Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Narbennarr
        Nicht jede Es gab teurere Modelle und ich weiß, das diese an die 1500 DM gekostet hat. Elsa Gladiac Ultra war so ein Kandidat

        Gilt leider kaum für GPUs. Sieht man ja an dem kranken preisverfall der 980 TI. Gebraucht bekommst da kaum noch 300€ für.
        Ja, natürlich gilt es nicht für Karten, die man für 650 Tacken gekauft hat. Davon war aber auch nicht die Rede, es ging um moderat teure PCs. Und um dir das Gegenbeispiel zu geben: die 970 ist über 18 Monate komplett preisstabil gewesen!
      • Von Narbennarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Mr_Cenk
        Wieder falsch...
        1. Die GeForce 2 Ultra hat man für 1200DM bekommen. Doch ein ganzes Stück weg von den 1500...
        Nicht jede Es gab teurere Modelle und ich weiß, das diese an die 1500 DM gekostet hat. Elsa Gladiac Ultra war so ein Kandidat

        Zitat von ile

        Die Logik, die ich dir rüber bringen wollte, ist: ja, teurer neu zu kaufen heute schon, aber die Teile halten ihren Wert auch länger. Deshalb finde ich deine These es sei heute alles teurer als vor 6 Jahren für falsch. Früher war es vielleicht etwas günstiger, der Wertverfall ging aber auch schneller.
        Gilt leider kaum für GPUs. Sieht man ja an dem kranken preisverfall der 980 TI. Gebraucht bekommst da kaum noch 300€ für.
      • Von MiezeMatze Freizeitschrauber(in)
        Wurde auch bisher noch nie so ein Schindluder mit neuen Grafikkarten im Netzt getrieben.

        Zum Beispiel wurden von GroßHändlern und auch über kleinere auf Amazone...

        1. Niedrigere Karten mit falscher Bezeichnung und Bild als teurere Variante verkauft...zb. die zotac 1080 amp... als amp extreme. Ich glaub das fake angebot mit verärgerten kunden is immernoch drin^^
        2. Die Asus Strix wurde getestet obwohl es eine Strix oc war... anfangs verkauften die ein paar strix oc unter dem namen strix. Später als die oc variante rar war, die normale strix weiter...wenn man dann nicht auf die werte guckte hat man die niedriger getaktete gekauft.

        Ich hab zb. meine auch zum preis der einzelnen karte gekauft obwohl ich das premium paket mit neuer SLI Bridge und vor allem VR slot dabei habe... plus einige Gimmiks.
        Anderswo verkaufen sie die karte einzeln so teuer wie im premium paket.

        Ich bezweifle das die mit der chipherstellung so arg hinterhinken... das soll eibfach die Preise hochtreiben bis die Ti kommt.
        Ich wette dann machts schwups und die 1080er sind top verfügbar.

        Andererseits die schlechte Verfügbarkeit z.B. bei den beiden 21:9 curved monitoren Asus/Acer ist auch immernoch so beschissen....aber auch hier hat das übertriebene Preise für *nicht irre* zur Folge
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Mr_Cenk
        Wieder falsch...
        1. Die GeForce 2 Ultra hat man für 1200DM bekommen. Doch ein ganzes Stück weg von den 1500...
        2. Wir reden vom JETZT und nicht über CPUs von 2011. Es wäre doch ziemlich hirnrissig jemandem heutzutage noch nen i5 2500k zu empfehlen...
        3. Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt. PC Gamign ist serzeit so teuer wie seit vielen Jahren nicht mehr. Midrangechips für 800€...und die Dinger werden auch wirklich gekauft. Macht ruhig weiter so und der X80 Chip wird bei Volta mit HBM2 nen vierstelligen Betrag kosten. Nvidia freuts.
        Nun, das 2500k Beispiel sollte dir aufzeigen, wie lange ein Prozessor mittlerweile verwendet werden kann ohne zum alten Eisen zu gehören. Der hat mich über 5 Jahre gerade mal 80 Euro gekostet, wenn man nen Restwert von 90 Euro ansetzt.

        Ein Prozessor, den ich in deiner ach so günstigen Phase z. B. 2008 für 200 gekauft hätte, wäre 2011 schon nur noch unter 100 Euro wert gewesen, nach spätestens 3 Jahren.

        Die Logik, die ich dir rüber bringen wollte, ist: ja, teurer neu zu kaufen heute schon, aber die Teile halten ihren Wert auch länger. Deshalb finde ich deine These es sei heute alles teurer als vor 6 Jahren für falsch. Früher war es vielleicht etwas günstiger, der Wertverfall ging aber auch schneller.
      • Von Mr_Cenk PC-Selbstbauer(in)
        Wieder falsch...
        1. Die GeForce 2 Ultra hat man für 1200DM bekommen. Doch ein ganzes Stück weg von den 1500...
        2. Wir reden vom JETZT und nicht über CPUs von 2011. Es wäre doch ziemlich hirnrissig jemandem heutzutage noch nen i5 2500k zu empfehlen...
        3. Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt. PC Gaming ist derzeit so teuer wie seit vielen Jahren nicht mehr. Midrangechips für 800€...und die Dinger werden auch wirklich gekauft. Macht ruhig weiter so und der X80 Chip wird bei Volta mit HBM2 nen vierstelligen Betrag kosten. Nvidia freuts.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202950
Nvidia Pascal
Geforce GTX 1080, 1070, 1060 kaufen: Volle Chips sind weiter rar
Die Geforce GTX 1080 macht sich im Einzelhandel weiterhin rar. Ähnlich verhält es sich bei der GTX 1060 - die Gemeinsamkeit: Beide Grafikkarten setzen auf GPU-Vollausbauten, von denen Nvidia offenbar noch nicht richtig viele produzieren lassen kann. Die GTX 1070 mit beschnittenem GP104 ist im PCGH-Preisvergleich hingegen gut verfügbar.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/News/Geforce-GTX-1080-1070-1060-kaufen-1202950/
28.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Asus-Geforce-GTX-1060-ROG-Strix-OC-5--pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia,gpu,nvidia pascal,preisvergleich,grafikkarte,geforce
news