Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MadManniMan Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von M4xw0lf
        das Fadenkreuz mit Kopfbewegungen zu steuern ist auf die Dauer doch total ermüdend, und in schnellen Shootern besteht akute Schleudertrauma-Gefahr...


        Schau richtig hin, das Fadenkreuz wird mit der Kanone in der Hand gesteuert, nur die zusätzliche Blickrichtung per Kopf. Und da Du auch nicht zwangsläufig so ne Kanone brauchst, sondern stattdessen auch einfach nur ne Maus nehmen kannst, würde das - meiner Meinung - ideale Konzept so aussehen:

        Generelle Körperrichtung per Maus, Fadenkreuz ebenso. Dazu dann die Blickrichtungsbewegung des virtuellen Kopfes auf Deinem virtuellen Hals und schon kannst Du wunderbar im Sitzen spielen.

        Zitat von oldsql.Triso
        Also ich persönlich finde diese Brille total bescheuert.


        Warum so aggressiv?

        Zitat
        Die wird sicherlich bisschen was wiegen



        250 g, also ein bisschen weniger, als das beliebteste Gaming-Headset.


        Zitat
        sau unbequem sein weil es ja für jeden Schädel irgendwie passen muss


        Wenn es nicht gerade Pferde- oder Elefantenschädel sein müssen, ist so eine Brille ganz gut darin, flexibel einsetzbar zu sein. Kennst Du Taucherbrillen? Die müssen Wasserdicht sein und sind deswegen nicht sonderlich modular. Eine VR-Brille kann das.


        Zitat
        und es strengt sicherlich total an, damit zu zocken.


        Zockst Du mit Kopfhörern?
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von M4xw0lf
        Fehlt vor allem noch das kaufbare Produkt, gell ^^
        Aber ich hab auch so etwas Zweifel an dem Bedienkonzept wie es im Video rüberkommt - das Fadenkreuz mit Kopfbewegungen zu steuern ist auf die Dauer doch total ermüdend, und in schnellen Shootern besteht akute Schleudertrauma-Gefahr...

        Wenn ich das richtig sehe, wird nur der Blick gesteuert - das Fadenkreuz ist unabhängig davon an die Waffe gekoppelt. Allein diese Entkopplung könnte Spiele imho deutlich erweitern.
      • Von steinschock Volt-Modder(in)
        Star Citizen z.B.

        Unity und Unreal -engine werden schon angepasst für Oculus so das es kaum extra aufwand für Entwickler gibt.
        CryE3 wird eh in Stereo 3D Programiert und für StarCitizen angepasst, das geht zurück zu CryTek.

        Jeder der sie auf hatte war begeistert, wichtig ist das das Hud ect für 3D angepasst wird.
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Hammergeil, grade für sowas wie Flugsimulatoren oder Rennsimulatoren wäre das richtig geil
        Oder auch für Arma
      • Von steveO PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von sirwuffi
        das wäre doch die perfekte Möglichkeit die Wiimote als Eingabegerät am PC zu nutzen. Vielleicht sogar mit soner erweiterung...http://www.slipperybrick.com/wp-content/uploads/2008/02/wiipistol.jpg

        gibt n programm womit das geht , mir fällt der nahme nicht ein ... mann kann da alles als steuerung benutzn
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055133
Oculus Rift
Half-Life 2: Modifikation für Oculus Rift vorgestellt
Nathan Andrews hat über Youtube zwei Videos veröffentlicht, in denen er zeigt, wie er Half Life 2 mithilfe von Oculus Rift spielt. Dafür hat er eine Modifikation entwickelt, welche sowohl Bewegungen vom Kopf, als auch von der Waffe im Spiel umsetzt. Wir stellen Ihnen die Videos in der Galerie vor.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/News/Mod-fuer-Half-Life-Oculus-Rift-1055133/
14.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/Half_Life_2.jpg
news