Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        also in keinem aktuellen Macbook oder MBP und auch nicht im iPod nano, classic etc. ist ein IPS Panel verbaut, sondern nur etwas bessere TN Hardware....


        Stimmt... da hab ich mich wohl geirrt
      • Von Wiesi21 Kabelverknoter(in)
        @ Superwip

        also in keinem aktuellen Macbook oder MBP und auch nicht im iPod nano, classic etc. ist ein IPS Panel verbaut, sondern nur etwas bessere TN Hardware....

        ich glaube kaum, dass sich an der Auflösung irgendetwas ändern wird, da ansonsten wieder alle Apps neu angepasst werden müssten....
      • Von jumperm PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Superwip
        Eine andere Lösung dieses Problems gab es schon vor ein paar Jahren von Nintendo- die Bildschirmlupe (also jetzt nicht die, die man etwa von Windows her kennt und die einen Desktopberech vergrößert sondern eine echte, physische Lupe, die einfach vor dem Bildschirm montiert ist; gab es beim Gameboy Color)!
        Man bläst ein kleines, hochauflösendes Bild einfach mit einer Lupe auf eine größere Diagonale auf
        So verliert man aber wieder die hohe Pixeldichte, worauf ich mir dann wieder die frage nach dem Sinn stelle. Warum ein teures hochauflösendes Display herstellen wenn man auch ein günstigeres Display nehmen kann. Also ich finde Full HD auf 10" sollten doch wirklich reichen. Alles Andere würde nur das Gleichgewicht aus Rechenleistung und wahrnembarer Auflösung zerstören.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        War doch klar, das Apple auf die eigene Technik baut und nicht auf eine andere

        Als würde Apple selber Bildschirme entwickeln und bauen...

        Das Retina Display wurde übrigens von LG entwickelt...

        In der Vergangenheit hat sich Apple bei seinen Hardwarezulieferern auch nicht als sehr Marken oder Technologietreu erwiesen; wenn es etwas besseres gibt wird altes schnell über Board geworfen und gegebenenfalls zu einem anderen Hersteller gewechselt; jetzt etwa LG oder Samsung daherkommt und Apple ein OLED Display anbietet, dass billiger und besser ist als das Retina Display wird es nicht lange dauern bis dieses im I-Pad/I-Pod der nächsten Generation landet...

        Aktuell scheinen bei Apple aber einige IPS FBs zu sitzen; alle aktuell von Apple eingesetzten Bildschirme, vom IPod bis zum I-Mac basieren auf der IPS Technologie, Geräte auf Basis anderer Bildschirmtechnologien sind nicht angekündigt

        Zitat

        Das ginge ja dann wohl nur mit einer geringeren Diagonale also um die 1024er Auflösung in der horizontalen zu behalten auf etwa 3,7" - also nur 0,2" größer als ein iPhone 4.


        Man könnte auch ein anderes Format wählen... ich denke dabei an den meterlangen aber nur bleistiftdicken "I-Stab"; was man damit machen will ist dem Apple FB selbst überlassen, der das Ding gleich am ersten Tag kauft

        Eine andere Lösung dieses Problems gab es schon vor ein paar Jahren von Nintendo- die Bildschirmlupe (also jetzt nicht die, die man etwa von Windows her kennt und die einen Desktopberech vergrößert sondern eine echte, physische Lupe, die einfach vor dem Bildschirm montiert ist; gab es beim Gameboy Color)!
        Man bläst ein kleines, hochauflösendes Bild einfach mit einer Lupe auf eine größere Diagonale auf
      • Von smeagelz Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Iceananas
        dann kann der Jobs gleich vor Samsung kapitulieren und sagen, dass AMOLED besser ist als sein IPS.

        jobs sein ips ist gut.
        was viele nicht wissen das hinter den begriff Retina einfach die alte S-IPS Technik von LG steckt, halt nur höher aufgelöst.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
805093
Notebook_Laptop
Gerüchteküche
Laut einem Bericht von Digitimes sind jetzt fast alle Hersteller der Key-Komponenten für das iPad 2 von Apple bekannt. Insider hatten zuerst vermutet, dass beim iPad-Nachfolger ein AMLOED-Display zum Einsatz kommt, dies scheint sich nicht zu bestätigen.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Geruechtekueche-805093/
21.12.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/12/Apple-iPad-2.JPG
apple,ipad 2,ipad
news