Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von derpuster
        Zitat von Singler
        Jein. Der Apple-Eigene Anschluss wird über USB angesteuert und darüber befüllt man das iPad,ob nun mit oder ohne iTunes. Man kann zwar keine USB-Hardware-Schliessen, aber das muss man imo auch nicht.
        nö, usb ist tot. das brauch ich ja nichtmal mehr für webcams oder externe festplatten. das läuft ja mittlerweile alles wireless.
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von Singler
        Jein. Der Apple-Eigene Anschluss wird über USB angesteuert und darüber befüllt man das iPad,ob nun mit oder ohne iTunes. Man kann zwar keine USB-Hardware-Schliessen, aber das muss man imo auch nicht.
        Warum muss man das nicht? Das mindesteste was ich von so einem Gerät erwarte ist das ich USB Sticks, Festplatten und Drucker anschließen kann wann und wo ich will.
      • Von Singler Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KlawWarYoshi
        hoffentlich bietet man dann auch eine fritzbox app an
        und hoffentlich ist die bedienung ähnlich gut
        Da es auf Android laufen wird sogar garantiert

        AVM - Zum Ausprobieren: die neuen FRITZ! Tools
      • Von Singler Freizeitschrauber(in)
        Zitat von push@max
        Ist die Frage ernst gemeint?

        Ja es stimmt, das iPad hat keinen USB-Anschluss.
        Jein. Der Apple-Eigene Anschluss wird über USB angesteuert und darüber befüllt man das iPad,ob nun mit oder ohne iTunes. Man kann zwar keine USB-Hardware-Schliessen, aber das muss man imo auch nicht.
      • Von Pyroplan Freizeitschrauber(in)
        Zitat von INU.ID
        Ich weiß beim besten Willen nicht was die Leute an so einem "Display ohne alles" so toll finden. Es gibt doch auch normale Notebooks mit Touchscreen, und wer auf das "Display only" Feeling steht, der kann doch ein Convertible kaufen. Das sind Geräte mit mehr Leistung/Ausstattung (bessere CPU/GPU, mehr Speicherplatz, zusätzlicher Tastatur usw), 9-10h schaffen sie tlw auch (zb das HP Touchsmart), man ist bezüglich des OS flexibler usw.
        du vergisst dabei das gewicht und die akkulaufzeit.

        ich könnte mir nicht vorstellen mein hp tx2650 in einer hand für länger als 10-15min zu halten um damit zu arbeiten. dafür ist es einfach zu schwer.

        und windows 7 ist dann auch nicht soooo toll zu bedienen. klar es ist wesentlich besser als windows vista, aber trotzdem nicht so toll.
        da würd ich die angepasste version vom eeepad auf jedenfall vorziehen. sowas wäre perfekt, extra ne touch oberfläche für einfaches bedienen, aber trotzdem volle funktionalität von programmen her was win7 hergibt.
        nur glaub ich dann nicht, dass der akku solange durchhält wie beim ipad =/ (und der 8zellen akku macht es aufgrund der größe auch nicht besser)

        edit: hab mir das lenovo mal angesehen, als erstes dachte ich "ganz nett" bei vielen tests und videoberichten, ruckelts aber oft =( das würde den genuss am arbeiten doch stark bremsen.
        und der 8zellen akku guckt auch weit raus. und 1,5kg sind auch nicht sooo dolle. selbst beim ipad wurde ja schon das gewicht kritisiert
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
754932
Notebook_Laptop
Tablet mit DSL
Kommt bald ein neuer Ipad-Konkurrent von 1&1? Angeblich sollen ab Juli erste Geräte mit DSL-Vertrag angeboten werden.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Tablet-mit-DSL-754932/
21.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/1und1-DSL-Tarif-Preisvorteil.png
1&1,tablet-pc,ipad
news