Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Auch für mich wäre ein "echtes" und wirklich upgradefähiges Notebook, bei dem man z.B. die GPU wechseln kann, interesant gewesen.

        Aber ein "zu großes Handy" mit Googles schlimmem OS! Nicht für mich.

        Grüße

        phila

        Zitat von spockilein
        Aber irgendwo muß die Entwicklung und Forschung anfangen.
        Mag sein. Gleichzeitig sind die early adopter meiner Meining nach eher Enthusiasen bei denen es nicht auf den Heller ankommt wohl aber auf das Gebotene. Siehe VR. Wenn ich ein günstiges Notbook suchte, fiele meine Wahl jedenfalls auf eine vergleichsweise leistungsfähigere Maschine mit vollwertigem Betriebssystem. Aber bei dem Tein verkaufen sie Dir den Bug als Feature; denn nach kürzester Zeit mußt Du wohl in der Tat Ram und CPU upgraden.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Würden nicht alle dem Trend hinterherlaufen das der ein Notebook so dünn sein muss wie ein Blatt Papier, dann würde es das Problem gar nicht geben.
        Bei älteren Buinsessnotenooks kann alles ohne Probleme wechseln, nur das Display könnte komplizierter werden.
        Da hat man dann auch eine x86 CPU und keinen ARM Müll und bezahlt auch noch weniger.
        Nicht zu vergessen ist der Umweltschutz, der ist bei der gebraucht Variante auch hervorragend.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Ich würd kein Geld für ein ARM-Notebook ausgeben.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat
        Es wurde ja auch nicht erst die Mercedes S-Klasse entwickelt, bevor es einen Fiat 500 gab
        Übertrieben gesagt war es doch so.
        Ich bin da skeptisch was deren Vorhaben angeht und ob es Sinn macht in dem Bereich einen eigenen Mikrokosmos aufzubauen
      • Von spockilein Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von warawarawiiu
        Is das nicht irgendwie sinnlos wenn die verfügbare Hardware sowieso auf wenig Leistung ausgelegt ist?

        Ich hätte ja ein System verstanden bei dem ich mich zwischen einem i3 und i7 entscheiden kann und später eine neue high ende gpu anstatt der onbord-gpu nachrüsten kanabermwozu soll ich nein Atom Prozessor durch einen i3 austauschen?

        Kann ich doch gleich ein i3 Notebook kaufen.......

        So ein System im Low-Price Segment macht imo keinen sinn
        Es kann sein, das Du Recht hast. Aber irgendwo muß die Entwicklung und Forschung anfangen. Vor allem sind die Kosten für die Entwicklung im High End Bereich garantiert um einiges Höher.
        Es wurde ja auch nicht erst die Mercedes S-Klasse entwickelt, bevor es einen Fiat 500 gab.
        Und wird das Projekt ein Erfolg, werden andere und vor allem auch im High End Bereich nachziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1188709
Notebook_Laptop
Pangea Sun: Modulares Notebook soll über Indiegogo finanziert werden
Über Indiegogo möchte das Startup Pangea Sun die Produktion eines modularen Notebooks finanzieren. Der Hauptgedanke dahinter: Die Hardware soll nachhaltiger werden, indem man bei einem Defekt oder Upgrade nicht direkt ein komplett neues Notebook braucht. Knapp 600.000 US-Dollar sollen erreicht werden.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Pangea-Sun-Modulares-Notebook-soll-ueber-Indiegogo-finanziert-werden-1188709/
12.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/Pangea-Sun-pcgh_b2teaser_169.png
news