Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von freakyd84 PC-Selbstbauer(in)
        Ach, als Zielgruppe denke ich mal, all die jenigen, die sich ein Mini ITX bauen möchten, nur ein PicoPSU zur Verfügung hat und das Gehäuse nur 1 GraKa Slot anbietet wie ich neulich Der PC soll so klein und stromsparend wie möglich zuhalten dazu noch "etwas Power" zum zocken. Da kommt man um eine Single Slot Karte nicht drumrum und die schnellste war bis jetzt die HD 7750.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von Chimera
        Das Problem ist halt, dass selbst bei max. 76W eben dieser 6 Pin ja nötig wär, da der Slot wohl nicht mehr als die 75W liefen könnt (vermut ich mal, lass mich aber gerne eines besseren belehren )

        Belehrung () :
        Der Slot darf nach Spezifikation eine maximale elektrische Leistung von 75W dauerhaft abgeben. Wenn man nun eine (imaginäre) Karte einsteckt die 80 oder 85W verlangt würde das höchstwahrscheinlich auch funktionieren da immer ein gewisses Sicherheitspolster eingeplant ist. Das Problem ist aber, dass eine solche Karte eben die Specs verletzt und so nicht verkauft werden dürfte (stell dir vor da verrecken tausende Mainboards und der Kartenhersteller müsste die alle ersetzen wenns einer merkt... ). Daher vermute ich, dass die hersteller bei Karten die mehr als vielleicht 60W brauchen vorsichtshalber einen Stromstecker dranbauen.

        Ich hatte bei einer 650er aber im Bereich von 50-60W getippt deswegen wunderts mich etwas.
        Anscheinend sind die kleinen Kepler-Chips nicht mehr die Effizienzkönige wie es die großen sind.

        Zitat von Thornscape
        Ich frage mich, für welche Zielgruppe diese Karte(n) konzipiert ist(/werden). Bei solch einer drastischen Beschneidung ist die Leistung kein Kaufkriterium mehr. Wenn man aber diese Leistung nicht benötigt, wird man im Allgemeinen auch mit einem Onboard-Chip, wie er in heutigen CPUs zu finden ist, glücklich.

        Die Zielgruppe sind die Leute, die genau das nicht wissen.
        Und diese Zielgruppe ist die größte von allen
      • Von Thornscape F@H-Team-Member (m/w)
        Ich frage mich, für welche Zielgruppe diese Karte(n) konzipiert ist(/werden). Bei solch einer drastischen Beschneidung ist die Leistung kein Kaufkriterium mehr. Wenn man aber diese Leistung nicht benötigt, wird man im Allgemeinen auch mit einem Onboard-Chip, wie er in heutigen CPUs zu finden ist, glücklich.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von freakyd84
        die karte wäre erst interessant für mich wenn der stromanschluß wegfällt, da sie bestimmt im konkurrentz zu der hd7750 steht. Zumal dass die gtx 640 kläglich versagt hat. Kein stromanschluß und singleslot

        gtx640?
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Irgendwie kommt mir die Konstuktion in einer Hinsicht seltsam vor:
        Die Karte hat nen extra Stromanschluss, verbraucht also wohl mehr als 75W (die aus dem Slot kommen würden), dann ist aber da so ein mickerding an Kühler drauf...

        Also entweder der Stromanschluss ist mehr oder weniger unnötig/nur zur Sicherheit oder die Karte wird ziemlich laut unter Last wenn der Kühler da 100W wegschaffen soll (oder die Karte ist auf 90°C+ ausgelegt )^^


        Nun, der Anschluss kann bei Referenzkarten wohl überflüssig sein, denn bei 3Dcenter haben sie den Verbrauch in Spielen(!) auf ca. 55W geschätzt, somit könnten rein theoretisch die 75W schon ausreichen. Vermute mal stark, dass dieser 6 Pin wohl nur bei OC Modellen zum Einsatz kommt bzw. benötigt werden könnte(!), wo der Takt ans Limit getrieben wird und dann wohl auch die Spannung (übertrieben) hoch angesetzt wird (so wie es Asus bei meiner GTS 450 gemacht hat: 1,100V @stock ). Das Problem ist halt, dass selbst bei max. 76W eben dieser 6 Pin ja nötig wär, da der Slot wohl nicht mehr als die 75W liefen könnt (vermut ich mal, lass mich aber gerne eines besseren belehren ).
        Müsst man halt ganz einfach mal testen, ob die Karte auch dann anspringt, wenn man keinen 6 Pin anschliesst. Müsst eigentlich schon, da die Karte ja an sich gleich ist wie die GT 640, nur der GDDR5 macht den Unterschied (und evtl. bissel Takt) und dieser alleine macht wohl kaum sooooo nen riesen Unterschied, dass da gleich 75W als Notreserve eingeplant werden müssen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1022074
Nvidia Geforce
Nvidia Geforce GTX 650 abgelichtet
Vor Kurzem ist im Internet ein erstes Bild einer Geforce GTX 650 aufgetaucht. Das Modell setzt wie die GT 640 auf den GK107-Grafikchip. Allerdings verfügt die GTX 650 über schnelleren GDDR5-Speicher. Die Geforce GTX 650 wird vermutlich etwas später im Verlaufe dieses Quartals erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-GTX-650-abgelichtet-1022074/
03.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/gtx_650_3dmark11.jpg
geforce,grafikkarte,nvidia
news