Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von plusminus
        Ist da auch eine Sack Karre im Preis inbegriffen? Oder ist das alles aus Carbon
        Nönö den Gepäckträger (menschlich!) musst du dir für das Monster selbst besorgen, den gibts nicht umsonst
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Ist da auch eine Sack Karre im Preis inbegriffen? Oder ist das alles aus Carbon
      • Von jadiger PC-Selbstbauer(in)
        Erstens stimmt das nicht zweitens ist es nur Pr auf einer 390 8Gb genauso wie es auf Notobooks Pr ist. Den 4Gb braucht man unter 4K selten und rate mal welche Chips kein 4K schaffen diese Chips.
        4Gb sind ein guter Wert für die nächsten Jahre der PC Spiele und bevor der Speicher ausgeht wird man sowieso schon eine neue Karte kaufen wollen weil kommt ja 4K und so. Selbst die GTX980ti OC ist in 4K
        noch weit davon Entfernt alles Spielbar zuhalten und Speicher ausbaut ist übrigens nicht alles es kommt sehr auf die Architektur und Treiber an.
        Übrigens die Afterburner Messungen die hier gerne gezeigt werden sagen sehr wenig über den Vram verbrauch aus, den als Beispiel AC U läuft ohne Stocker auf deiner 2Gb GTX 770 wenn die Schatten eins runter sind.
        Die gleichen Einstellungen zeigen bei der GTX970 3,8 GB Vram Auslastung an bei der GTX 770 2022 MB. Würde man das Spiel jetzt mit 8Gb Karten spielen kommt bestimmt eine Zahl weit über den 4Gb raus in wahrheit läuft es
        aber mit sehr viel weniger Vram und die Schatten sind nur runter gestellt wegen den Fps.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Eine gute LAN-Kiste die alles schafft, kriegt man auch mit 1000€ hin, solange da nur 1080p dranklebt und keine 120/144Hz angepeilt werden mit entsprechenden FPS.

        Trotzdem hat das Teil seinen Platz - es ist eine Machbarkeitsstudie, die zeigt was eben geht wenn man es etwas anders macht. Und auf ner LAN sorgt man damit für deutlich mehr Blicke. Vergesst nicht, das ist immer noch ein Notebook, der in Sekunden hochgefahren ist und überall funktioniert. Und wenn man die Leistung braucht, wird man wohl sowieso an einem Ort sein, wo die Station auch hin kann.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Oh kompakt, transportabel, leistungsfähiger und zu einem geringeren Preis stelle ich dir in 30 Minuten einen Mini-ITX Rechner LAN-Ready zusammen, der den X700 in jeder Beziehung schlägt und behalte von den 4.000€ noch 270 € übrig. Quelle der Preise: https://www.alternate.de/

        Beweis gefällig:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Dazu dann noch diese Tasche für den 24"-Monitor: Roccat Tusko Across-the-board Widescreen Bag von 50,8: Amazon.de: Computer & Zubehör

        Und man kann losziehen und seine Freunde mit UHD-Gaming in höchster Qualität beeindrucken.

        Ich denke 8 TByte Festplatten-, 2 TByte SSD-Speicher, eine GTX980ti, Skylake 6700k, 16 GByte DDR4 Speicher und ein 24" UHD-Monitor sollten für dieses Zweck wohl grade so reichen.
        Hier ist auch genug Power unter der Haube um die UHD-Auflösung des Monitors ansatzweise auszureizen.

        Wenn man sich mit 5 TByte begnügt ist man schon bei 3.100 €.

        Bei dieser Zusammenstellung habe ich bewußt übertrieben um einen möglichst hohen Preis zu erreichen. Also auch eine Machbarkeitsstudie.
        Wie oben schon mal geschrieben ist dieser Rechner der absolute Overkill wenn es um LAN-Partys oder den Besuch bei Freunden geht.
        Aber transportabel und machbar ist er alle Male und das Gehäuse hat sogar einen praktischen Tragegriff.

        Ein sinnvoller LAN-Rechner ist auch schon für 1500-2000€ auf Basis dieses Gehäuses auf die Beine zu stellen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170956
Notebook_Laptop
Asus GX700 mit GTX 990M ausprobiert: Iron-Man-Design mit externer Wasserkühlung
Das GX700 von Asus ausprobiert: Vollaluminium-Gehäuse, Lasergravuren, golden strahlender Look: Das GX700 ist nicht nur ziemlich schick, sondern auch das derzeit leistungsstärkste Gaming-Notebook der Welt. Dank der eigentlich noch gar nicht enthüllten "GTX 990M", die so viel Power unter der Haube hat wie der große Desktop-Bruder GTX 980. Können Sie damit auch in Zukunft The Witcher 3 in 4K und mit allen Details auf Ultra im Flugzeug spielen? Na ja, fast. Selbst in der Business Class ist wohl kaum noch Platz für eine Overclocking-Station mit Wasserkühlung im Lamborghini-Design. Von Benjamin Kratsch und Ryan Southardt.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/Specials/Asus-GX700-GTX-990M-Test-IFA-1170956/
12.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/GX700_Aufmacher_01-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials