Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Bamboocha2510
        Momentchen... Wenn des mit Eyetracking gemacht wird,wäre es doch rein theoretisch möglich, mit ner webcam und der passenden Software 3D selber zu machen, oder täusch ich mich da?!


        Das Eyetracking wird nur zur Ansteuerung eines autostereoskopischen Displays verwendet - das brauchst du also auch.

        (und imho auch noch ein sehr spezielles. Denn wie die von SeeFront beworbene Nutzung funktionieren soll, ohne dass man alle 0,5-1° eine neue Ansicht sieht, ist mir irgendwie schleierhaft)


        Zitat von exa
        Zudem gehts nur für eine Person... werden es mehrere, führt das zwangsläufig zu NOCH niedrigerer Auflösung... man stelle sich einen Videoabend mit sagen wir mal 4 Freunden vor, da hat dann jeder wenns hoch kommt noch VGA Auflösung...


        Wir reden hier von hochmobilen 13" Notebooks, die werden meist von einzelnen Personen genutzt
        Aber auch das vermutlich primär in 2D, womit eine autostereoskopische Lösung imho weiterhin eine vollkommene Fehlentscheidung ist (es sei denn Sony macht beim Display wirklich vieles anderes, z.B. verdoppelte horizontale Pixeldichte ala 3DS)
      • Von GulAsh2k8 PC-Selbstbauer(in)
        Also ich hab ein Holodeck im Keller...
      • Von exa Volt-Modder(in)
        wieder mal ulkig, wie alle das so toll finden, ohne sich mal Gedanken darüber zu machen, was denn auch die Nachteile sein könnten...

        Ein absolutes NOGO bei solchen Verfahren ist immernoch die halbierte Auflösung... da braucht es schon Jahre um höhere Auflösungen zu bekommen, und alle findens dann super, wenn die bei 3D wieder halbiert wird
        Zudem gehts nur für eine Person... werden es mehrere, führt das zwangsläufig zu NOCH niedrigerer Auflösung... man stelle sich einen Videoabend mit sagen wir mal 4 Freunden vor, da hat dann jeder wenns hoch kommt noch VGA Auflösung...

        Das Optimum in Sachen 3D bleibt immernoch eine Dualprojektion mit zirkularer Polfiltertechnik (passive Brillen), oder Interferenztechnik (ebenfalls Passivbrille, noch besser als Polfiltertechnik)

        ohne Brille wird man die Qualität dieser Techniken in nächster Zeit nicht erreichen können
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        sehr nice, wenn die Jungs es jetzt noch schaffen das man von mehreren Positionen gleichzeitig aus das hinbekommt, dann
      • Von kruecke Komplett-PC-Käufer(in)
        Dahin soll der Trend gehen!

        Kino, TV, PC in 3D alles ohne Brille. Erst dann wird sich ein kauf überlegt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842376
Notebook_Laptop
Sony
Auf der IFA in Berlin wird Sony das 3D-Panel von Seefront für die eigenen Vaio S-Notebooks vorstellen. Die patentierte Seefront 3D-Technologie ermöglicht das Betrachten von 3D-Inhalten ohne spezielle 3D-Brille.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Sony-842376/
01.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/SonyIFA2011_34.jpg
3d,sony
news