 7. Januar 2015. Die Ausgabe kann auch bequem im Aboshop bestellt werden.
    • Kiosk finden: Sie suchen einen Händler in der Nähe, der PC Games Hardware führt? Dann ab auf die Website von Mykiosk.com. Dort sind sehr viele der Händler verfügbar: Einfach Adresse oder Postleitzahl angeben, dann das Heft und schon zeigt das Portal nahegelegene Händler.
    • PCGH als iOS-App: In der kostenlosen App können Sie Einzelhefte mit Videos, Galerien und mehr herunterladen, ein Abo abschließen und Leseproben ansehen. Nun für Tablets und Smartphones!
    • PCGH als Android-App: In der kostenlosen App können Sie Einzelhefte mit Videos, Galerien und mehr herunterladen, ein Abo abschließen und Leseproben ansehen. Nun für Tablets und Smartphones!
    • PCGH als App für Kindle Fire: In der kostenlosen App können Sie Einzelhefte mit Videos, Galerien und mehr herunterladen, ein Abo abschließen und Leseproben ansehen
    • PCGH lesen im Browser: In unserem neuen Webshop müssen Sie sich zuerst registrieren. Anschließend können Sie Einzelausgaben und künftig auch ausgewählte Artikel oder Dossiers per Paypal kaufen.
    • Im Pressekatalog findet sich ebenfalls die neue PC Games Hardware als PDF. Am einfachsten ist PC Games Hardware über die Suchfunktion zu finden - dort kann auch gleich ein Abonnement abgeschlossen werden.
    • Onlinekiosk: Einzelausgaben und Jahresabo als PDF
    • iKiosk von Springer: PCGH PDF kann digital auf der Webseite bestellt oder über die iKiosk-App von Springer bestellt werden. -> iOS-App bei iTunes -> Android-App bei Google Play

    PCGH Abonnement: Ein Abo lohnt sich!

          

    PC Games Hardware gibt es in vielen Abo-Varianten: Es gibt eine ständig aktuelle Übersicht über alle Prämien.

    PC Games Hardware Heftumfragen: Ihre Meinung zählt!

          

    Wie immer können die Leser direkt im Feedback-Forum von PC Games Hardware nach einer mit nur wenigen Mausklicks abgeschlossenen, kostenlosen Registrierung ihre Meinung hinterlassen und so Einfluss auf die Gestaltung künftiger PCGH-Ausgaben nehmen. Jeder Leser sollte diese Chance zur Mitbestimmung nutzen. Auch klickbare Blitzumfragen gibt es regelmäßig zu jeder Heftausgabe.


  • Es gibt 53 Kommentare zum Artikel
    Von PCGH_Raff
    Ich fürchte, das können wir jetzt nur schwer nachstellen, ein paar Testsysteme und Monitore sind schon wieder zerlegt…
    Von DOcean
    *push*ich warte immer noch...
    Von DOcean
    ja genau den mein ichIn der Zeitschrift steht aber das Single oder Dual Screen bei der GTX570 keinen Unterschied macht…
    Von PCGH_Raff
    Meinst du die "Multi Display Power Saver"-Funktion des Nvidia Inspectors? Das, was dein Rechner macht, sieht nach dem…
    Von DOcean
    Ich bin gerade über den Artikel mit den Multi-Monitor Messungen gestolpert...Ich hab mich bei der GTX570 doch sehr…
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        Ich fürchte, das können wir jetzt nur schwer nachstellen, ein paar Testsysteme und Monitore sind schon wieder zerlegt oder zurückgeschickt. Ich würde aber auch darauf tippen, dass der bei unserem Test angeschlossene Monitor ein abweichendes Verhalten provoziert hat, als man es erwarten würde. Normal (und bei früheren Tests auch von uns festgestellt) ist, was dein PC macht: Moderater Verbrauch mit einem LCD, hoher Verbrauch mit zweien und viel Sparpotenzial durch den Multi-Display Power Saver.

        MfG,
        Raff
      • Von DOcean Software-Overclocker(in)
        *push*

        ich warte immer noch...
      • Von DOcean Software-Overclocker(in)
        ja genau den mein ich

        In der Zeitschrift steht aber das Single oder Dual Screen bei der GTX570 keinen Unterschied macht (von der Leistungsaufnahme her)

        Bei mir macht Single oder Dual sehr wohl einen Unterschied auch ohne Tool!
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        Meinst du die "Multi Display Power Saver"-Funktion des Nvidia Inspectors? Das, was dein Rechner macht, sieht nach dem gewollten Verhalten aus.

        MfG,
        Raff
      • Von DOcean Software-Overclocker(in)
        Ich bin gerade über den Artikel mit den Multi-Monitor Messungen gestolpert...

        Ich hab mich bei der GTX570 doch sehr gewundert... wenn der Unterschied minimal ist warum brauchst du denn dann noch den MultiDisplaySaver Ist das ein Treiberfeature an mir vorbeigegangen...

        Also eben mal das Energiemessgerät in die Leitung gehängt und nachgemessen...

        Vorab mein Sys:
        i7-2600k OC
        GTX580 mit 3GiB mit 347.52 Treiber

        2 Monitore mit Saver: 62W
        2 Monitore ohne Saver: 125W
        1 Monitor ohne Saver: 62W


        Wie man sieht zeigt meine GTX580 ein ganz anderes Verhalten als die GTX570 im Test.

        Woher kommt das?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147086
PC Games Hardware
PCGH 02/2015 nun auch für Android und Smartphones: Flüssig spielen mit 400-Euro-PC, Dauertest i7-5820K, DVD-Vollversion: Die Siedler 7
Die aktuelle PCGH 02/2015 ist ab 7. Januar im Handel. Kernthema: Spieletaugliche 400- & 500-Euro-PCs samt OC/Tuning. Dazu: Dauertest 4× Core i7-5820K, Extreme Quality Gaming, Vorschau AMD Carrizo & Intel Broadwell-U sowie 37 Seiten Tests & Marktübersichten. Vollversion auf DVD-Plus: Die Siedler 7!
http://www.pcgameshardware.de/PC-Games-Hardware-Brands-18366/News/PCGH-02-2015-Download-PDF-1147086/
29.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Hauptbanner_PCGH-pcgh_b2teaser_169.jpg
news