Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mandavar PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von push@max
        Das gesamte Konzept überzeugt mich bei HP mit dem Slate nicht.

        Dann doch lieber das ausgereifte und sehr gut funktionierende iPad.
        Nur ist man mit dem iOS von Apple eben nicht mit einem vollwertigen Betriebssystem, sondern mit einer Handheld-Sparversion ohne USB, SD-Karte oder Unterstützung von Windows-Programmen unterwegs. Beides hat seine Vor- und Nachteile.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Superwip
        Ich halte beides nicht für praktikabel: der ATOM bietet zu wenig Leistung, eine ARM Plattform ist durch Kompatibilitätseinschränkungen für mich prinzipiell undenkbar

        Der ATOM ist aber nicht der einzige CPU- ein Arrandale ULV, ein Athlon II Neo oder auch ein Core2 ULV lassen sich prinzipiell genauso gut einsetzen; der im Vergleich zum Atom 2-3fach höhere Stromverbrauch mag zwar ein Nachteil sein, die Leistung ist für eine sinnvolle Nutzung aber schlichtweg notwendig und ich war auch schon immer der Meinung, dass kompromissloses Stromsparen nie eine Lösung sein kann- auch ohne ATOM sollten 4 Stunden+ im Leerlauf leicht realisierbar sein und das sollte in der Praxis meist ausreichen.


        extremes stromsparen ist aber der einzige Weg, um das für ein handheld-Pad einzuhaltenen Gewicht einzuhalten. Bereits ein Wepad ist da ziemlich am ober Limit, schafft bei Belastung wohl nicht nenneswert mehr als 4 Stunden und hat eben nicht 2-3mal, sondern genau 1x den Verbrauch eines Atom.
        Deine Wünsche erfordern einen vollwertigen Tablet-PC im Notebookformat, das ist eine andere Produktkategorie. (und zwar eine, die in über einem halben Jahrzehnt der versuchten Etablierung kaum Freunde und somit kaum Hersteller gefunden hat)
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Es gibt aber Leute, die wollen partout nicht das 1GHz ARM Tablet kaufen und schwören Stein und Bein, das Atom/Windows-Kombinationen leistungsfähiger, flexibler, einfach besser und billiger sind


        Ich halte beides nicht für praktikabel: der ATOM bietet zu wenig Leistung, eine ARM Plattform ist durch Kompatibilitätseinschränkungen für mich prinzipiell undenkbar

        Der ATOM ist aber nicht der einzige CPU- ein Arrandale ULV, ein Athlon II Neo oder auch ein Core2 ULV lassen sich prinzipiell genauso gut einsetzen; der im Vergleich zum Atom 2-3fach höhere Stromverbrauch mag zwar ein Nachteil sein, die Leistung ist für eine sinnvolle Nutzung aber schlichtweg notwendig und ich war auch schon immer der Meinung, dass kompromissloses Stromsparen nie eine Lösung sein kann- auch ohne ATOM sollten 4 Stunden+ im Leerlauf leicht realisierbar sein und das sollte in der Praxis meist ausreichen.

        Der ATOM ist angeblich sogar zu langsam für die Flüssige Nutzung der Handschrifterkennung und das flüssige Verschieben von Fenstern...

        ____

        Ich erwarte mir von einem Tablet einigermaßen Leistungsfähige X86 Hardware und Windows, sonst denke ich nichtmal darüber nach

        Das ist keine Zukunftsvision, hier gibt es schon einige sehr interressante und leistungsfähige Lösungen, etwa das Toshiba Libretto W100 oder auch diverse Convertables wie etwa das X201 Thinkpad oder das HP Touchsmart tm2-2100, die zeigen, wie man es richtig macht- offensichtlich auch nicht ohne Erfolg, wenn ich mich so auf der Uni umsehe...

        Das HP Slate ist meiner Meinung nach jedenfalls eine Fehlkonstruktion, da es für die Möglichkeiten, die es bietet einfach zu schwache Hardware besitzt; das, für was die Hardware noch ausreicht ist je nach Anwendung ein ARM Tablet oder ein Netbook besser und billiger- das HP Slate vereint eher die Nach- als die Vorteile eines ARM Tablets und eines Netbooks in einem Gerät; dazu ist es auch noch viel zu teuer, mehr als 500€ würde ich dafür nicht verlangen...
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Das gesamte Konzept überzeugt mich bei HP mit dem Slate nicht.

        Dann doch lieber das ausgereifte und sehr gut funktionierende iPad.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von maestrocool
        Das Teil ist eine Katastrophe, eine leistungsschwache Atom CPU und ein GMA500 Grafikchipsatz...
        das hat bei meinem Netbook schon nicht geklappt.
        jede größere Flashseite im Netz wird nur noch ruckelig dargestellt, trotz der Hardwarebeschleunigung von Flash (ja der GMA500 wird unterstützt).
        schlichtweg die falsche Hardware, ein 1gHz ARM Prozessor hat mehr Rechenpower und Grafikbeschleunigung als dieser Tablet-(micro-)PC.


        Es gibt aber Leute, die wollen partout nicht das 1GHz ARM Tablet kaufen und schwören Stein und Bein, das Atom/Windows-Kombinationen leistungsfähiger, flexibler, einfach besser und billiger sind

        Zitat
        Was denkt sich HP dabei blos ?


        Das Ding wurde im Laufe seiner Entwicklung auch von M$ und Intel rumgezeigt - ich vermute mal, es geht den dreien nicht zuletzt darum, überhaupt mal ein PC-kompatibles Tablet auf den Markt zu schmeißen. Lieber ein schlechtes Produkt, als einzugestehen, das man sich in diesem Segment weder bei Hardware (Intel) noch bei Software (M$) noch in Sachen Konzeptionierung&Marketing (HP) mit Apple vergleichen kann.
        Seitens Intel und M$ dürfte der Druck noch höher geworden sein, nachdem das Wetab nicht die Erwartungen erfüllen kann respektive das Galaxy Tab ein zweites non-Wintel OS etablieren könnte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795169
Notebook_Laptop
HP Slate kommt auf dem Markt
Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat den Slate 500 vorgestellt. Der Multi-Touch-fähige Tablet-PC läuft mit Windows 7 und richtet sich vor allem an Geschäftskunden. Marktstart ist vorläufig nur in den USA. HD-Video weiter unten.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/HP-Slate-kommt-auf-dem-Markt-795169/
22.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/HP_Slate_500_007.jpg
hewlett packard,slate,tablet-pc,ipad
news