Games World
      • Von smutjesmooth Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Brehministrator
        Auch wenn mir vielleicht manch einer wieder Verschwörungstheorien vorwerfen wird... In der Wirtschaft ist es Gang und Gäbe, dass Firma A einer Firma B eine ordentliche Geldsumme zahlt, damit irgendein Tool von Firma B "seltsamerweise" nur die Produkte von Firma A als tauglich anzeigt Einfach solche Tools nicht ernst nehmen, und selbst Benchmarks raussuchen (z.B. bei PCGH). Da weiß man, an was man ist. Es gibt einige AMD-GPUs mit denen man ganz ordentlich VR-Anwendungen betreiben können wird (siehe PCGH-CPU-Spielebenchmarks).


        Genauso siehts aus. Oft sind die minimal Anforderungen bei neuen Pc Spielen ebenfalls viel zu hoch angesetzt. Die Hardware Hersteller wollen schließlich auch ständig etwas verkaufen.
      • Von K12_Beste Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Maxicus
        Da fehlt a bissel der Hinweis das das Tool NUR Intel CPUs erkennt und auch nur exorbitant teure als "stark genug" kennzeichnet. Selbst starke i7 sollen teilweise nicht reichen.
        Genauso bei den GPUs ..... alles in allem is das Tool ein Fall für die Mülltonne.
        Das ist so beabsichtigt, gibt sicher genug die wegen diesem Tool unnötigerweise eine neue CPU/APU kaufen!
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Maxicus
        Da fehlt a bissel der Hinweis das das Tool NUR Intel CPUs erkennt und auch nur exorbitant teure als "stark genug" kennzeichnet. Selbst starke i7 sollen teilweise nicht reichen.
        Genauso bei den GPUs ..... alles in allem is das Tool ein Fall für die Mülltonne.
        Auch wenn mir vielleicht manch einer wieder Verschwörungstheorien vorwerfen wird... In der Wirtschaft ist es Gang und Gäbe, dass Firma A einer Firma B eine ordentliche Geldsumme zahlt, damit irgendein Tool von Firma B "seltsamerweise" nur die Produkte von Firma A als tauglich anzeigt Einfach solche Tools nicht ernst nehmen, und selbst Benchmarks raussuchen (z.B. bei PCGH). Da weiß man, an was man ist. Es gibt einige AMD-GPUs mit denen man ganz ordentlich VR-Anwendungen betreiben können wird (siehe PCGH-CPU-Spielebenchmarks).
      • Von smutjesmooth Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Mein FX6350 ist auch in der Liste. Super. bisher packt er auch noch so ziemlich jedes aktuelle Game. Nur bei quantum Break wirds interessant da er dort Minimum ist. Allerdings wollte AC Unity damals einen FX8350 als Minimum jedoch hat mein 6350er das auch über 30 FPs gepackt.
      • Von Maxicus Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Da fehlt a bissel der Hinweis das das Tool NUR Intel CPUs erkennt und auch nur exorbitant teure als "stark genug" kennzeichnet. Selbst starke i7 sollen teilweise nicht reichen.
        Genauso bei den GPUs ..... alles in allem is das Tool ein Fall für die Mülltonne.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185980
Oculus Rift
VR Ready: AMD nennt hochgetakte FX- und Athlon-CPUs für Oculus Rift
AMD nennt eine Liste von Prozessoren, die sich für den Betrieb einer Oculus Rift oder einer vergleichbaren VR-Brille wie der HTC Vive eignen sollen. Durchgängig empfohlen werden CPUs mit Taktraten ab 3,9 GHz, darunter auch Athlon-Modelle mit zwei Steamroller-Modulen.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/News/VR-Ready-AMD-FX-Athlon-CPUs-1185980/
12.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/AMD_Wraith_Cooler__8_-pcgh_b2teaser_169.JPG
amd,systemanforderungen,cpu,oculus rift
news