Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Invisible_XXI
        also noch mal die frage: was genau ist daran so schlimm und was sind die konsequenzen für mich persönlich? inwiefern stört es mein leben, wenn daten gesammelt werden?
        Naja, du musst dich ja nicht gestört fühlen. Aber toll finde ich es nicht, wenn Facebook eine riesige Datenbank an persönlich Daten inkl. biometrischer (Fotoerkennung) und natürlich den Chatverlauf über jeden speichert. Was sie damit machen? Keiner weiß es, größtenteils natürlich an Werbepartner verscherbeln wie schon gesagt wurde.

        Als der neue Pass mit biometrischen Foto daher kam, war der Aufschrei groß, "oh nein, der Staat sammelt Infos über mich". Wenn auf der Krankenkassenkarte dein gesamter Krankheitsverlauf gespeichert werden würde und jedes Lesegerät dies auslesen könnte, fände das auch keiner toll. Aber Facebook gibt man bereitwillig alle Infos gratis. Wenn's einem nicht gut geht, wird erst mal gepostet, was man hat, Fotos, Geburts- und Wohnortdaten werden freiwillig angegeben. Alles, wo sonst ein öffentlicher Aufschrei von wegen Datensammelwut entsteht, wird bei Facebook und Co. geduldet. "ist ja nix schlimmes bei, hab ja Ad-Block", ist da schon eine etwas naive Ansicht, die Daten hat FB trotzdem, ob du nun siehst, was sie damit machen oder nicht.

        Wie ich schon sagte, warum sollte sich nicht irgendwann mal ne Regierung für die Daten interessieren, vllt getarnt als Werbepartner-Firma? Klar hört sich paranoid an, aber kann man sich sicher sein, dass das nicht passiert? Vor allem in Staaten bei denen die Regierung bekanntermaßen das Volk gerne unter Kontrolle hat (z.B. China oder jede andere Diktatur)

        Auch Arbeitgeber suchen schon heute zum Teil vor einem Bewerbungsgespräch erst mal das Studivz, oder FB Profil, Pech für alle, die da peinliche Sachen freigeben, weil sie zu naiv sind.

        Weitere mittlerweile in den Medien ja ziemlich häufig auftretende Probleme sind das Stalking, "Cyber-Mobbing" oder der Identitätsklau. Natürlich ist (zum Glück) nicht jeder davon betroffen und man kann das teilweise unterbinden, in dem man die Privatsphäre Optionen restriktiv genug einstellt. Aber vor allem gegen letzteres kann man nicht viel machen. Es ist kein Problem, einfach Name und Foto eines Profils zu kopieren und damit ein eigenes Profil zu erstellen, einer Bekannten von mir ist genau das schon geschehen. Und ihre Freunde haben sich gewundert, weshalb sie auf einmal anzügliche Nachrichten von ihr bekommen haben.

        Naja, es gibt noch viele weitere Probleme, man sollte halt wissen, worauf man sich einlässt.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Zitat von mae1cum77
        Leute mit denen ich persönlich wichtiges zu bereden habe treffe ich gern vis a vis...ja, ich weiß daß das oldschool ist...!

        @Invisible_XXI: Es reicht hierbei schon aus Kumpels zu haben, die Nixchecker sind und Sachen in einem bestimmten Kontext ins Netz stellen (beliebt sind hierbei kompromittierende Fotos mit Klarnamen), ich agiere da als gebranntes Kind.

        Absolute Kontrolle ist eine Illusion, was allerdings nicht heißt, daß man sich, gegen den Gedanken an sich, nicht wehren sollte!

        sehe ich genauso, wichtige dinge sollte man persönlich besprechen. und wenn man das macht, gibts doch schon mal in der hinsicht nichts über facebook zu meckern. die kriegen davon ja nichts mit.

        klar laden freunde auch mal komische fotos hoch, aber die kann man ja entfernen lassen! mit der neuen gesichtserkennung wird das sogar noch einfacher, weil man dann sieht, welche bilder von einem bei facebook kursieren. warum bist du da "gebrannt"? schon mal negative konsequenzen aus von freunden hochgeladenen bildern erlebt?!
        ich habe schon öfters beim durchschauen durch freundesalben bilder löschen lassen... sehe ich kein problem drin. außer wenn zufällig mal ein personaler gerade dann reinschaut, wenn ich noch nicht kontrolliert habe...
        und nicht jeder der freunde macht das und wenn man einmal jemanden darauf hingewiesen hat, ist das thema auch erledigt.

