Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zwei (micro-)Displays sind jedenfalls definitiv ein Schlüssel zu besserer optischer Qualität. Kostengründe insbesondere bei geringen Stückzahlen (-> Verwendung billiger standard-Smartphone Displays) dürften wirklich das einzige sein was für ein einziges Display spricht. Allerdings sind die Kosten natürlich nicht unwesentlich, wenn die Brille am Ende 2000€ kostet wird sie kaum jemand kaufen.
      • Von VVeisserRabe Software-Overclocker(in)
        Die Überschrift ist ja mal wieder voll fürn A**** und suggeriert, dass eine unabhängige Bewertung die Oculus Rift als VR Brille mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis ausweist.
        Dann liest man sich den Artikel durch und kommt drauf, dass das nur die Aussage eines leitenden Mitarbeiters bei Oculus VR war (Mein Produkt ist super, bla bla...)

        Warum schreibt ihr die Überschrift nicht so:
        Zitat
        Palmer Luckey: "Oculus Rift Prototyp Crescent Bay mit zwei Displays ist die "beste" VR-Brille für ihren Preis"
        Wurde PCGH von der Bild Zeitung übernommen?

        Aber schön zu sehen, dass sich im Bereich VR was bewegt (wer den Youtube Channel von tested.com verfolgt hat in letzter Zeit einige Demos diverser VR Kits zu sehen bekommen)
        Wenn eine gute VR Brille mit 4k oder UHD Aufläsung neben der obligatorischen 3D Unterstützung auch noch mit sehr guter 2D Unterstützung daher kommt, darf das Teil von mir aus auch gerne so viel kosten wie ein 4k oder UHD Monitor mit 34" Diagonale.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Luckey ist halt ein Marketingheini.

        John Carmack, Chefentwickler ist da viel bodenständiger: Er sagt ganz offen und ehrlich, dass etwa Valves VR die wesentlich besseren Displays hat und auch Sonys Morpheus tolle VR Erfahrung bietet. Er hat sich auch bei Microsoft mal deren Holo-Brillen angesehen und ist angetan.
        Man muss nur seinem Twitter ab und an folgen.
      • Von tochan01 PC-Selbstbauer(in)
        mich würde eher die beste VR brille im konsumer-markt interssieren... da zahl ich lieber 200€ mehr und hab das "deutlich" bessere produkt. bin gespannt ob das eine verbeugung vor Valve / HTC war ^^.
      • Von Kerkilabro
        klingt für mich als ob die VR Brille noch Alpha ist nach all den Jahren, schade! RIP OR VR
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153640
Oculus Rift
Oculus Rift: Crescent Bay mit zwei Displays als "beste" VR-Brille für ihren Preis
Auf der South By Southwest Interactive, kurz SXSW, hat Oculus VR eine "Ask me Anything"-Fragerunde zur Oculus Rift gehalten. Beinahe beiläufig erwähnt wird eine vergleichsweise große Neuerung in Bezug auf die Technik: Statt eines großen Displays kommen beim "Crescent Bay"-Prototyp nun zwei einzelne zum Einsatz. Gründer Palmer Luckey zeigt sich zuversichtlich, die beste Erfahrung für den Preis zu bieten.
http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/News/Crescent-Bay-Displays-1153640/
16.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Oculus_Rift_CES_01_Aufmacher-pcgh_b2teaser_169.jpg
oculus rift,virtual reality
news