Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mike1 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von michael7738
        Die Kühlung von Notebooks kann eben nicht beliebig ausgebaut werden wie bei einem PC, da fällt das nunmal grenzwertig aus.
        Wenn das Notebook dann älter und schon etwas verstaubt ist wirds mit der Kühlung im extremfall schon eng.
        Ausserdem kann man so einen Kühler auch kaufen um die Hardware einfach nur kühler zu halten und damit u.U. auch die Lebensdauer zu erhöhen.
        für solche Anwendungsfälle sollte dann aber auch noch genug Reserve da sein, ich würde mich da als Kunde zumindest ziemlich verarscht fühlen, wenn ich viel Geld für ein Notebook bezahlt habe, das dann bei dem geringsten widrigen Umstand (längere Auslastung, leicht verstaubter Kühler, sommerliche Temperaturen etc.) zusammenbricht... (Hitze bis zum Totalabsturz ist außerdem schon ganzschön schädlich, vorallem auch wenn Festplatte&Co dabei schon mit ungesunden ~60°C vor sich hinbraten)
      • Von KingBenTheNewest Gesperrt
        So ein Kühler ist auch verdammt nötig auf einer LAN Party zumindest denn da stürzt gerne mal der eine oder andere Laptop wegen Überhitzung ab (hab da schon viel Erfahrung gesammelt, mein Tipp: legt ein paar Bücher drunter so dass ein Hohlraum ensteht dann sorgt einfach dafür dass 2 Lüfter möglichst 120 mm einen steten Frischluft zufuhr durch dem entstandenen Hohlraum gewährleisten hilft garantiert!!!)
      • Von michael7738 F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Mike1
        Eigentlich eine ziehmliche Frechheit wenn man so etwas braucht, bloß weil Notebook-Hersteller nicht im Stande sind die Kühlung ausreichend zu dimensionieren.
        Die Kühlung von Notebooks kann eben nicht beliebig ausgebaut werden wie bei einem PC, da fällt das nunmal grenzwertig aus.
        Wenn das Notebook dann älter und schon etwas verstaubt ist wirds mit der Kühlung im extremfall schon eng.
        Ausserdem kann man so einen Kühler auch kaufen um die Hardware einfach nur kühler zu halten und damit u.U. auch die Lebensdauer zu erhöhen.

        Edit: Die Optik macht bei diesem Gerät schon was her, wenn er auch anständig leise ist würd ich ihn mir auch kaufen.
      • Von Mike1 PC-Selbstbauer(in)
        Eigentlich eine ziehmliche Frechheit wenn man so etwas braucht, bloß weil Notebook-Hersteller nicht im Stande sind die Kühlung ausreichend zu dimensionieren.
      • Von deguezli Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von BullZeye
        Mit einer Größe von 295 x 330 x 45,5 Millimeter eignet sich der Kühler für Notebooks bis zu einer Größe von 17 Zoll (Widescreen).
        Und selbst das halte ich für knapp.. Bei meinem Dell Inspiron 9400 dürften die Füßchen gerade eben drauf passen, der Rest wird überstehen.. Werd's mir bei Gelegenheit mal kaufen, ich such schon ewig nach 'ner Kühllösung für mein Notebook..
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
669584
Notebook_Laptop
Notebook-Kühler aus Alu
Die neuen Notebook-Kühler aus Aluminium von Enermax sollen heißgelaufenen Notebooks wieder ein wenig kühlen Wind verschaffen.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Notebook-Kuehler-aus-Alu-669584/
06.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/12/aeolus_b_00.gif
Enermax, Aeolus, Notebook-Kühler
news