Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lubi7 PC-Selbstbauer(in)
        Man geht die Entwicklung langsam, vor 20 Jahren dachte ich soetwas gibts in 10 jahren...naja. Das Sichtfeld soll 110° sein?, also immernoch ziemlich weniger, als wenn man sich 3 Monitore nebeneinander stellt. Und nicht mal FullHD Auflösung

        So richtig nett wird es ert mit biegsamen plaste Bildschirmen die durch die Biegsamkeit 170° des Sichtfeldes abdecken, mit min 4K Auflösung und nicht mehr als 200g wiegen ......hoffetlich gibts bis dahin auch Hardware die das auch befeuern kann.
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Woah :o Ich will so ein Teil haben. Damit dann sowas wie War Thunder oder Arma oder so spielen
      • Von schneevernichter PC-Selbstbauer(in)
        Hoffe das wenn die ersten Leute hier ihre Devkits haben das Teil auch detailliert testen und darüber schreiben. Alles was ich bisher gelesen hab war mehr die Richtung "Unglaublich geil, rofl".



        Was mich vorallem interessiert ist der räumliche Effekt und ob da ne 500 Meter tiefe Schlucht auch 500 Meter tief aussieht. Ich kann schon hoch in den Wolken Jets über mir fliegen sehen während ich aufm Schlachtfeld stehe. Hoffe das ich nicht enttäuscht werde. Hab auch gehört das sich Grafiktricksereien wie zb aufgemalte Geometrie sehr schlecht machen wenn man OR benutzt. Und die Proportionen in Spielen häufig nicht die Realität wiederspiegeln.



        Auflösung und Gewicht wird ja erhöht bzw veringert für die Konsumentenvariante die ja erst nächstes Jahr kommen soll.
      • Von RamOnIce Kabelverknoter(in)
        Also der 1000hz Headtracker alleine wäre für viele Flight-Simmer schon 300 Öcken wert gewesen. Track IR ist dagegen was die Präzision betrifft totaler Schrott. Dem Rift fehlt nur noch Positionstracking, also dass auch die Z Position getrackt wird. Bisher regeln das alle anderen Tracking Geräte nur über eine Art Basis Station und Sensoren am Gerät, und damit eben einem begrenzten Bereich. Bin gespannt wie Oculus das in Zukunft löst, sie haben jedenfalls schon Leute verpflichtet die dahingehend forschen dies für die Consumer-Version auch ohne Basisstation zu ermöglichen.

        Was die Spiele angeht, die müssen auf Stereoskopie angepasst und per Software so gewarpt werden dass die Verzerrung der Linsen ausgeglichen wird. Am besten natürlich im Gamecode selbst bzw. mittels Oculus SDK code integration in die Game Engine. Dann gibts auch noch seperate Software für nicht unterstützte Spiele die das Warping und stereoskopische Rendering durchführt. Kostet vermutlich nur mehr Performance und ist nicht in dem maße optimiert wie Implementationen von Spielentwicklern selbst.

        Das größere Problem sind jedoch die Spiele mit Konsolen Gameplay, also vielen Unterbrechungen, schlechtem Größenverhältnis von Character zur Spielwelt, und ingame UI's die sich im periphären Sichtfeld befinden und Text der durch die niedrige Auflösung unlesbar ist.

        Die Unterstützung für input Controller und Free Look, also Aiming unabhängig von der Kopfbewegung ist auch sehr wichtig, so dass du auch mit einer Knarre wie in echt zielen kannst. Das Unterstützt bisher nur ein Chrysis und HL2 mod, sowie die TF2 implementierung von Valve selbst. Die Bohemia Leute die es ja auch free Look in ihren games standardmäßig unterstützen haben schon angekündigt dass Arma3 und DayZ Standalone Rift support bekommen, das sind bereits Fans von Oculus. Die Simulationslastigkeit ihrer produkte und die Realismus Anforderungen für das Rift kommen ihnenen natürlich auch gelegen

        Für das beste Erlebnis müssen games eben speziell mit Rücksicht auf das Rift entwickelt werden, es gibt zb. schon ein Game auf Kickstarter welches dafür ausgelegt ist, eine Art Mirrors Edge im VR Myst Style! The Gallery: Six Elements by CloudHead Games — Kickstarter

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Dj Ambush Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Rasenmähermann lässt grüßen.
        Finde ich prima. Bleibt abzuwarten ob das Gerät mit jedem Spiel funktioniert oder ob man spezielle Titel braucht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1061599
Oculus Rift
Oculus Rift im Hands-on-Test mit Video: Rockt die VR-Brille?
Auf der GTC 2013 war auch Oculus VR vertreten. Den Prototypen der Virtual-Reality-Brille Oculus Rift konnten wir auch selbst ausprobieren und ein paar weitere Informationen zum Dev-Kit 1 (März 2013) und der Consumer-Version ergattern.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/News/Oculus-Rift-im-Hands-on-Test-1061599/
21.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/oculus_VR.png
news