Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rayken Software-Overclocker(in)
        Der Trend geht ja nicht zu rein Tablet mäßiger Touch Bedienung ala IPad, sondern es wird ein Misch Interface sein zwischen Touch Bedienung
        mit Handschriftenerkennung mittels eines Stiftes und einer Hardware Tastatur....

        Das sich das Ipad wohl kaum dazu eignet längere Texte bzw. ein Buch zu schreiben dürfte wohl jedem klar sein.
        Vielleicht schaust du dir mal das Design des Asus Transformer Prime an, ich denke zukünftige Ultrabook Generationen
        werden sich hier eine Scheibe abschneiden, es fehlt hier nur noch die Handschriftenerkennung mittels eines Stiftes.

        BTW.: Fürs Ipad 2 gibts ja auch Tastaturen zum nachrüsten
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Ich weiß bis heute noch nicht, was alle mit ihren Tablets wollen.

        Wie soll ich Word und Excel mit den Fingern bedienen? Oder den Formeleditor? Oder naturwissenschaftliche Simulationssoftware? Müsste ich das alles mit Stift und/oder Finger machen, wäre ich mir permanent selbst im Weg. Ohne Maus und Tastatur geht das nicht. Auch nicht am Notebook.

        Ich hatte auch schon das zweifelhafte Vergnügen mit einem IPad 2 eine Mail zu schreiben. War zum ausprobieren ganz lustig, aber längere Texte ohne ein direktes Feedback von der Tastatur unter meinen Fingern ist undenkbar.
      • Von Rayken Software-Overclocker(in)
        Wieso ausklappbarer Tastatur?

        Asus hats beim Transformer vorgemacht... nun kommt der Nachfolger Asus Transformer Prime.
        Sind zwar keine richtigen Notebooks aber vom Design her mit der Tastatur als Dockungstation eine sehr gute Idee.

        Und 17" ist ein bißerl schwer und klobig als Tablet oder?
        Ich denke mal 14" maximal 15" ist das maß aller Dinge für ein Tablet
      • Von Rakyr Freizeitschrauber(in)
        Zitat von sethdiabolos
        War ja absehbar. Wenn die Tablets performancemäßig so gut wären wie normale Notebooks würde dieser Markt auch ganz schön ausgedünnt werden. Die Zukunft gehört den Desktops und den Tablets mit Docking-Station.


        ... und den Notebooks. Aber bei nem Tablet mit 17" Bildschirm, entsprechender Hardware und ausklappbarer Tastatur würd ich auch aufs Notebook verzichten.
      • Von sethdiabolos BIOS-Overclocker(in)
        War ja absehbar. Wenn die Tablets performancemäßig so gut wären wie normale Notebooks würde dieser Markt auch ganz schön ausgedünnt werden. Die Zukunft gehört den Desktops und den Tablets mit Docking-Station.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
856685
Notebook_Laptop
Netbook
Samsung verabschiedet sich möglicherweise bereits 2012 von seiner Netbook-Serie und setzt in diesem Segment ganz auf Ultrabooks. Laut der Quelle belegt dies eine interne Samsung-Mail, aber auch andere Hersteller bereiten angeblich das stille Ende der Netbooks vor. Ultrabooks und Tablets erweisen sich vermutlich doch als zu starke Konkurrenz.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Netbook-856685/
28.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/Aspire_S3.jpg
netbook,ultrabook
news