Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von The-GeForce
        Das ist die genialste Namensgebung di ich je gesehen habe: Erst ein Kürzel für High-End Version (FTW) und dann noch eines der Billigversion (LE). Eine GTX 670 FTW SLE (Special Limited Edition) ist dann wahrscheinlich eine normale GTX670 mit einem Gutschein für eine Tüte heiße Luft (Frisch aus der Mikrowelle - Yammiyammi).

        Marketing ist echt geil: Wir müssen nicht den Verstand den Kunden ansprechen, wenn wir ihn mit Werbesprüchen einfach austrixen können. Wahnsinn.
        FTW ist keine Bezeichnung für high-end bei Evga's Graka, sondern bezeichnet einfach die normalerweise am höchsten übertaktete Karte bzw. allgemein den Übertaktungsgrad (bei den Mobos ist es was anderes, dort stehen Classified und FTW effektiv für die high-end Modelle). FTW Modelle findet man in allen Bereichen, gab es ebenso von ner kleinen GTX 460 wie auch von grossen GTX 580 usw. Reihung war ja bisher FPB->SC->SSC->FTW, mittlerweile gibt es aber auch schon die SC+, FTW+ und natürlich die Classified (die es ja auch zuvor schon gab als oberste OC Karte).
        Was bei dieser Bezeichnung bissel der Witz zu sein scheint, ist aber effektiv das LE. Stehend für Limited Edition wäre dies ja logischerweise vermutlich mit ner Classified gleichzusetzen, was aber von den Taktraten wiederum nicht passt, denn sie taktet ja tiefer als die normale FTW. Jacob von Evga hat ja schon im Evga Forum bestätigt, dass es eigentlich ne stinknormale 670 FTW sei, minus einfach etwas OC. Leider hat sich aber noch keiner vom Marketing im besagten Thread gemeldet und mal erklärt, warum sie die ausgerechnet LE nennen mussten und nicht einfach SC+. Preislich liegt sie ja unterhalb der normalen FTW und ebenso unter der SC+ bzw. $ 10.- über der stinknormalen GTX 670 Ist also trotz des FTWs im Namen die zweitbilligste aktuell bei Evga USA gelistete GTX 670 Da verstehe noch einer mal die Marketingleutz und deren Gedankengänge. Vielleicht machen die es wie Brettspieler und würfeln jeweils Namenszusätze aus, stellen sie dann irgendwie zusammen und schon haben sie nen neuen Namen "entwickelt"
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Vielleicht wird ja der neue Tahiti LE Chip verwendet, und es ist in Wahrheit eine HD 7930

        Die Namensgebung ist ja mal sowas von
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Das ist die genialste Namensgebung di ich je gesehen habe: Erst ein Kürzel für High-End Version (FTW) und dann noch eines der Billigversion (LE). Eine GTX 670 FTW SLE (Special Limited Edition) ist dann wahrscheinlich eine normale GTX670 mit einem Gutschein für eine Tüte heiße Luft (Frisch aus der Mikrowelle - Yammiyammi).

        Marketing ist echt geil: Wir müssen nicht den Verstand den Kunden ansprechen, wenn wir ihn mit Werbesprüchen einfach austrixen können. Wahnsinn.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039559
Nvidia Geforce
Spezifikationen zur EVGA Geforce GTX 670 FTW LE veröffentlicht
Mit der Geforce GTX 670 FTW LE hat EVGA eine Grafikkarte vorgestellt, die optisch dem Referenzdesign der Geforce GTX 680 recht nahe kommt. Die Karte wird das insgesamt vierte Modell der FTW-Serie von EVGA sein. Die GPU der Geforce GTX 670 taktet mit 1.006 MHz, verbaut sind zudem zwei GiByte GDDR5-Speicher. Der Preis wird bei etwa 400 US-Dollar liegen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/EVGA-Geforce-GTX-670-FTW-LE-1039559/
10.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/71a.jpg
news