Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von tolga9009 Freizeitschrauber(in)
        Hmmm.... Meiner Meinung nach sollte man für seine Situation etwas zulegen. Ich wusste damals schon, dass ich mit dem 1156 nicht ewig leben kann und habe mir einfach das gekauft, wofür ich den PC brauchte. Den 1156 habe ich dem 1366 vorgezogen, da ich sowieso nicht auf Dual-GPU setzen möchte (zumindest für jetzt, wo Mikroruckler immernoch präsent sind). Und der Core i7-860 reicht mir dicke. Es gibt ja immernoch genug Leute mit ihrem Q6600 (oder auch Q9550), die noch verdammt glücklich damit sind und immernoch nicht an einen Wechsel denken. Wenn es ihnen reicht, ist auch in Ordnung so.
        Fakt ist, dass Intel hier einen günstigen, guten Prozessor mit offenem Multi vorstellt, den es so vorher in der Preisklasse nie gegeben hat (korrigiert mich bitte nur dann, falls ihr keinen Uralt Prozessor à la P3 etc. meint). Und dank dem OC wird der auch noch genug Reserve haben. Und woher willst du wissen, dass Intel 1 Jahr nach Sandy Bridge nicht nocheinmal einen neuen Sockel bringt, wie z.B. 1154?
      • Von Agr9550 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Skylang
        Wer sich jetzt ein i5 System zulegt, wettet auf ein totes Pferd.


        ziehmlich schnelles totes pferd

        ergänzung das es kein purer spam is
        auf der einen seite hast du sicher recht das es sich nicht mehr lohnt
        auf der anderen seite sind die offenen multi cpus wohl auch eher für leute die OC wollen
        beim clocken laut den ganzen tests die ich im kopf hab,is nen tri channel eh nicht von vorteil
        2.es gibt sehr wohl 1156 sockel mit 2x 16lanes siehe evga class asus maximus 3 extreme msi big bang usw (die sind alle billiger als nen vergleicharer 1366board bis auf evga)

        nehmen wir an du kaufst nen asus maximus 3 ex. für 280€ und nen 875k für 320 biste bei 700euro
        beim lga1366 kostet ne cpu mit offenen multi aber schon 900 und schneller sind diese auch nicht mit ausnahme dem 980X (zumindest im 3d vantage punktemässig was ich bisher gesehn hab.)

        also so die schlehcte wahl is das garnich,der 655K und der 875K sind halt was für einsteiger die nen offenen multi wollen,keine großverdiener sind und die nicht auf nen INTEL verzichten wollen den sonst wäre nur nen amd drin wenns nicht gerade 1000euro kosten soll

        fakt is nunmal die 2 sind zum OC gemacht und dafür eigenen sie eich extrem gut den Welcher rechtanwalt (oder arzt oder oder) brauch nen offenen multi? ich glaub keiner zumindest hat meiner kein benchtable im büro
      • Von Domowoi Freizeitschrauber(in)
        Das kann man immer sagen! Und wenn 1155 draußen is sollte man auf DX12 warten und dann auf Windows 8 und dann auf 1254 usw....
      • Von Skylang Komplett-PC-Käufer(in)
        Der 655k ist an sich eine tolle CPU, jedoch ist sie mit Vorsicht zu geniesen. Diese Modelle mit offenem Multi dienen doch nur dazu, dem halbtoten 1156 Sockel wieder Leben einzuhauchen, bevor er ganz ausstirbt. Fakt ist, dass dieser Sockel schon sehr bald durch den 1155 ersetzt wird. Wer sich jetzt ein i5 System zulegt, wettet auf ein totes Pferd. Kein Tripple Channel, weniger PCI-e Lanes usw. wenn man jetzt aufrüstet, dann auf 1366. Dieser Sockel wird noch länger leben.
      • Von -Masterchief- PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von tolga9009
        Naja, Luftkühlung ist bei weitem besser zu handhaben und man muss nicht ständig was Nachfüllen. Außerdem hat nicht jeder grad mal paar Liter flüssiges LN2 im Kühlschrank stehen xD!
        Er hat es so fomoliert als könnte man zu Hause nicht mit LN2 benchen oder so naja egal ^^ Ich bin auch zu müde jetzt -.-
        mfg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
754836
Overclocking
Extrem übertaktet
Eine Übertakter-Gruppe schaffte es, den Intel Core i5-655K mit Luftkühlung auf über 5,3 GHz zu übertakten. Der Prozessor mit dem freien Multiplikator wurde mit dem CPU-Kühler Noctua NH-D14 auf Temperatur gehalten.
http://www.pcgameshardware.de/Overclocking-Thema-98540/News/Extrem-uebertaktet-754836/
18.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/06/1_100618135251.jpg
intel,luftkühlung,overclocking
news