Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Alex555 Software-Overclocker(in)
        Zitat von GabtC
        Die Razer Blades sind zwar sauteuer, bieten aber im Moment mit die meiste Performance in diesem Formfaktor. Die Dinger sind kaum dicker als Ultrabooks und auch nicht viel schwerer. Find ich gut, dass die jetzt auch offiziell bei uns angeboten werden.
        Eine Alternative zum Razer Blade wäre das GS40 https://geizhals.de/msi-g...
        Aber mehr Konkurrenz kann ja nicht schaden, auch wenn ich das GS40 bevorzuge.
        Clevo bringt übrigens auch einen 14" : **Official Clevo P640RE Owner's Lounge** | NotebookReview
        Beides m.M.n. bessere alternativen als das Razer ..
      • Von ricoroci Software-Overclocker(in)
        Wäre meine Alternative zu meinem GS60 gewesen, kommt leider etwas zu spät.
        Wollte das Blade unbedingt haben
      • Von GabtC PC-Selbstbauer(in)
        Die Razer Blades sind zwar sauteuer, bieten aber im Moment mit die meiste Performance in diesem Formfaktor. Die Dinger sind kaum dicker als Ultrabooks und auch nicht viel schwerer. Find ich gut, dass die jetzt auch offiziell bei uns angeboten werden.
      • Von Cett PC-Selbstbauer(in)
        Ganz bestimmt genauso verspielt vom Design und "lange haltbar" wie auch der restlich überteuerte Müll .
      • Von Temjin951 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Definitiv kein schlechtes Gerät, leider von Razer...

        Man mag sicher über Sinn und Unsinn solcher ''Gaming-Notebooks'' streiten da man für die Hälfte einen klassischen Desktop kaufen kann der die gleiche oder gar mehr Leistung als ein solches Gerät bietet,
        aber gerade der Formfaktor (14'') machen es für Leute die viel Unterwegs sind sicherlich attraktiv, da mal hier bis auf das Logo von Razer eine relativ schlichte, einem Macbook angelehnte Optik geboten wird.
        Durch die, wie in Tests bestätigte, hohe Verarbeitung wird es dem Preis ansatzweise gerecht, aber hier zahlt man auch den leider typischen ''ich heiße Gaming Notebook'' Aufschlag, es ginge sicher 100 oder 200 günstiger, aber seis drum.

        Ich finde das QHD Display leider etwas überflüssig, da man keine optisch anspruchsvollen Titel mit einer 970m nativ zocken können wird, aber das ist mMn dann für die Leute die möglichst große Zahlen sehen wollen

        Sollte mehr von der Sorte geben da die meisten Gaming Notebooks doch keine sehr gute Verarbeitung vorweisen bzw. wenn Kunststoff verwendet wird kein besonders hochwertiger, Plastik heißt ja nicht gleich schlecht.


        Schön wäre eine Neuauflage eines Alienware M11x, das war ein kleiner geiler Kraftzwerg.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179335
Notebook_Laptop
Razer Blade: Gaming-Notebooks kommen nach Deutschland - zu hohen Preisen
Seit geraumer Zeit entwickelt Razer Gaming-Notebooks und bringt diese unter der Blade-Serie auf den Markt - bislang jedoch nur in Nordamerika. Jetzt gab Razer bekannt, die Blade-Notebooks in Zukunft auch in Deutschland zu verkaufen. Potenzielle Käufer sollten aber über das nötige Kleingeld verfügen.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Raze-rBlade-Gaming-Notebooks-fuer-Deutschland-1179335/
28.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/The_New_Razer_Blade_Gaming_Laptop___Now_Available_in_QHD__or_Full_HD-pcgh_b2teaser_169.png
news