Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DerBratmaxe Freizeitschrauber(in)
        Zitat von MTMnet
        Es gibt wohl momentan einfach keine so leistungsfähigen (bezahlbaren) CPU's , um mehr als 2 Pascal Karten (unterhalb von 4k Auflösung) sinnvoll zu nutzen.
        ....und ich denke mal das die GTX 1080 Ti Karten nächstes Jahr nochmal ca. 1/3 mehr Gaming Leistung bringen werden als eine GTX 1080.

        GeForce GTX 1080 2-way SLI review - Final Words and Conclusion:
        GeForce GTX 1080 2-way SLI review - Final Words & Conclusion
        "Bezahlbare CPU's" und "mehr als 2 Pascal Karten" in einem Satz zu verwenden scheint mir ein wenig übertrieben.
      • Von troppa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Shoryuken94
        Ich habe in meinem Leben eh ur eine Person kennengelernt, die 4 GPUs hat (2 GTX 690) und ich muss sagen, dass ganze ist wie ein Sack Nüsse gelaufen. Kaum ein Spiel unterstützte das und elbst Benchmarks nur mit viel gefrickel. Zumal Nvidia eh immer nur 2 Karten empfohlen hat, lange zeit sogar nur 3 als maximum angegeben hat. Und ja es gibt Leute mit 3 oder 4 Titans, dass ist aber die Ausnahme. (Und die Leute können sich eh ab und an mal ne neue GPU leisten ^^)

        Auch in hohen Auflösungen bringen so viele Karten nicht mehr viel, da einfach der Vram nicht mehr der leistung entspricht. Bei zwei TitanX hat man effektiv halt auch nur noch 3GB Vram pro Karte. Bzw. 4 fache Titan leistung mit 12GB.

        Wenn sie dafür 2 Way SLI besser supporten, wäre es vollkommen okay. Das bringt mehr leuten etwas. Vielleicht lassen sie dann in Zukunft auch einfach einen SLI Anschluss weg, so das man eh nur noch zwei Karten verbinden kann.
        Kann ich nur bestätigen: Ich hatte selber mal 3 GTX 780 im Rechner. Das führte dann nur zu Luxusproblemen wie grottigen Frameverlauf (Microruckeln), sinnlos viel Leistung in FullHD, zu wenig Speicher bei hohen AA Werten oder Downsampling und hohen GPU-Temperaturen. Ohne SLI Profil konnte manche Spiele einfach nicht spielen. Z.B. Assassins Creed Black Flag und Splinter Cell Blacklist liefen nach Release garnicht mit aktiviertem SLI. Metro LL und Bioshock Infinite konnte ich zu 2 Way SLI überreden. Wenn die SLI Profile zu den Spielen dann nachgereicht wurden, hat ich sie meistens schon durch. Wenn die Spiele dann liefen, hat ich max. 20 % mehr Leistung als im normalen SLI. Mir war zwar klar, dass die dritte Karte nicht wirklich viel zusätzliche Leistung bringen würde aber für 20 % mehr in Spielen und ein paar tolle Benchmarkergebnisse diesen ganzen Ärger (seit 2006 SLI, aber sowas hat ich noch nie), daher folg die dritte Karte nach Hardwaredefekt und nur ca. 4 einhalb Monaten raus. Lustig fand ich, dass der Hinweis auf 3Way SLI auf der Packung bei der Tauschkarte einfach nicht mehr vorhanden war.

        Daher ist der Wegfall der Unterstützung von 3/4Way SLI für mich absolut kein Verlust.
      • Von Shoryuken94 Komplett-PC-Käufer(in)
        @metalstore:
        Auch bei AFR addieren sich die Speicherkapazitäten nicht, da jede GPU die Informationen für die zu rendernde Szene vorhalten müssen. Sprich beide Karten haben den gleichen Speicherinhalt und somit ergibt sich in Summe nur der einfache Speicher. 12GB+12GB+12GB+12GB = 12GB. Man hat aber die 4 Fache Rechenleistung zur verfügung. Mehr Rechenleistung kann auch speicherintensivere Anwendungen rendern. Deshalb ist ja die Titan gerade für SLI Spannend, sie hat einen großen Speicher.

