Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Aquacomputer konnte Kühler in sehr gutem Zustand zur Verfügung stellen, da musste ich zum Glück nur mit einem Mikrofasertuch die letzten Staubkörner und etwaige Fingerabdrücke entfernen. Eine gute Lösung für stärker oxidiertes Kupferkühler kenne ich ehrlich gesagt nicht. Um hartnäckige Rückstände von Bodenplatten zu entfernen, beispielsweise ein paar Wochen altes Flüssigmetall, hat sich Wärmeleitpaste (EKL Permafrost) bewährt
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Bild 1: Raff, wie kannst du deiner Tasse sowas antun?? Merkst du nicht das sie deswegen bald auseinander fällt? Schön aus der Tasse trinken aber Rechts im Bild eine Flasche Punica oder Fruchtsaft?
        Bild 2: Was kannst du als Poliermittel für solche Kühler empfehlen?
        Bild 3: Wirklich ein etwas seltsamer Schatten
        Bild 4: Sowas kann nicht jeder, hättest früher zu Wetten Das sollen.
        Bild 5: Also eigentlich kennt man diese Geste eher von Raff, vielleicht Phil??
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Ja Leutchen, solche Wärmebildfotos mach ich auch, nur mit der Android-Version und dem Zusatz XR.
        Ich stell diese aber auch auf den Kopf!
        http://extreme.pcgameshar...

        Man kann in Verbindung mit einem Smartphone, deutlich dichter herangehen.
        Die Dualfunktion ist bedingt nutzbar, man bekommt als Foto, da zwei einzelne Bilder.
        Mit einem Screenshot gibt's dann beides zusammen in einem Bild.
        Ein Micro USB-Kabel als Datenleitungsverlängerung erlaubt sogar in geschlossenen PC-Gehäusen, direkt am Ort entsprechende Aufnahmen, bzw. auch Videos.
        Nachtrag: Das Micro USB-Kabel als Datenleitungsverlängerung ermöglicht auch die Bolometer-Kamera direkt neben die Smartphone-Kamera zu platzieren, wobei auch ein Screenshot sich wesentlich besser interpretieren läßt.
        Zur schnellen Befestigung genügen zwei ausreichend lange Rund-Gummis, die man überkreuz über das Smartphone und die Compact XR zieht. (Nicht geeignet ohne Smartphone-Schutzhülle mit herausragenden Displayrand)
        Besser ist eine Lösung mit Klettpads für einen begrenzten Zeitraum, da hier das Smartphone(Galaxy Note3 +4) sehr Warm wird während der Thermalbild-Nutzung, aber man hat keine Behinderung am Smartphone-Display.
        Als beste Lösung hat sich ein geformter Metallstreifen aus gehärteten Aluminium, in Verbindung mit Klettpads, erwiesen, welcher sanft, aber fest genug, am Smartphone-Rand angeklemmt wird (darf nicht vollständig am Smartphone-Gehäuserücken anliegen).

        Einzig die Akkuleistung des Smartphone begrenzt die Aufnahmedauer!

        Für den Außeneinsatz sollte man sich jedoch mindestens einen zweiten Smartphone-Akku zulegen, da die Energiebilanz mit der Kamera deutlich negativ ausfällt.
        Besser für solche Anliegen die Revael-Version anschaffen.

        Sieht nach Seek's Thermal Compact CompactXR | Seek Thermal aus, mit der, einer Kamera ähnlichen, Aufbewahrungsbox, die herrlich in die Hosentasche passt.
        Die Sparversion im 300€-Bereich für den Alltag, anstatt das ein paar zehntausende teure (ausgeliehene) Superbolometer vom letzten Jahr.
        Die wichtigen Ergebnisse lassen sich auch damit erzielen und Geld sparen sowieso.
        Dafür gibt's ein!

        Mit gut 1/3 mehr Auflösung gibt's zwar noch die Opgal Optronic Infrared Thermal Imaging and Near IR Illumination Products - Opgal.com ebenfalls für ausgewählte Smartphones, jedoch bekommt man die einfache vernünftige Version hier erst ab rund 1000€ , oder deutlich teurer

        Thermografie-Kameras im Test – Teil 2: Seek Thermal Compact - Notebookcheck.com Tests
    • Aktuelle PC Games Hardware Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194360
PC Games Hardware
Raff geht fremd, der (Audio)Phil findet Grafikfehler und ein rätselhaftes Wärmebild - die PCGH-Woche in Bildern
Ein Feiertag am Donnerstag sowie der folgende Brückentag sorgten in der vergangenen Arbeitswoche dafür, dass ein Großteil der PCGH-Redakteure bereits am Mittwoch gegen 18.00 eine verlängertes Wochenende ausrief. Da auch unser Spieleonkel zu diesen Glücklichen gehörte, konzentriert sich diese Ausgabe unseres Bilderberichts aus der Redaktion auch auf die erste Wochenhälfte. Nichtsdestotrotz haben wir wieder einiges zu zeigen.
http://www.pcgameshardware.de/PC-Games-Hardware-Brands-18366/News/Bilder-der-Woche-KW18-2016-1194360/
08.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/PCGH_Bilder_der_Woche_KW18_02-pcgh.jpg
news