Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Neue Notebooks: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]
    Quelle: PCGH/Schenker

    Neue Notebooks: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

    Sie sind auf der Suche nach schnellen Gaming-Laptops? Dann haben wir zwei neue PCGH-Geräte für Sie zur Auswahl, die wir zusammen mit Schenker Technologies konfiguriert haben. Weiter unten im Artikel stellen wir beide Notebooks auch in einem Video vor.

    Schenker Technologies mit der Marke XMG bietet optimale Konfigurationsmöglichkeiten, wenn es darum geht, Gaming-Laptops zusammenzustellen. Daher freuen wir uns, Ihnen rechtzeitig vor Weihnachten zwei neue PCGH-Laptops mit unserem neuen Kooperationspartner vorstellen zu können. Die XMG-Laptops gibt es außerdem zum tollen Vorteilspreis. Wenn Ihnen die Größe der SSD, der Festplatte oder des Arbeitsspeichers nicht zusagt, können Sie diese Bauteile vor der Bestellung einfach über den Notebook-Konfigurator ändern.


    XMG P507 PCGH-Edition (1) XMG P507 PCGH-Edition (1) Quelle: Schenker Technologies

    XMG P507 PCGH-Edition


    Das XMG P507 PCGH-Edition verfügt über einen 15,6-Zoll-Full-HD-Bildschirm und ist mit einer Geforce GTX 1060 mit 6 GB ausgestattet. Beim Vierkernprozessor handelt es sich um einen Intel Core i7-6700HQ, dessen Kerne mit bis zu 3,5 GHz getaktet werden. Unsere Konfiguration enthält eine 256-GByte M.2-SSD von Samsung (SM961-NVMe), über den Konfigurator können Sie natürlich auch eine größere SSD auswählen. Gleiches gilt für die HDD, unsere empfohlene Konfiguration verfügt über eine 1.000-GByte-HDD von Seagate. Die 16 GByte Arbeitsspeicher sollten dagegen völlig ausreichen. Bei den Anschlüssen ist das Gerät auf dem neusten Stand und verfügt beispielsweise über zwei USB-3.1-Anschlüsse mit Typ-C-Buchse. Das Gehäuse macht einen hochwertigen Eindruck, zumal dieses überwiegend aus Metall besteht.

    Ohne Last ist das Gerät unter Windows mit 0,4 Sone kaum zu hören. Im 3D-Betrieb messen wir 2,2 Sone, das ist für ein Gaming-Laptop ein sehr guter Wert. Aktuelle Spiele wie Battlefield 1 laufen mit höchsten Details und 63 Fps absolut flüssig. Bei der Akkulaufzeit haben wir im 2D-Betrieb immerhin fünfeinhalb Stunden gemessen.

    Jetzt mit oder ohne Betriebssystem bestellen:
    - XMG P507 PCGH-Edition (ohne Betriebssystem)
    - XMG P507 PCGH-Edition (mit Windows 10 Home)


    XMG P707 PCGH-Edition (1) XMG P707 PCGH-Edition (1) Quelle: Schenker Technologies

    XMG P707 PCGH-Edition


    Haben Sie höchste Ansprüche beim mobilen Gaming, ist das XMG P707 PCGH-Edition eine sehr gute Wahl. Dank seiner Geforce GTX 1070 mit 8 GByte Speicher ist das Gerät bei der Leistung mit Desktop-Rechnern vergleichbar. Das Notebook verfügt über ein 17,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Dank G-Sync-Unterstützung wird ein Tearing des Bildes verhindert und Ruckler und Anzeigelatenzen werden minimiert. Die Rechenaufgaben übernimmt ein Intel Core i7-6700HQ mit vier CPU-Kernen. Die Samsung-SSD SM961-NVMe bietet 512 GByte Speicherplatz, wobei Sie natürlich auch eine andere SSD auswählen können. Für größere Datenmengen steht noch eine 2-Terabye-HDD zur Verfügung - diese ist ebenfalls konfigurierbar. Das hochwertige Gehäuse, welches überwiegend aus Metall besteht, verfügt über sehr viele aktuelle Anschlüsse, wie Sie auch der Tabelle entnehmen können.

    The Witcher 3 profitiert enorm von der Grafikleistung der Geforce GTX 1070 und ist mit 58 Fps deutlich schneller als mit einer GTX 1060 (37 Fps). Dafür muss diese Abwärme auch irgendwie abgeführt werden, sodass wir unter 3D deutlich hörbare 4,4 Sone messen. Im 2D-Betrieb ohne Last ist das Gerät dagegen mit 0,5 Sone sehr leise. Die Akkulaufzeit im 2D-Modus liegt bei vier Stunden und 40 Minuten.

    Jetzt mit oder ohne Betriebssystem bestellen:
    - XMG P707 PCGH-Edition (ohne Betriebssystem)
    - XMG P707 PCGH-Edition (mit Windows 10 Home)

    01:48
    Video: XMG-PCGH-Notebooks mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Geforce GTX 1060 6GB vs. RX 480 im Test: Degen statt Keule
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Update: XMG hat regaiert und CLEVO aufmerksam gemacht. Mit dem aktuellen Bios 1.05.7a soll der Flexicharger Bug behoben sein!

        Leider ist das aber nicht der Fall. Wie bisher wirkt Flexicharger nur, solange der PC eingesteckt bleibt.

        Einmal ausgesteckt und heruntergefahren und erst nach dem Hochfahren wieder eingesteckt ist der Flexicharger wieder inaktiv.

        Schade....

        Grüße

        phila
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Update: Das Team von mySN konnte den Bug reproduzieren. In Verbindung mit Clevo arbeiten sie an einem neuen EC fürs Bios.

