Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        Zitat von MyBallsHurt
        umgangen, du fickst dir eher dein gehirn weil du bei unterschiedlichenn
        seine Lieblingsumgangssprache Au backe .... bitte Korriegieren

        Topic :

        Ich bin eher auf alle VR brillen ende des Jahres gespannt .. Ihr Bench die Brillen und ich werde dann entscheiden

        Au man .. dieses Jahr wird spannend !
      • Von Cuerex Komplett-PC-Aufrüster(in)
        quatsch das ist reine optimierungs sache, minecraft läuft auch auf manchen highend pc's ermüdend. währendessen half life 2 eine solide erfahrung in sachen VR bietet laut einigen test entwicklern und für half life 2 brauch man nun wirklich keinen 1000€ pc
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von PCGH_Phil
        VR wäre mal der perfekte Einsatz für Multi-GPU: Eine GPU pro Auge, jede rendert unabhängig voneinander ein einzelnes Bild für das jeweilige Auge. Das sollte prinzipiell auch die klassischen Probleme umgehen (abgesehen von Lautheit, Stromaufnahme etc. natürlich). Bin mal gespannt, wie sich das Ganze entwickelt, VR dürfte aber in Zukunft ziemlich interessant werden.

        Gruß,
        Phil
        Genau dieses Rendering wurde meiner Erinnerung nach auch schon von Occulus selbst und von Nvidia ins Gespräch gebracht.
        Ich würde aber eine ähnlich schlechte Skalierung wie mit SFR erwarten, denn die gesamte Spielwelt (Geometrie, Beleuchtung, Oberflächen) muss so zweimal berechnet werden, während eine Single-GPU-Karte einfach eine zweite Perspektive der gleichen Szene rasterisiert.
      • Von MyBallsHurt Kabelverknoter(in)
        Zitat von PCGH_Phil
        VR wäre mal der perfekte Einsatz für Multi-GPU: Eine GPU pro Auge, jede rendert unabhängig voneinander ein einzelnes Bild für das jeweilige Auge. Das sollte prinzipiell auch die klassischen Probleme umgehen (abgesehen von Lautheit, Stromaufnahme etc. natürlich). Bin mal gespannt, wie sich das Ganze entwickelt, VR dürfte aber in Zukunft ziemlich interessant werden.

        Gruß,
        Phil


        Genau das passiert schon beim alternate-frame-rendering: 1. gpu schickt 1. bild raus, 2. gpu das 2. dann. Es wird also nix umgangen, du fickst dir eher dein gehirn weil du bei unterschiedlichen frametimes alles versetzt siehst. Schlieren, Nachbilder, 2 Bilder, usw usf wird dann alles vorhanden sein - 3d und vr aber nimmehr - viel spaß.
        Derzeit ist zum zocken einfach immernoch SingleGPU besser, multigpu ist einfach zu unausgereift, die haben zu spät angefangen sich damit zu beschäftigen
      • Von Gummert Freizeitschrauber(in)
        VR via Cloud. Nein... die Latenz die beim Clouding schon unvermeidlich ist, wird mittels VR nochmal krasser, dann fängt das gekotzte erst richtig an, deine Positionsdaten die zum Server geschickt werden, entsprechend angepasst und zu dir geschickt werden... da hilft auch Glasfaser nix.

        Filme und nicht interaktive Dinge, joa... kann man aber schon länger, da brauchts kein VR für.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153106
Oculus Rift
Oculus Rift ausprobiert: Showdown- und Smaug-Techdemo mit 90 Fps auf Titan X
Erwähnten wir, dass Virtual Reality das große Thema der diesjährigen GDC ist? Wir begaben uns auf bei Epic Games hinter verschlossene Türen, um zwei filmreife Demos zu begutachten: Epics Showdown und Thief in the Shadows auf einer GTX Titan X mit 90 Fps.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/Specials/Titan-X-1153106/
10.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Unreal_Engine_4_Thief_in_the_Shadows-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials