Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Wenn man das iPad preislich krampfhaft unterbieten will schon
        Mal ehrlich, wer möchte denn (außer du und deinem Kumpel, der darauf WoW zocken will) mehr als 1000€ für ein Tablet ausgeben? So ein Teil ersetzt weder Notebook, noch Handy, sondern ist eine neue Geräteklasse, und nicht alle wollen dafür nochmal sehr viel Geld ausgeben. Teil Arrandale wäre technisch höchstinteressant, aber nicht zu Mondpreisen, die die Hersteller wohl verlangen würden.

        Zitat von Superwip
        aber auch ein Win7 ATOM Tablet wäre sicher vielseitiger und sinnvoller als ein iPad
        Da stimme ich zu. Ein ATOM ist meiner Meinung nach der perfekte Tablet-Prozessor. Ein Arrandale gehört in ein UMPC rein

        Zitat von Superwip
        Mir ist ein dickeres Gerät deutlich lieber als ein allgemein größeres, da auch ein dickes Gerät sehr handlich sein kann, auch wirkt sich die Dicke kaum auf die Transportierbarkeit/ Mobilität aus

        5cm sind aber maßlos übertrieben; in ein 5cm dickes 10 Zoll Gerät könnte man aber locker einen Desktop i7 einbauen...
        natürlich wars übertrieben bis zu einem gewissen maße (1,5cm bei 10") würde ich es auch noch tolerieren, aber bitte kein Monsterteil wie dieses 1&1 Pad

        Zitat von Superwip
        Meine Persönliche Schmerzgrenze bei der Dicke ist etwa "Diagonale/4" (bei sehr kleinen Geräten eher sogar noch mehr) da bis zu etwa diesem Wert die Diagonale und eben nicht die Dicke die Handlichkeit und Mobilität begrenzt- bei 17,78cm (7 Zoll) wären das demnach immerhin 4,445cm
        4,445cm? hast du dir schon mal so ein kasten maßstäblich hingestellt? ich glaube nicht dass du es immer noch willst zur info, das wäre doppelt so dick wie dieses teil hier: http://www.pocketbrain.de...

        Zitat von Superwip
        Wenn ich mir etwa mein altes 1998er 35,56cm (14 Zoll) Notebook mit stattlichen 5,7cm Dicke (und internem Netzteil :ugly ansehe halte ich es für mobiler als ein modernes, schlankes 17 Zoll Gerät, ganz einfach weil es sich in eine kleinere Tasche packen lässt
        Ein anderes gutes Beispiel wäre etwa wiedermal der VGN UX; mit 11,43cm Diagonale ist er 3,9cm dick (fast Diagonale/3!)- trotzdem passt er in eine größere Hosentasche und ist damit weit mobiler als ein ultraflaches 1cm 12 Zoll Netbook
        Oder mein Nokia 6300- bei einer Diagonale von 5,2cm ist es 1,3cm dick, da beschwert sich auch niemand
        Ähm.. die Vergleichen hinken doch ein wenig... ein schlankes 17" Gerät ist weniger Mobil, da die Diagonale irgendwann die Größe einer konventionellen Tragetasche sprengt. Mein Laptop hat eine Dicke von ~2cm bei 13", und dicker sollte ein Tablet meiner Meinung nach auch nicht sein, denn das ist dann einfach nicht mehr Zeitgemäß. Tablet werden sowieso in einem Bereich von 10-12" bleiben (diese 7" Dinger sind übrigens ein Witz), und da ist eine Dicke von 3,4 cm einfach verhältnismäßig zu viel. Ist am Ende auch eine Frage des Geschmacks, ich würde auf jeden fall kein 2kg Kloß in der Hand halten wollen
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        aber so ein Tablet würde den Preisrahmen wohl sprengen.


        Wenn man das iPad preislich krampfhaft unterbieten will schon aber auch ein Win7 ATOM Tablet wäre sicher vielseitiger und sinnvoller als ein iPad

        Zitat
        Du willst doch keine 5cm Tiefe in der Hand halten?


        Mir ist ein dickeres Gerät deutlich lieber als ein allgemein größeres, da auch ein dickes Gerät sehr handlich sein kann, auch wirkt sich die Dicke kaum auf die Transportierbarkeit/ Mobilität aus

        5cm sind aber maßlos übertrieben; in ein 5cm dickes 10 Zoll Gerät könnte man aber locker einen Desktop i7 einbauen...

