Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • HTC One X: Nachtest des Tegra-3-Smartphones mit der 1.29.401.7-Firmware

    Das One X von HTC ist ein aktuelles Quadcore-Smartphone von HTC mit Android 4.0. Das Gerät hat schon in unserem ersten Test sehr gut abgeschnitten, nun gibt es ein erstes Update - wir haben das One X erneut für Sie ins Testlabor geschickt.

    Für das HTC One X ist mittlerweile das Update 1.29.401.7 verfügbar. Dabei handelt es sich um eine neue Firmware für das Quadcore-Smartphone mit Android 4.0.3, es handelt sich nicht um eine neue Android-Version. In unserem ersten One-X-Test haben wir dem Tegra-3-Gerät bereits sehr gute Leistung attestiert, jedoch haben einige Anwender von massiven Akku-Problemen berichtet und auch einige Spiele liefen auf dem One X nicht ruckelfrei. Ein weiteres Problem mit dem One X schien aber nur eine frühe Lieferung auf dem US-Markt betroffen zu haben, dort haben wenige Anwender von einem Bildschirm-Flackern berichtet - aktuelle Lieferungen des One X sind von den Problemen anscheinend nicht betroffen. Mit dem Update auf die Version 1.28 konnte HTC bereits einige Versionen des One X vom störenden Flackern befreien, mit 1.29 gibt es weiteres Feedback aus den verschiedenen Foren - das Flackern wurde bei weiteren Kunden-Geräten beseitigt.

    Ein weiterer Fehler der alten Firmware betrifft das GPU-Rendering. Unter den Entwickler-Optionen konnte man das GPU-Rendering zwar erzwingen, die Schaltfläche funktionierte allerdings nicht zuverlässig. Mit der Version 1.29 hat HTC das Problem beseitigt - GPU-Rendering lässt sich jetzt problemlos aktivieren. Wir konnten in ersten praktischen Tests keinen Unterschied bei der UI-Geschwindigkeit feststellen, allerdings haben wir offensichtlich ein relativ problemfreies Gerät erwischt, wir konnten auch die WLAN- und Flacker-Probleme des One X nicht nachstellen. Sollten Sie bei einigen UI-Schaltflächen unerwartet mit Rucklern begrüßt werden, könnte die GPU-Rendering-Einstellung vielleicht das Problem beseitigen.

    Mehrere Anwender berichten, dass manche Spiele - gerade aus der für Nvidia-Chips optimierten Tegra-Zone - auf dem One X ruckeln. Auch in unserem Test mit dem Tegra-optimierten Spiel Pinball HD trat merkliches Bildruckeln auf. Mit der Version 1.28 war das Spiel schlichtweg nicht spielbar, da es stark geruckelt hat. Mit der neuen Firmware-Version 1.29.401.7 hat sich HTC offenbar der Lösung des Problems angenähert, denn das Spiel ist jetzt immerhin spielbar. Allerdings kann man bei der Darstellung von vielen Spielinhalten immer noch Ruckler feststellen. Vermutlich müssen HTC und Nvidia die Software, Hardware und Treiber noch besser aufeinander abstimmen - ein Anfang ist immerhin gemacht.

    Bei normaler Verwendung, inklusive 30 Minuten Spielevergnügen, einigen Videos, Surfen über WLAN und UMTS sowie das Tätigen von Nachrichten und Telefonaten, konnten wir mit Version 1.28 in etwa eine Laufzeit von 12 bis 14 Stunden erreichen. Reduziert man die Display-Helligkeit und nutzt die Entertainment-Funktionen des One X über einen längeren Zeitraum nicht zu oft, dürfte der Akku rund einen Tag lang durchhalten. Auch nach dem Update auf 1.29 und den darauf folgenden Praxis-Tests hat sich an diesen Rahmenwerten wenig geändert. Grundsätzlich scheint die Akkulaufzeit nach dem Update etwas besser zu sein als noch mit 1.28. In den Foren findet man zu diesem Thema jetzt überwiegend positives Feedback - viele Anwender können mit 1.29 eine ähnliche Laufzeit vorweisen, wie wie sie in unseren Tests ermittelt haben. Einige wenige Besitzer des One X berichten jedoch weiterhin von einer sehr geringen Akkulaufzeit - hier ist allerdings anzunehmen, dass das Update nicht korrekt aufgespielt, ein vollständiger Ladezyklus nicht durchgeführt oder ein Werks-Reset noch nicht vorgenommen wurde.

    Unterm Strich zeigt sich bei unserer Nachbetrachtung des One X, dass noch nicht alle Probleme behoben worden sind, HTC aber auf die Kundenwünsche eingeht. Da wir bei unserem ersten Fazit bereits eine durchaus akzeptable Laufzeit im Test erreichen konnten, ändert auch die leichte Laufzeit-Verbesserung nichts mehr an unserem ohnehin bereits positiven Fazit. Ein One X ohne die genannten Probleme, mit weiteren Optimierungen, die einigen Spielen zu Gute kommen, ist derzeit eindeutig eines der besten Android-4.0-Smartphones auf dem Markt. Zumindest, bis Samsung das Galaxy S3 veröffentlichen wird.

    Das HTC One X ist derzeit im PCGH-Preisvergleich mit rund 545 Euro gelistet. Weitere Informationen zum HTC One X finden Sie in unserem Test.

    Quelle: HTC (Release Notes)

    In der Galerie finden Sie zusätzlich einige der beliebtesten Android-Apps.

  • One X
    One X
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von ReaCT
    Gute Sache von euch eure Test's zu aktualisieren Wäre schön, wenn das auch für andere (zukünftige) Smartphonea zu…
      • Von ReaCT Software-Overclocker(in)
        Gute Sache von euch eure Test's zu aktualisieren Wäre schön, wenn das auch für andere (zukünftige) Smartphonea zu machen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882830
One X
Smartphone
Das One X von HTC ist ein aktuelles Quadcore-Smartphone von HTC mit Android 4.0. Das Gerät hat schon in unserem ersten Test sehr gut abgeschnitten, nun gibt es ein erstes Update - wir haben das One X erneut für Sie ins Testlabor geschickt.
http://www.pcgameshardware.de/One-X-Smartphone-239553/News/Smartphone-882830/
15.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/HTC-One-X__6_.JPG
news