Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Zitat von turbosnake
        Abgesehen von den Platinen und wohl der Kamera ist das Standard, also keine Entwicklungskosten.
        Dazu wäre es mir neu das Oculus Spiele entwickelt oder das es großflächig Entwickler unterstützt.
        Oculus hat mittlerweile rund 70 VR-Spiele mitfinanziert. Oculus hat 70 VR Spiele und Erfahrungen finanziert - VR∙Nerds

        Und nebenbei: Sicher ist das Standard. Die kommende Titan X kostet in der Herstellung vermutlich auch nur 200 wenn überhaupt, bei anderen Elektronikgeräten sieht es nicht anders aus.

        Entwicklung kostet Geld, da kann man das Produkt am Ende nicht zum Herstetllungspreis verkaufen.
      • Von Laforma666 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von turbosnake
        Abgesehen von den Platinen und wohl der Kamera ist das Standard, also keine Entwicklungskosten.
        Dazu wäre es mir neu das Oculus Spiele entwickelt oder das es großflächig Entwickler unterstützt.


        ueber oculus rift wurde erstmals 2012 berichtet, auf den markt kam die brille dann 2016. in diesen vier jahren wurde manpower und prototypen-hardware verbraten, denkst du das ist alles gratis?
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Abgesehen von den Platinen und wohl der Kamera ist das Standard, also keine Entwicklungskosten.
        Dazu wäre es mir neu das Oculus Spiele entwickelt oder das es großflächig Entwickler unterstützt.
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Zitat von Z3R0B4NG
        Wäre es damit fair, zu sagen dass der $400 preis, der ewig lang behauptet wurde, absolut möglich gewesen wäre?
        Hört sich jedenfalls danach an.
        Vermutlich nicht. In den Verkaufspreis fließen auch noch die Entwicklungskosten, Marketing, Finanzierung von VR-Spielen, Zusammenbau, Zertifizierung & Prüfsiegel sowie der Wasserkopf der Bürokratie mit ein. Von schlechten Wechselkursen und Märchensteuer reden wir da noch gar nicht.

        35% Materialkosten halte ich für absolut normal, besonders bei Produkten, bei denen es im Vergleich zu z.B. Smartphones eher um kleine Absatzzahlen geht.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Wäre es damit fair, zu sagen dass der $400 preis, der ewig lang behauptet wurde, absolut möglich gewesen wäre?
        Hört sich jedenfalls danach an.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203250
Oculus Rift
Oculus Rift enthält elektronische Komponenten für ungefähr 200 US-Dollar
Eine kürzliche Analyse der für die Oculus Rift verwendeten Bauteile ergab, dass sich der Gesamtwert auf etwas mehr als 200 US-Dollar beläuft. Auch wenn die Teile von Sensor und Controller berücksichtigt wurden, so beinhaltet die Rechnung trotzdem nur die elektronischen Komponente und nicht die gesamten Herstellungskosten.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/News/enthaelt-elektronische-Komponenten-fuer-ungefaehr-200-us-dollar-1203250/
31.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Oculus-Rift-pc-games_b2teaser_169.jpg
oculus rift,headset,facebook,vr,virtual reality
news