        Klasse! Denn bisher tritt das Problem bei vielen Resellern auf.

        Grüße

        phila
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Zitat von mySN.de
        Um das BIOS als Ursache auszuschließen würden wir daher zu einem Update raten.
        Neueste EC-Version: https://www.mysn.de/drive...
        Neueste BIOS-Version: https://www.mysn.de/drive...
        Grüße,
        XMG|Thomas
        Ich war nun doch zu neugierig. Hab EC und BIOS geflasht. Das Bild ist dasselbe wie zuvor. Während der aktiven Sitzung (ohne Herunterfahren) funktioniert Flexicharger einwandfrei.

        Sobald das Gerät aber über einen längeren Zeitraum ausgeschaltet war (egla ob am Netz, oder nicht) lädt der Rechner voll auf.

        Ich schreib Euch mal über Support.

        Danke für Eure Mühe!

        Grüße

        phila
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Zitat von mySN.de
        Bitte prüfe das Verhalten bei dir also nochmal über einen längeren (Sekunden-) Zeitraum.

        Grüße,
        XMG|Thomas
        Erst mal Danke für Eure Mühe!

        Bei mir ist FlexiCharger im Bios immer eingeschaltet (quasi seit Tag 1) und dennoch wird mein Notebook immer wieder voll geladen.

        Aber ich habe es Deinem Rat gemäß gerade nochmal probiert und es funktioniert nicht. Allerdings ist mir eines aufgefallen:

        Nach einem Neustart bleibt die Flexicharger Einstellung dann erhalten, wenn das Nootebook am Netz bleibt.

        Wenn man das Notebook aber aussteckt und herunter fährt, dann einschaltet und nach dem Hochfahren einsteckt wird das Gerät voll geladen.

        Erst eine erneutes "Ausschalten" und dann wieder "Einschalten" von Flexicharger im Bios bringt die Funktion zurück.

        Auch das mit dem Ladebalken habe ich beobachtet: Der zeigt die Ladeanimation immer nur drei mal an. Danach hört er damit auf und zeigt einen langsamen, kontinuierlichen Fortschritt.

        Das hat aber damit nichts zu tun, dass das Notebook aufgeladen wird.

        Ich frage mich nun, ob Ihr auf Eurer Seite noch mal schauen könnt, ob meine Beobachtungen richtig sind (Das Flexi Charger unterbrochen wird wenn man den Rechner vor dem herunterfahren aussteckt und erst nach dem Hochfahren wieder einsteckt), bevor ich das Bios flashe, oder das Notebook zu diesem Zweck bei Euch einsende; denn meines Wissens nach wird das Flashen nicht von der Garantie abgedeckt (was ja irgendwie auch verständlich ist).

        Wir brauchen darüber aber nicht unbedingt im Forum schreiben. Denn dann scheinen die klasse Notebooks auf diesen Bug reduziert, der in meinen Augen bei CLEVO und nicht bei Euch liegt. Wie gesagt haben auch andere CLEVO Nutzer - unabhängig vom Bios - das selbe Problem. Der Kollege hier zum Beispiel: **Official Clevo P65xRS(-G), P65xRP6(-G) / Sager NP8153(-S), NP8152(-S) Owner's Lounge** | Page 458 | NotebookReview (die meisten der jungs im Notebookreviewforum nutzen unabhängig vom Reseller übrigens Euer Bios, weil das die besten Lüftereinstellungen hat )

        Als Ausgleich zur Diskussion über den Fehler bei diesem einen Feature sollte ich deshalb eigentlich mal noch ganz dick und fett schreiben,
        wie leise und schnell und stark und gut verarbeitet usw. das P507 ist!!! DANKE für Euren Service!!!

        Grüße

        phila
      • Von mySN.de mySN Staff
        Hallo phila,

        vielen Dank für das Video. Wir haben dein Vorgehen mit der aktuellsten BIOS-Version bei uns nachgestellt und konnten keine Fehlfunktion von FlexiCharger feststellen.

        Um das BIOS als Ursache auszuschließen würden wir daher zu einem Update raten.
        Neueste EC-Version: https://www.mysn.de/drive...
        Neueste BIOS-Version: https://www.mysn.de/drive...

        Solltest du Fragen zum Update haben oder es nicht selbst durchführen wollen, kontaktiere uns am besten per PN, E-Mail oder Telefon und wir helfen dir weiter.

        EDIT: Wir haben uns dein Video nochmals angesehen. Ab Minute 4:54 bewegt sich die Batterieanzeige im Hintergrund nicht weiter. Dies sollte das Zeichen dafür sein, dass der Ladevorgang nicht mehr ausgeführt wird. Der Mouse-over-Effekt wird erst neugeladen wenn man kurz die Maus vom Symbol entfernt.
        Wir konnten bei uns nachstellen, dass der Akku nach mehrmaligem Abstecken des Netzkabels für ein paar Sekunden geladen wird. Allerdings wurde die Ladefunktion nach wenigen Sekunden wieder unterbrochen.

        Bitte prüfe das Verhalten bei dir also nochmal über einen längeren (Sekunden-) Zeitraum.

        Grüße,
        XMG|Thomas
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214695
Notebook_Laptop
Neue Notebooks: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]
Sie sind auf der Suche nach schnellen Gaming-Laptops? Dann haben wir zwei neue PCGH-Geräte für Sie zur Auswahl, die wir zusammen mit Schenker Technologies konfiguriert haben. Weiter unten im Artikel stellen wir beide Notebooks auch in einem Video vor.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/Tests/xmg-p507-p707-pcgh-edition-1214695/
24.12.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/XMG_P707_01-pcgh_b2teaser_169.png
tests