Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Ap0ll0XT
        Zitat von Sueff81
        Das will glaube ich auch keiner. Es ging eher darum, dass bei realistischen Bandbreiten eben eine gewisse Komprimierung stattfinden muss. Wie stark die sein muss und welche Qualität sie dadurch haben wird müssen wir natürlich selbst sehen.
        So ist es. Man darf aber Komprimierungsverfahren nicht unterschätzen. Verlustbehaftete Formate sind immer kompakter als verlustfreie. Und ab einem bestimmten Grad nimmt eben auch die Qualität merklich ab. Aber das System wird definitiv nicht daran kranken. Denn die Zielgruppe sind eben nicht die 60cm-vorm-Bildschirm-PC-Zocker, sondern die Couchpotatoes. Theoretisch macht NVIDIA, wenn das Streaming gut funktioniert, die klassischen Konsolen für viele obsolet. Denn während die Anforderungen an die Hardware seitens der Spiele steigen, bleiben die Anforderungen für den Streamingclient weitesgehend identisch. Warum sollte man die Shield-Konsole wechseln, wenn am Ende nur die Systeme in den Rechenzentren aufgerüstet werden müssen?

        4K bleibt 4K und wenn 4K funktioniert, wird 4K auch weiterhin funktionieren. Eine Ausnahme gibt es natürlich, wenn sie irgendwann auf h.266 oder so umsteigen und das der Chip können "muss". Aber am Ende wird es wahrscheinlich einen Softwarehack geben, der den Codec trotzdem implementiert.

        Dieser Teil ist also eher unbedeutend für den Erfolg des Gerätes. Da gibt es noch einige andere Faktoren.
      • Von Sueff81 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Ap0ll0XT
        Ich maße mir definitiv erst einmal nicht an zu sagen, das die Streaming-Qualität vom Shield sche!ße ist. Dafür müsste ich es vergleichen können.
        Das will glaube ich auch keiner. Es ging eher darum, dass bei realistischen Bandbreiten eben eine gewisse Komprimierung stattfinden muss. Wie stark die sein muss und welche Qualität sie dadurch haben wird müssen wir natürlich selbst sehen.
      • Von Ap0ll0XT
        Zitat von Sueff81
        OK, Lendox, ich nehm alles zurück.
        Hab's jetzt anstatt an meinem 15" Laptop Monitor mal an meinem Schreibtisch am 24 Zoller ausgetestet. Erstens lehn ich mich automatisch zurück und zweitens schalten meine Augen irgendwie auf Filmmodus, sodass ich die Artefakte noch weniger wahr nehme.
        Hab mal Testweiße Bioshock Infinite angeschmissen und danach nen Video reingemacht. Obwohl ich nichtmal in Ultra mit zigfach AA spiele (wie im Video) ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die wunderschönen Farbspiele in Bioshock kommen in den Videos (hab mehrere durchgetestet) gar nicht zur Geltung und die Artefakte erkennt man, wenn man auf Zockdistanz ranrückt (anstatt nach hinten gelehnt im "Filmmodus") wirklich gewaltig.
        Sorry, da hatte ich mich wohl verplappert, hatte das aber immer als ganz gute Quali im Kopf.

        Könnte am Fernsehen auf einigen Metern Entfernung (Standard Konsolenspielweiße) aber evtl weniger auffallen, als am Schreibtisch auf nem relativ großen Monitor.
        Ähmmm das kann man so auch nicht vergleichen. Egal in welchem Modus du vor dem Kasten hockst. Ein verlustbehaftet komprimiertes Video wird erneut durch das Videoportal verlustbehaftet komprimiert. Und wer weiß, wie oft es dazwischen noch gerendert und komprimiert wurde. Den Unterschied kann man objektiv nur wahrnehmen, wenn beide Quellen nebeneinander stehen, ohne das etwas nachträglich mit dem Bild gemacht wurde. Wenn man diesen Vergleich so aber nicht machen kann, dann sind die Unterschiede höchstens als subjektive Wahrnehmung zu werten. Ich maße mir definitiv erst einmal nicht an zu sagen, das die Streaming-Qualität vom Shield sche!ße ist. Dafür müsste ich es vergleichen können.
      • Von Multithread Software-Overclocker(in)
        Zitat von Deimos
        CB schreibt zum Streaming folgendes:

        Ich kann mir vorstellen, dass das heute nicht allzu spassig ist.
        Dagegen ist M-GPU superflüssig.

        15ms? aber auch nur bei ner 150 oder 250er Leitung. Das Bild selber muss beim Downstream ja auch noch verschicht werden.

        Wie Ich schon sagte: Laborbedingungen. Im Echten Leben können wir dann froh sein wenn wir 200-250ms Verzögerung haben, und zu den Hauptspielerzeiten haben wir dann noch lags und ruckler, weil die Rechenkapazitäten nicht ausreichen. Genauso bei jedem neuen Release von Bethesda, CoD und BF
      • Von Sueff81 Freizeitschrauber(in)
        OK, Lendox, ich nehm alles zurück.
        Hab's jetzt anstatt an meinem 15" Laptop Monitor mal an meinem Schreibtisch am 24 Zoller ausgetestet. Erstens lehn ich mich automatisch zurück und zweitens schalten meine Augen irgendwie auf Filmmodus, sodass ich die Artefakte noch weniger wahr nehme.
        Hab mal Testweiße Bioshock Infinite angeschmissen und danach nen Video reingemacht. Obwohl ich nichtmal in Ultra mit zigfach AA spiele (wie im Video) ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die wunderschönen Farbspiele in Bioshock kommen in den Videos (hab mehrere durchgetestet) gar nicht zur Geltung und die Artefakte erkennt man, wenn man auf Zockdistanz ranrückt (anstatt nach hinten gelehnt im "Filmmodus") wirklich gewaltig.
        Sorry, da hatte ich mich wohl verplappert, hatte das aber immer als ganz gute Quali im Kopf.

        Könnte am Fernsehen auf einigen Metern Entfernung (Standard Konsolenspielweiße) aber evtl weniger auffallen, als am Schreibtisch auf nem relativ großen Monitor.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152436
Nvidia Shield
Nvidia Shield vorgestellt: 4K-Videos, Spiele und Streaming - Alles zu Preis, Release, technische Daten
Am Ende des zweiten Tages der Game Developers Conference 2015 lud Nvidia ins Masonic Auditorium in San Francisco ein. Vor Entwicklern und Pressevertretern enthüllte Firmenchef Jen-Hsun Huang dort Nvidias erste Spielkonsole, die obendrein 4K-Videos und Spiele streamen kann.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Shield-Konsolen-260157/Specials/Nvidia-Shield-Preis-Release-Daten-1152436/
04.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/SHIELD__NVIDIA_s_First_Living_Room_Entertainment_Device-pcgh_b2teaser_169.png
specials