Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FHen1979 Komplett-PC-Käufer(in)
        Sollte die Karte SLI können, wäre es eine interessante Lösung für Nutzer sein, die nur eine kleines SLI Gespann wünschen.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Chimera, das war nur eine Anspielung auf deren Möglichkeiten
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Na hurra eine lahme lahme GTX 660 die von unten dann durch eine Hyper Turbo 650 ein Bein aus eigenem Haus gestellt bekommt. Ich finde die Kartenvielfalt ist übertrieben
        So weit ich weiss, hat die 650 keinen Turbo und selbst die 650-Ti, welche auch den GK106 nutzt, hat glaubs keinen Turbo. Erst ab der 660 ist ein Turbo mit dabei, so gesehen wird die 650-Ti der 660 SE wohl nicht zwingend nahe kommen Dass die 660 SE aber kommen sollte, war ja auch schon länger bekannt und zwar wurde dies ja schon im September vermutet: Zwei weitere GK106-basierte Grafikkarten geplant | 3DCenter.org. Komisch nur, dass die 650-Ti und 660 SE nicht im gleichen Zeitraum erschienen sind, denn bis jetzt mussten sich Leute halt entweder für die schwächere 650-Ti oder die etwas stärkere 660 entscheiden, gab weder ein preisliches noch performancemässiges Mittelding und dies wird nun wohl die 660 SE (hätten sie ja auch 655 taufen können ).
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Na hurra eine lahme lahme GTX 660 die von unten dann durch eine Hyper Turbo 650 ein Bein aus eigenem Haus gestellt bekommt. Ich finde die Kartenvielfalt ist übertrieben
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von slashchat
        sollen mal nach vorbild der 690 ne dualcare auf 660 basis bringen weniger mikroruckler und praktischer und guenstiger
        Dass dem höchst wahrscheinlich nicht so sein wird, ist seit der 400 und 500 schon gegessen (jedenfalls wird es solches von NV selber nicht geben, denn Dual GPU ist bei ihnen dem high-end vorbehalten). Nicht bekannt? Gab ne GTX 460 2Win und auch ne GTX 560-Ti 2Win von Evga, beides Dual-GPU Bretter mit Mittelklasse-GPUs (gab ja sogar mal ne GTS 250 Dual-GPU Karte, glaubs von Galaxy oder so, kam aber hier nie auf den Markt, wenn ich mich nicht irre), aber preislich attraktiv war was ganz anderes: man durft locker so viel wie für ne GTX 580 hinblättern (die 560-Ti 2Win lag bei rund € 480.- +/-) bzw. z.T. sogar mehr, hatte aber gefühlt(!) kaum ne viel bessere Performance (denn Speicherinterface wurde nicht vergrössert, ebenso kam vorallem die 460 2Win ja nur mit 1GB VRAM pro GPU). Denn Microruckler machen keinen Unterschied, ob man nun ne high-end GPU, ne Mainstream oder ne Low End nutzt, es bleibt dennoch bestehen. Kann also gut sein, dass Evga auch diesmal wieder ne GTX 660 2Win oder 660-Ti 2Win bringen wird, die dann aber logischerweise wiederum preislich auf 680-er Niveau landen wird (orientiert man sich an den Vorgängern, ist dieser Schritt wiederum logisch), aber dennoch nur ein kleines Nischenprodukt sein dürft, wie schon die Vorgängerkarten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1042413
Nvidia Geforce
Geforce GTX 660 SE auf GK106-Basis unterwegs
Offenbar plant Nvidia, die 660-Serie mit einer SE-Version zu erweitern. Die Geforce GTX 660 SE auf GK106-Basis soll 768 Shader-Einheiten bieten und diese mittels eines 192-Bit-Interfaces anbinden. Die Leistung liegt daher unter einer normalen Geforce GTX 660.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-GTX-660-SE-GK106-1042413/
04.01.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/Geforce-GTX-660-SE-PC-Eva-01.jpg
news