Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KBasti Software-Overclocker(in)
        Das heißt natürlich nicht das jeder PC von denen, in dem Zeitraum auseinander fällt. Ein wenig Objektiver zu sein, würde deinem Kommentar nicht schaden.
      • Von kArIkAtUr
        Die ganzen Medion Rechner sind nicht nur schlecht zusammen gestellt und auch nicht nur grundlos überteuert sondern eigentliche total unbrauchbar. Ein Freund von mir (der auch CB liest) hatte sich letzes Jahr so einen "Highend"-Pch für 600€ gekauft und was war. Das Ding hat nach 2Wochen den Geist aufgegeben!

        Naja, Ich würde mir nie so ein Notebook holen, wie bestimmt auch die meisten anderen hier.
        Wann wird eigentlich der Tag kommen wo Medion ordentlich Rechner baut und verkauft???
      • Von uk3k Software-Overclocker(in)
        Zitat von KBasti
        Ich hätte gedacht das Medion sich ein wenig was traut, wenn sie doch eh Hardwarehersteller des Jahre sind, Ausgezeichnet von Computer Bild!
        Na da haben sie ja den Oskar der IT-Auszeichnungen bekommen. Weil wenn CB nicht weis was gut ist, dann weis es erst recht kein anderer

        Das dumme: Leute die sich nen Rechner bei Aldi kaufen vertrauen auf CB, denn immerhin klärt die große Schwester Bildzeitung sie auch jede Frühstückspause journalistisch und fachlich kompetent über die unfassbaren Gemeinheiten und Grausamkeiten in unserem Land auf.

        Denke auch, dass Medion einfach Bammel hat, dass ihr ULTRA-Notebook mit gigantischen 4GB RAM und der ULTRA-modernen-Hyper-super-duper-mega-porno-GeForce-Karte einfach mal als völlig überteuert und lahm bewertet wird.

        €ich steh auf das Smilie-Set von PCGH^^
        mfg
      • Von KBasti Software-Overclocker(in)
        Zitat
        ...nachdem uns Medion selbst auf Nachfrage kein Testgerät zur Verfügung stellen wollte.
        Warum wohl nicht? Weil es in der Luft zerrissen worden wäre! Medion Geräte sind so "unaufrüstbar", würde man hier die RAM Klappe entfernen, würde es doch glatt nicht mehr angehen. Ich hätte gedacht das Medion sich ein wenig was traut, wenn sie doch eh Hardwarehersteller des Jahre sind, Ausgezeichnet von Computer Bild!
      • Von der_w20 Komplett-PC-Käufer(in)
        ich finde es mehr als grenzwertig von nvidia, irgendwelchen alten mist mit evtl. ein wenig oder auch gar nicht modifizierten taktraten als "3XX" anzubieten. das suggeriert dem wenig versierten kunde, dass es sich um eine graka handelt, die eine generation besser ist als eine 220er, eine 240er usw. dabei ist es nur alter umgelabelter mist. selbst als halbwegs versierter beobachter des marktes ist man zu ständigen recherchen gezwungen, um bekannte davon abzuhalten, sich alten mist zu kaufen.ich finde das echt übertrieben.

        btw. diese billig-anbieter-angebote mit irgendwelchen nicht zusammen passenden komponenten finde ich auch extrem dämlich. aber die leute kaufen es. man könnte ja schön einen celeron auf c2d-basis auf 4 ghz ballern und mit 4gb 667er rm kombinieren, die uninformierten kaufen es wie blöde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
704900
Notebook_Laptop
Nvidia Optimus wechselt automatisch zwischen den zwei Grafikeinheiten
Medion möchte ab dem 18. Februar das Akoya P6622 für 599 Euro über Aldi vertreiben. Dank Nvidias Optimus-Technologie schaltet es automatisch zwischen der in die CPU integrierte Grafikeinheit und der Geforce 310M um.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Nvidia-Optimus-wechselt-automatisch-zwischen-den-zwei-Grafikeinheiten-704900/
18.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/P66221.jpg
medion
news