        Meine Persönliche Schmerzgrenze bei der Dicke ist etwa "Diagonale/4" (bei sehr kleinen Geräten eher sogar noch mehr) da bis zu etwa diesem Wert die Diagonale und eben nicht die Dicke die Handlichkeit und Mobilität begrenzt- bei 17,78cm (7 Zoll) wären das demnach immerhin 4,445cm

        Wenn ich mir etwa mein altes 1998er 35,56cm (14 Zoll) Notebook mit stattlichen 5,7cm Dicke (und internem Netzteil ) ansehe halte ich es für mobiler als ein modernes, schlankes 17 Zoll Gerät, ganz einfach weil es sich in eine kleinere Tasche packen lässt
        Ein anderes gutes Beispiel wäre etwa wiedermal der VGN UX; mit 11,43cm Diagonale ist er 3,9cm dick (fast Diagonale/3!)- trotzdem passt er in eine größere Hosentasche und ist damit weit mobiler als ein ultraflaches 1cm 12 Zoll Netbook
        Oder mein Nokia 6300- bei einer Diagonale von 5,2cm ist es 1,3cm dick, da beschwert sich auch niemand

        Dieser Schlankheitswahn bei Notebooks ist wiedermal so ein Designtrend, der total an der Praxis vorbeigeht, Dicke hat nur wenig mit Mobilität zu tun...
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Was hat das denn mit der Platinendicke zu tun? Ob die Platine jetzt 2, 3 oder 4 mm dick ist sollte doch vollig egal sein, gerade wenn es eine möglichst geringe Diagonale zu erreichen gilt
        Ich meinte, dass das Board (inkl Kühlung usw) so dünn ist, dass man die locker in Tablets reinpacken kann. Du willst doch keine 5cm Tiefe in der Hand halten?

        Zitat von Superwip
        Und als "stark" würde ich keinen Atom bezeichnen, höchstens als "nicht ganz so extrem schwach"; die stärkeren Atoms verbrauchen aber mitsamt Plattform garnicht mal viel weniger Strom/ haben nicht weniger mehr Abwärme als Core2 oder gar Arrandale ULV CPUs
        Ich weiß, dass du kein Atom-Freund bist. Ich meinte auch ein Atom mit höheren Taktfrequenzen. Für ein Tablet ist ein 1,83 Ghz oder gar ein Dual Core nun mal stark. Ein Arrandale ULV wäre natürlich super - aber so ein Tablet würde den Preisrahmen wohl sprengen.

        Zitat von Superwip
        Ein Betriebssystem, auch Win7, braucht ja eigentlich an sich nur sehr wenig CPU Leistung, hier zählt vor allem der RAM, mit weniger als 1GiB wird es richtig zäh aber mit moderne RAM Chips sind klein und vom Speicherplatz her groß genug um auch in einem sehr kleinen Tablet/ UMPC locker 2GiB ermöglichen zu können; Win 7 selbst sollte selbst mit einem Atom flüssig laufen können, bei Programmen jeder Art wird es dann schon spannender, selbst die Darstellung aufwendigerer Webseiten kann einen ATOM an seine Grenzen bringen
        Ja, besonders bei Youtube-HD schafft es ein Atom nicht mehr. Hier hilft eigentlich nur ein dediziertes Decoder-Chip, oder ein extra "App".
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Iceananas
        Die Platine eines Netbooks ist sehr dünn, mit einem starken Atom und einer angepassten Win7 ist schon flüssiges Arbeiten möglich.


        Was hat das denn mit der Platinendicke zu tun? Ob die Platine jetzt 2, 3 oder 4 mm dick ist sollte doch vollig egal sein, gerade wenn es eine möglichst geringe Diagonale zu erreichen gilt

        Und als "stark" würde ich keinen Atom bezeichnen, höchstens als "nicht ganz so extrem schwach"; die stärkeren Atoms verbrauchen aber mitsamt Plattform garnicht mal viel weniger Strom/ haben nicht weniger Abwärme als Core2 oder gar Arrandale ULV CPUs

        Ein Betriebssystem, auch Win7, braucht ja eigentlich an sich nur sehr wenig CPU Leistung, hier zählt vor allem der RAM, mit weniger als 1GiB wird es richtig zäh aber mit moderne RAM Chips sind klein und vom Speicherplatz her groß genug um auch in einem sehr kleinen Tablet/ UMPC locker 2GiB ermöglichen zu können; Win 7 selbst sollte selbst mit einem Atom flüssig laufen können, bei Programmen jeder Art wird es dann schon spannender, selbst die Darstellung aufwendigerer Webseiten kann einen ATOM an seine Grenzen bringen
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rievers
        10" und dann noch Windows 7? - Wo willst du denn bitte die Hardware verbauen um Win7 auch nur halbwegs ans laufen zu bringen?
        Die Platine eines Netbooks ist sehr dünn, mit einem starken Atom und einer angepassten Win7 ist schon flüssiges Arbeiten möglich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763136
Notebook_Laptop
Tablet-PC von LG
Auch LG kündigt ein Tablet-PC an. Dieser soll im vierten Quartal dieses Jahres in den Handel kommen. Detaillierte Informationen sind dagegen noch nicht bekannt.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Tablet-PC-von-LG-763136/
05.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/LG-GW990-Smartphone-Intel-Atom__3_.jpg
lg,tablet-pc
news