Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Vertigo79 Schraubenverwechsler(in)
        Der neue Treiber ist seit 15.08. endlich draußen - Version 372.54. In den Release notes steht u.a. "[368.69, GP104] Corrected high DPC latency. [1785539]". Die Probleme mit den DPC-Latenzen sind also gefixt.
        Das werde ich mal testen ...

        Edit:
        Mir hat's auf jeden Fall was gebracht: Mit LatencyMon ist jetzt alles im grünen Bereich (Test lief ca. 30 Minuten). Die Windows Leistungsüberwachung zeigt aber in etwa dieselben Werte wie zuvor.
      • Von pronde Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hallo zusammen hab seit gestern meine GTX 1070 und keinerlei Probleme.
        Die Leistungsüberwachung zeigt Werte um die 60 μs (beim ansehen eines 4k Streams auf Youtube).
        Liegt also nicht an der Karte selbst sondern wahrscheinlich an der jeweiligen Konfiguration.
      • Von Schaffe89 Gesperrt
        Nvidia wird das Treiberproblem bestimmt im nächsten Treiber angehen und geringfügig höher ist der Stromverbrauch definitiv nicht.
      • Von JaJa81
        erste besitzer einer gtx1060 auf mindfactory melden latenzprobleme die sich in stottern bei videos und spielen wiederspiegelten.

        zitiere:
        Hatte beim Videos schauen und spielen komische stotterer.
        Eine Suche bei Google ergab, dass die aktuellen Geforce 10 Karten offenbar
        Latenzprobleme haben. Hab die Karte umgetauscht, da sowas ein No Go ist.
        Wenn es jetzt schon solche Treiberprobleme gibt, nein danke.
        Da es aktuell keine Alternative gibt, werde ich mir wohl in ein paar Tagen die RX480 als Custom Design besorgen.
        Die GTX1060 hatte ich im Laden gekauft.

        Ich schätze, wer keine Latenzprobleme hat, wird mit der Karte Spaß haben.
        Aufgrund von mehr VRAM und besserer DirectX12 Ausnutzung, werde ich nun aber
        zur RX480 wechseln, da mich der geringfügig höhere Stromverbrauch nicht stört.
      • Von Vertigo79 Schraubenverwechsler(in)
        Danke für den gut gemeinten Rat. Ich nutze die externe USB-Soundkarte für Audiobearbeitung (Aufnahme, Schnitt) über Cubase, dafür muss die Soundkarte über einen ASIO-Treiber angesprochen werden. Das funktioniert mit dem Onboard-Sound natürlich nicht. Abgesehen davon, hatte ich Probleme mit dem Realtek-Treiber, der bei mir immer grundlos eine hohe Systemauslastung verursacht hatte. Mit der externen Soundkarte funktionierte bisher meistens alles sehr gut (mit der GTX 970), auch bei Spielen. Die gelegentlichen Macken (Tonausfall) lagen einfach daran, dass der Beta-Treiber eigentlich nicht für Windows 10 programmiert wurde. Jetzt hat sich mit der GTX 1080 das Problem etwas verschärft, aber nicht extrem - erst gestern konnte ich in Cubase einige Aufnahmen problemlos bearbeiten.

        Bevor ich die GTX 1080 eigebaut hatte, testete ich mein System mit LatencyMon, also dem Härtetest, und alles war im grünen Bereich, keine Warnungen. Es muss also am neuen Treiber und oder der Karte liegen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201784
Nvidia Pascal
Nvidia Geforce 10 Serie hat Probleme mit DPC-Latenzen
Im Forum von Nvidia wird ein Latenzproblem bei Rechnern mit eingebauter Geforce-Karte der 10er Serie wie der GTX 1080 besprochen. Nutzer klagen über Aussetzer oder Knacken aus den Lautsprechern. Die Patchnotes der vorgestern veröffentlichten Treiber erwähnen dieses Problem nicht. Laut Nvidia wird der Fehler mit einem der nächsten Treiber behoben.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/News/Geforce-10-Serie-Probleme-mit-DPC-Latenzen-1201784/
16.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/MSI-Geforce-GTX-1070-Gaming-Z-8G-2--pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia pascal,nvidia,geforce,geforce treiber whql
news