        sicher wäre es schön, wenn man über jegliche daten, verhalten, nutzung kontrolle hätte. das ist aber schon lange nicht mehr so. und darum kann man eben nicht mehr naiv alles mögliche von sich online stellen, sondern muss bedacht mit seinen daten umgehen... aber wenn man das tut, sehe ich kein problem darin, dass jemand daten von mir sammelt...
      • Von KaitoKid PC-Selbstbauer(in)
        Mir kann das alles egal sein, die einzige Info da, die mit meinem realen Leben übereinstimmt, ist mein Geburtstag.
        Es gibt auch keine Fotos von mir.
      • Von mae1cum77 BIOS-Overclocker(in)
        Egal, wie der einzelne seine Einstellungen im Zusammenhang von "Privatsphäre" bei der Facebooknutzung wählt, Facebook behält sich mittlerweile vor, Informationen über User an involvierte Drittfirmen weiterzugeben, und das ohne Rückfrage, wenn es um "anonymisierte" Daten zum Thema Werbung und Nutzerverhalten geht (AGBs sind gut, weil nahezu niemend sie liest). Facebook ist bekannt für: seine "zurückhaltende" Politik in diesem Zusammenhang, "Like-Jacking" (schöne Wortschöpfung) und andere soziale No-Go(s) der Neuzeit. Leute mit denen ich persönlich wichtiges zu bereden habe treffe ich gern vis a vis...ja, ich weiß daß das oldschool ist...!
        Alle staatlichen Sicherheitsorgane klatschen Beifall. Die nächste Hürde bei der Überwachung von "Social" Networks ist lautlos gefallen, da viele unwissend applaudieren. WEITER SO!

        @Invisible_XXI: Es reicht hierbei schon aus Kumpels zu haben, die Nixchecker sind und Sachen in einem bestimmten Kontext ins Netz stellen (beliebt sind hierbei kompromittierende Fotos mit Klarnamen), ich agiere da als gebranntes Kind. Gegen Google und dessen Neugier hilft schon ein kleines FF-Addon namens "Track Me Not (TMN)".

        Absolute Kontrolle ist eine Illusion, was allerdings nicht heißt, daß man sich, gegen den Gedanken an sich, nicht wehren sollte! Tut mir leid, aber ich möchte nicht, daß mein Leben für jeden Beamten ab einer bestimmten Einstufung zum offenen Buch wird, im wortsinne... Noch gilt auch in dieser Gesellschaft: "unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils"! Allerdings dreht sich das gerade in die Richtung, die eigene Unschuld beweisen zu müssen. Das kostet nur Nerven und eine Menge Zeit, die man man mit Leben [Substantiviert/Aktiv/Imperativ] "verschwenden" sollte.
        MfG
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        in dem artikel wird meine frage auch nicht wirklich beantwortet.
        das einzig negative, das ich gefunden habe:
        man weiß nicht welche daten gesammelt und wie sie genutzt werden.
        (wobei hauptsächlich für werbung, die man ja dank adblock überhaupt nicht sieht/kennt)

        und das ist tatsächlich soooo schlimm?! das passiert tagtäglich auf unzähligen seiten im gesamten internet... allen voran google... das passiert auch, wenn man mit EC oder Kreditkarte zahlt... das passiert überall.
        bei facebook kann man immerhin selbst bestimmen, was man von sich preisgibt und wie man facebook nutzt.

        also noch mal die frage: was genau ist daran so schlimm und was sind die konsequenzen für mich persönlich? inwiefern stört es mein leben, wenn daten gesammelt werden?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
819149
Notebook_Laptop
Social Network
Vor einigen Tagen wurde das Thema Gesichtserkennung im Android-Umfeld bereits heftig diskutiert (und dementiert), dabei ging es um eine Google-App, die bereits während eine Fotoaufnahme die Gesichter der Personen erkennt. Aber auch bei Facebook ist offensichtlich Gesichtserkennung ein Thema, so testet das Social Network momentan eine Funktion, bei der Bilder schon beim Upload nach bekannten Gesichtern durchsucht werden.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Social-Network-819149/
06.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/Facebook-Privat.JPG
facebook,internet
news