        Explicit Multiadapter Rendering unter DX12 erlaubt aber die Nutzung des gesamten Speichers, da hiermit nicht nur die Tasks verteilt werden, sondern auch die speicherzuweisung funktioniert. Das ist die von nvidia angesprochene DX12 Möglichkeit zur verwendung mehrerer Grafikkarten. Wird bisher aber nicht wirklich umgesetzt. Hier könnten 4 TitanX auf insgesamt 48GB zurückgreifen, wodurch das Verhältnis von Leistung und Speicher beibehält.

        Das ist wie bei einem Auto. Stell dir einen Golf mit 100PS und einen Golf mit 400PS vor. Beide fahren auf der Autobahn Vollgas bis der Tank leer ist. Wenn beide einen 50 liter Tank haben, dann kommt der 100PS Golf weiter. Dem 400PS Golf stehen der 4 Fachen leistung aber trotzdem nur die einfache Spritmenge zur verfügung und kommt deshalb nicht so weit. Um das Auszugleichen bräuchte der 400PS Golf einen 200 Liter Tank.

        Sorry für den Doppelpost, bitte löschen!
      • Von Shoryuken94 Komplett-PC-Käufer(in)
        @metalstore:
        Über den PCIe Slot wäre natürlich die beste Lösung, aber so können sie auch rein mechanisch sicherstellen, dass keiner 4 Karten koppelt.

        Auch bei AFR addieren sich die Speicherkapazitäten nicht, da jede GPU die Informationen für die zu rendernde Szene vorhalten müssen. Sprich beide Karten haben den gleichen Speicherinhalt und somit ergibt sich in Summe nur der einfache Speicher. 12GB+12GB+12GB+12GB = 12GB. Man hat aber die 4 Fache Rechenleistung zur verfügung. Mehr Rechenleistung kann auch speicherintensivere Anwendungen rendern. Deshalb ist ja die Titan gerade für SLI Spannend, sie hat einen großen Speicher.

        Explicit Multiadapter Rendering unter DX12 erlaubt aber die Nutzung des gesamten Speichers, da hiermit nicht nur die Tasks verteilt werden, sondern auch die speicherzuweisung funktioniert. Das ist die von nvidia angesprochene DX12 Möglichkeit zur verwendung mehrerer Grafikkarten. Wird bisher aber nicht wirklich umgesetzt. Hier könnten 4 TitanX auf insgesamt 48GB zurückgreifen, wodurch das Verhältnis von Leistung und Speicher beibehält.

        Das ist wie bei einem Auto. Stell dir einen Golf mit 100PS und einen Golf mit 400PS vor. Beide fahren auf der Autobahn Vollgas bis der Tank leer ist. Wenn beide einen 50 liter Tank haben, dann kommt der 100PS Golf weiter. Dem 400PS Golf stehen der 4 Fachen leistung aber trotzdem nur die einfache Spritmenge zur verfügung und kommt deshalb nicht so weit. Um das Auszugleichen bräuchte der 400PS Golf einen 200 Liter Tank.
      • Von metalstore Software-Overclocker(in)
        Zitat von Shoryuken94
        [...]Vielleicht lassen sie dann in Zukunft auch einfach einen SLI Anschluss weg, so das man eh nur noch zwei Karten verbinden kann.
        oder gleich wie bei AMD, dass man es mit über den PCIe Slot laufen lässt?

        Wie du aber bei deiner Rechnung mit dem vRAM hinkommst, kann ich leider nicht nachvollziehen
        jede Titan X hat doch ihre eigenen 12GB zur Verfügung, oder nicht? (durch AFR können beide ihre Berechnungen ja unabhängig voneinander durchführen)
        oder sehe ich da was falsch?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197852
Nvidia Geforce
Nach GTX 1080 und GTX 1070: Nvidia unterstützt ausschließlich 2-Wege-SLI in Spielen
Nvidia wird ab sofort für PC-Spiele keine SLI-Profile mehr anbieten, die Gebrauch von mehr als zwei Geforce-Grafikkarten machen. Die Idee des "Enthusiast-Keys" hat man aufgegeben, unterstützt werden nur noch einige Benchmarks. Für 3- oder 4-Wege-"SLI" müssen Spielentwickler mit DirectX 12, Vulkan oder VR-SDKs eigene Multi-GPU-Modi implementieren.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/2-Wege-SLI-Enthusiast-Key-1197852/
09.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/Evga_Pro_SLI_Bridges_V2_4-pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia,gpu,nvidia pascal,dual-gpu,grafikkarte,geforce
news